Vom Gamingraum zum Heimkino

  • Hallo zusammen,


    Nun möchte ich auch kurz meine Erfahrungen von meinem Besuch bei DanielB mit Euch teilen.


    Nach einer 1,5h. Fahrt war ich gegen 11:00 am Haus von Daniel angekommen. Begrüßt wurde ich direkt von der ganzen Familie samt einer neugierigen Maine-coon Katze. Wir gingen dann direkt in den Keller wo Daniel erst am Vortag den Vorraum fertig gestellt hat. Was soll ich sagen: wow. Alles da was man braucht, separater Technikraum, eingebauter Kühlschrank, Einbauschränke für diverse Süßigkeiten & Knabberzeug und natürlich das Highlight: 2 selbstleuchtende Filmposter aus 2 hochkant gestellten 43“ Billig-Fernseher, die als elektronischer Bilderrahmen fungieren. Angesteuert das ganze mit einem im Rahmen versteckten Mini PC. Finde die Idee richtig pfiffig, da preislich nicht teuerer als ein hinterleuchteter Bilderrahmen mit bedrucktem Motiv, aber absolut flexibel bei der Motivauswahl. Da kann man richtig neidisch werden :respect:


    Nun ging es endlich ins Kino, was ca. 25m2 im Rohmaß an Fläche bietet, Platz für 2 Sitzrehen und eine 3m breite 2.4:1 LW. Für das Bild sorgt ein JVC NP5, der nach ein paar Klicks an Konvergenz und Fokus scharf gestellt wurde.

    Nun folgten unzähligen Film und Musik Sushi. Die üblichen aber auch welche, die ich vorher nur einmal beim Besuch des MovieCore gehört habe.

    Was soll ich sagen, so realistisch habe ich den Start der Rakete beim Interstellar noch nie gehört. Man denkt, man sitzt wirklich mitten drin und es ist kurz davor auseinanderzubrechen, so eine Bassgewalt, Wow, Applaus :respect:. Weiteres Highlight war Metallica Konzert: auch hier Konzertlautstärke absolut unangestrengt und auf den Punkt.

    John Wick 2, Schießerei in den Katakomben: Kickbass, alles da!

    Ready Player one, die Rennszenne: Generell agieren die JBL Kinolautsprecher sehr dynamisch und klar, etwas spitz bei den Höhen für meinen Geschmack, aber wenn man bedenkt was das für eine Lautstärke aufgefahren war … und Daniel sagte das wäre für ihn ganz normale Abhörlautstärke. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht, Daniel, Dein Kino ist richtig erwachsen. Du kannst stolz darauf sein was Du geschaffen hast, alles top verarbeitet, mit pfiffigen Ideen. Hut ab!



    Freue mich schon auf Deinen Gegenbesuch,


    Gruß


    Roman

  • überlege schon wie ich das auch umsetzen könnte.

    Eigentlich ist das echt schnell gemacht, sofern man eh vor hat eine Abkastung der Wand zu bauen.

    Lediglich die ollen TV wandhalter, bzw die TV sind nicht dafür gedacht hochkant aufgehangen zu werden.

    Bei meinen TV sind leider die beiden unteren Gewinde der Vesa Halterung nur im Plastik und nicht so stabil, dementsprechend ist das schon ne wackelige Angelegenheit, da dann bei je einem TV, der rechte oder Linke Halter nicht die gleiche Stabilität hat.

    Funktioniert aber trotzdem, da ich ja eh die TV nicht mehr anfassen und diese eben im Rahmen auch liegen.

Jetzt mitmachen!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!