Lüfter defekt Optoma Beamer

  • Hallo


    Mein ältester Sohn war heute bei uns und hat mir einen Lüfter in die Hand gedrückt.

    Er stammt aus seinem Optoma Beamer und hat Lager schaden.

    Der Original Lüfter ist nur über Ebay zu bekommen. Suno 92mm

    Aus dem PC Bereich weiß ich daß man da ja auch andere Lüfter nehmen kann sofern der Luft durchsatz passt.

    Was mich wundert ist daß der originale einen kleineren PWM Anschluss hat.

    Wenn ich nicht irre werden die in Grafik Karten verwendet.

    Hat jemand eine Ahnung wo man Beamer Lüfter erwerben kann oder gibt es da Adapter für PC Lüfter ?

  • Hallo,


    Wenn es der Original Lüfter sein muss, dann Ebay aus China, es steht bei einem Anbieter sogar Cooling-Fan for Projector Lüfter


    Sonst einen Lüfter mit den gleichen Daten (12 V 92mm 25mm) mit 3 poligen Anschluss, dann Lötkolben frei und den originalen Anschluss an den neuen Lüfter anlöten.

  • Das muss kein Original Lüfter sein, da dieser bereits nach 800 Stunden üble Lager Geräusche entwickelt hat.

    Das nervt beim Filme schauen.

    Mein Sohn hat sein Kino unter dem Dach da wird es im Sommer richtig warm.

    Es kommt nur auf die Kühlleistung und dem Geräusch Pegel an.

  • Den würde ich gerne nehmen aber der Stecker passt nicht.

    Löten kann ich nicht und kenne auch niemanden der es machen würde.

    Ich war gestern in unserem PC Laden aber die machen es auch nicht.

  • Vorsicht beim Lüftertausch!!!

    Bitte nur Lüfter verwenden, die die gleiche Drehzahl erreichen.

    Der original Sunon dreht bis 4500rpm und hat dementsprecgend einen hohen Luftdurchsatz.

    Der verlinkte Papst dreht nur 2300rpm bei gut der halben Luftleistung.

    Da ist eine Überhitzung des Beamers vorprogrammiert.


    Gruss

  • Hallo DonNico.


    Danke Für denHinweis.

    Wenn ich mir den ansehe ist das ein Gehäuse Lüfter.

    Der Anschluss sieht zwar auf dem Bild so aus dürfte aber der große sein.

    Muss mal schauen ob es da Adapter gibt.

  • Das ist auch meine Sorge.

    Die Drehzahl ist zwar nicht zwingend entscheident aber der Durchsatz.

    Ich habe Lüfter in meinem PC im Einsatz die drehen nur mit 600-1400 rpm haben aber über 110 m3/H Durchsatz.

    Ich werde mal be Case King anfragen.

  • Du hast recht DonNico . Ich hatte das Datenblatt der PF Version statt EF erwischt. :blush:

    Dann könnte der verlinkte Papst doch einigermassen passen. Möglicherweise gibt es von dem noch eine 3000rpm Variante.


    Wollte nur darauf hinweisen, dass man einen gleichwertigen nimmt von der Leistung.

    Noctua z.B. macht zwar sehr gute und leise Lüfter, die sind aber meistens nicht geeignet als Ersatz, da sie zu wenig Luft fördern.

  • hayatepilot Ahh hast du einen von Pabst mit 300u/min gefunden?

    Ich witziger weise nicht. Wie schaut es denn mit dem Stecker aus ? Leider sieht man auf den meisten Fotos den Stecker nicht...

    Habe auch noch mal den Lüfter aus Post#1 wo anders gesucht. Aber scheinbar haben diese nur die freundlichen Chinesen im Angebot, nix in Deutschland...^^


    Nico

  • Es ist nie zu spät löten zu lernen.... Und öfter mal hilfreich! Kostet mit einfachem Lötkolben überschaubar und mit 1-2 youtube tutorials hatts denk bisher jeder hin bekommen.


    Wenn dir das widerstrebt gäbe es auch noch Lötverbinder / Schrumpfverbinder. Die Schrumpfschläuche mit Lötzinn drin....Feuerzeug genügt.

  • Hallo,


    der Sunon hat einen Volumenstron von max. 25 CFM laut Angabe, was umgerechnet laut Einheitenumrechnung ca. 42 m3 in der Stunde entspricht. Das hat der Noctua NF-A9 FLX schon bei 1050 U/min laut Datenblatt.


    Wie schon gesagt, wenn es 100% sicher (Stecker und Belegung) sein soll, dann die Lieferung aus China.

    Ziemlich sicher ist die Volumenangabe falsch.

    2900rpm und 2,04W ergibt bei nicht-OEM Lüftern von Sunon eher 87m³/h.

    https://www.tme.eu/en/details/…sunon/ee92251b1-000u-f99/

  • Es ist nie zu spät löten zu lernen.... Und öfter mal hilfreich! Kostet mit einfachem Lötkolben überschaubar und mit 1-2 youtube tutorials hatts denk bisher jeder hin bekommen.


    Wenn dir das widerstrebt gäbe es auch noch Lötverbinder / Schrumpfverbinder. Die Schrumpfschläuche mit Lötzinn drin....Feuerzeug genügt.

    Das habe ich schon probiert.

    Mir fehlt da einfach die Feinmotorik um das richtig zu machen.

    Ich würde mir da eher die Finger verlöten als die Kabel.

    So etwas kann ich einfach nicht deshalb gehe ich da gar nicht erst dran.

Jetzt mitmachen!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!