Erstes Einmessen - How to ?

  • Hallo


    Mein "Little Big Cinema" ist fast fertig. Fotos folgen sowie die ersten herzeigbaren Bilder gemacht wurden. :)

    Als letztes großes steht nun das Einmessen an. Bis dato hatte ich imme nur Wohnzimmeranlagen. AVR einmessen lassen - fertig war die Laube.


    Nun ist es etwas umfangreicher:


    Meine vorhandene Technik:

    (ein miniDSP UMIK-1 Messmikrofon ist vorhanden)


    Layout: 7.1.2 - Dolby Atmos/ dtS:X


    Yamaha RX-A6a für:

    Lautsprecher: 2 x Oberon 5, Oberon Vokal, 4 x Oberon On Wall als Surrond + Surround Backs), 2 x Fazon LCR als Height


    Crown XLS 1502 für:

    SBA: 4 x Dayton Audio DCS 385-4


    Crown XLS 1002 für:

    6 x Dayton BST-1 Bassshaker


    Ein miniDSP 2x4 HD für das SBA(falls nötig) und für die Bassshaker vorhanden.


    Könnt Ihr mir Tipps geben wie ich das Einmessen vom Ablaufher machen soll? Reihenfolge ? Was zuerst ?


    Die Crown XLS 1002 für Basshaker dachte ich lasse ich vorerst mal ganz weg. Ist ja nur ein Bonus der die Lautsprecher akustisch ja nicht beeinflusst und um den möchte ich mich kümmern wenn alles andere "passt".


    Bitte um Tipps in welcher Reihenfolge ich es angehen soll und welche Maßnahmen ich bei den Schritten setzen soll.


    Fehlen noch Infos ?


    lg


    Erich

  • Die Shaker würde ich in der Tat erstmal aussen vor lassen, mit dem Klang hat das ja erstmal nichts zu tun.


    Ansonsten als erstes das SBA für sich einmessen mit UMIK und REW oder so.

    wenn das fertig ist, würde ich im ersten Lauf tatsächlich einfach mal den Yamaha die automatische Einmessung machen lassen.

    Das SBA wird von dort ja als 1 Sub angesehen.


    Je nachdem, wie der Raum ist, kann das schon zu sehr brauchbaren Ergebnissen führen.

    Tschau

    ؜؜؜؜ ؜؜؜؜ ؜؜؜؜؜؜؜؜ ؜؜؜؜ ؜؜؜؜؜_________________

    ؜ ؜؜؜؜ ؜؜؜؜ ؜؜؜؜ ؜؜؜؜(__________

    ________________) t e f a n


    MinMax - Birdies Heimkino

  • Falls ich es überlesen haben sollte... Wie weit sind denn deine Messhintergrund und REW Kenntnisse?

    "Furcht führt zu Wut, Wut führt zu Hass, Hass führt zu unsäglichem Leid." (Yoda)

  • Das sind doch gute Voraussetzungen 👍


  • Jetzt hätte ich mal eine Nachfrage.


    Für mein MIniDSp 2x4 HD gibt es die Option eines Upgrades für Dirac LIve



    Würde mir diesses Upgrade, aufgrund meiner nicht vorhandenen Einmess-Kenntnisse die Einstellung für mein SBA + Bassshaker (welche alle über das Mini DSP laufen werden) wesentlich erleichtern?

    Was meint ihr ?


    lG


    Erich

  • Bei den Bassshakern definitiv nicht...


    Fürs SBA ist es glaube ich nicht lohnenswert, hier sind fast keine Einstellungen vorzunehmen im Normalfall und die Anbindung ans restliche System kann Dirac darüber auch nicht..

Jetzt mitmachen!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!