• Troll


    FSK 12, 103 min


    Quelle: HD-Stream (NF)


    Aloha,


    der norwegische "King Kong"! So in etwa dachte ich beim Film. Anfangs ist er eher naturwissenschaftlich geprägt, anschließend kommt eine militärische Komponente hinzu. Insgesamt hat der Streifen "Zug", keinerlei Längen. Kein inhaltliches Weltwunder, aber mehr als solide ausgeführt.


    Film: 2+ [gerade noch]

    Ton: 2+

    Bild: 2

    Gruß Mickey

    Grundlage meiner Filmbewertungen: Abiturnotensystem 1 – 6 (15 – 0 Punkte)

    Rezensionen und deren Bewertungen beruhen auf der BD-Fassung.

  • Netflix streamt den Film ja in 4K Dolby Vision. Völlig unzeitgemäss braucht man dann das nicht billige Premium-Abo, aber die Bildqualität beim Troll ist dann schon sehr gut.


    Aber man wird ja bescheiden. Es steht zu lesen (https://www.welt.de/wirtschaft…tartet-am-Donnerstag.html), dass Paramount+, der am 08.12.22 startet, nur HD Qualität bieten wird. Wahrscheinlich haben die Verantwortlichen ihren Hauptwohnsitz auf der (dauerhaft) erdabgewandten Seite des Mondes, in einer WG mit den Kollegen vom Öffentlich Rechtlichen.

  • Der Streifen hat mir auch gut gefallen. Ich mag allgemein die skandinavischen Filme dieser Art. Es ist eine angenehme Mischung aus Hollywood und einem europäischen Touch.


    Es wirkt meist locker vom Hocker und nicht so verkrampft wie manche deutsche Produktion der wer weis was an inhaltlicher Schwere aufgebürdet wird.


    Erstaunt bin ich auch immer mal wieder über die gute Tricktechnik aus skandinavischen Landen.

  • Wahrscheinlich haben die Verantwortlichen ihren Hauptwohnsitz auf der (dauerhaft) erdabgewandten Seite des Mondes, in einer WG mit den Kollegen vom Öffentlich Rechtlichen.

    Oh, da lauern aber schon der Föhrer und sein treuer Rex (T).. :big_smile:

  • Mir hat der Streifen anfänglich auch recht gut gefallen... etwas skurril erschien mir aber insgesamt die zweite Hälfte


  • Das stimmt wohl, ein Schwachpunkt. Aber die Quittung folgt ja auf dem Fuße.

    Gruß Mickey

    Grundlage meiner Filmbewertungen: Abiturnotensystem 1 – 6 (15 – 0 Punkte)

    Rezensionen und deren Bewertungen beruhen auf der BD-Fassung.

  • Das 'Trolldesign' ist ja bei beiden Filmen durchaus ähnlich, mir hat aber insbedondere der besondere Humor aus Trollhunter hier gefehlt. Zudem gefiel mir da das kleinere Setting besser, kein Militär, keine große Action. Troll ging mir zum Teil vom Gefühl her zu sehr in Richtung Emmerich-/ Katastrophenfilm, ohne jetzt ganz so auszuufern.

  • Hm, Trollhunter, den sah ich, wenn es der ist, 2015, und er bekam eine schlechtere Note. Aber ich weiß nichts mehr davon.


    Es ist hier halt eben eher ein "King Kong" als ein Trollfilm. Genau das gefiel mir. Einzig ein Hochhaus besteigt er nicht.

    Gruß Mickey

    Grundlage meiner Filmbewertungen: Abiturnotensystem 1 – 6 (15 – 0 Punkte)

    Rezensionen und deren Bewertungen beruhen auf der BD-Fassung.

  • Wir hatte den Film gestern und waren recht begeistert.

    Wenn ich bedenke, was da Audio-Visuell geboten wurde - und das bei einem Netflix Film - da kann sich Hollywood aber eine Scheibe abschneiden.


    Auch ich fand die erste Hälfte deutlich besser - dennoch wurden wir Super unterhalten und der Ton war Richtung Referenz. Den hätte ich gerne als UHD ohne komprimierten Ton.

    Der Bass war gewaltig und sehr differenziert, alle Lautsprecher wurden passend zum Bild eingebunden und die Dynamik war wie sie sein sollte.


    Film: 7 /10

    Bild: 7/10 (hier war oft Rauschen vorhanden wo es nicht hingehört)

    Ton: 9/10 (Deutsch Atmos)

  • Habe ich am Wochenende mit meinem Sohn geschaut.

    Ihm gefiel er sehr gut, mich hat er nicht so richtig mitgenommen. Ich empfand einiges zu aufgesetzt/gequält und die Dialoge (deutsche Synchro) tlw. etwas hölzern.

    Bild fand ich auch tlw. sehr verrauscht (ist sogar meinem Sohn aufgefallen), der Sound war solide, aber nichts besonderes.

  • Wir hatte den Film gestern und waren recht begeistert.

    ...

    So ging es uns auch.

    Allerdings haben wir ihn im Original mit UTs gesehen und ich vermute, dass er da einfach noch ein weng mehr Spaß macht. Ich habe jedenfalls den Eindruck, dass mehr "Synchroschauer" sich über "aufgesetzten Humor/Dialoge" und "Figuren, die einen nicht mitnehmen/künstlich wirken" beschweren als "OToner".


    Ich habe ihn gleich zweimal hintereinander gesehen (an 2 Tagen) und hatte beide Male viel Spaß - besonders auch an den sympathischen Charakteren (endlich mal keine Hollywoodabziehbilder/Helden).


    Ton kann ich schlecht beurteilen, weil mein TV kein eARC kann und ich deshalb ein wenig "down-gesized" bin.


    Würde ich mir auf UHD vermutlich auch zulegen - allerdings nicht zum Höchstpreis.

  • (endlich mal keine Hollywoodabziehbilder/Helden).

    Hm, so unterschiedlich sind die Wahrnehmungen.

    Für mich war da eigentlich so ziemlich alles an typischen Hollywoodabziehbildern dabei.

  • Naja, so kann man so ziemlich jede Filmfigur verkürzen. ;-)

    Als klarer Genrefilm braucht auch Troll einen gewissen Satz an "Figuren", aber für mich waren ihre Charaktere deutlich anders/tiefer als die Klischees


    Soweit, was meiner Frau und mir an diesem Film besonders gefallen hat.


    Gruß


    Simon2

  • der Sound war solide, aber nichts besonderes.

    Das wundert mich aber... Worüber schaust du, vielleicht was verstellt...

    Den Sound würde ich als alles andere als "nichts besonderes" bezeichnen. Wenn ich so grob einschätzen würde, gehört er zu den oberen 10%.

    Bass war regelrecht brutal aber dennoch differenziert, Atmos passte sehr gut und die Räumlichkeit war so groß, dass wir uns sogar das ein oder andere mal umgeschaut haben.


    Was die Story angeht gebe ich dir recht.

  • Das wundert mich aber... Worüber schaust du, vielleicht was verstellt...

    Den Sound würde ich als alles andere als "nichts besonderes" bezeichnen. Wenn ich so grob einschätzen würde, gehört er zu den oberen 10%.

    Bass war regelrecht brutal aber dennoch differenziert, Atmos passte sehr gut und die Räumlichkeit war so groß, dass wir uns sogar das ein oder andere mal umgeschaut haben.

    Hm, da muss ich vlt. doch nochmal reinschauen. Im AVSForum wurde der Ton auch sehr gelobt.

Jetzt mitmachen!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!