4K UHD: Pulp Fiction & Reservoir Dogs

  • Ne, ne, man muss nur die Art von Filmen - gerade dieses episodenhafte, etwas Comic-like - mögen :zwinker2:


    Etwas überbewertet fand ich PF damals auch, mir hat NBK besser gefallen. Aber die Dialoge aus PF sind auch heute noch klasse.

    Gruß
    olli


    The DARK-ROOM homecinema
    7 Lounge-Ledersessel, 3 Sitzreihen, D-ILA Cinemascope-Projektion, 9.4.4 Multichannel Ton, 24m² Sternenhimmel, Schallschutz + Akustikausbau, EIB-Steuerung

  • RD hat mir schon beim ersten mal sehr gut gefallen, Tarantino war damals noch unbekannt für mich.

    Schau ich alle 3-5 Jahre immer wieder mal gerne an.

    PF beim ersten mal weniger, ab dem zweiten mal ist der Funke über gesprungen und schau ich auch alle paar Jahre wieder mal gerne an.


    Ich kann dafür mit den letzten Filmen, ab Hateful 8 nix anfangen.

    Waren die extrem langen Dialoge bei Inglourious Basterds noch Ok, tw. noch auf den Punkt passend, war es bei Django Unchained schon anstrengend und ab Hateful 8 nervig, bzw. nix Neues mehr.

  • Wieso ein Meilenstein? Nach welchen Kriterien legt man (bzw. wer) das fest?

    Nun, Tarantino selbst gehört zu den bekanntesten und beliebtesten Regisseuren überhaupt und PF ist sein bester Film.

    Darin sind sich Kritik und Zuschauer einig.

    Ich zitiere mal aus Wikipedia:

    Quote from Wikipedia


    Zudem steht der Film auf der Liste der All-Time 100 Movies des Time-Magazins.[2] 2013 wurde Pulp Fiction in das National Film Registry aufgenommen. Im Katalog der 1000 besten Filme auf They Shoot Pictures, Don’t They?, für dessen Erstellung über 9000 Listen mit Filmkritiken ausgewertet wurden, erreichte Pulp Fiction 2020 Platz 72.[3] Von Nutzern der Internet Movie Database wurde Pulp Fiction 2021 sogar zum achtbesten Film aller Zeiten gewählt.

    Alleine dass ein Autodidakt und Newcomer wie Tarantino es schaffte, mit einem Film dieser Art die Jury in Cannes so zu überzeugen, dass sie ihm die Goldene Palme verliehen, zeugt von der Außergewöhnlichkeit des Werkes.


    Der Film hat in den drei Jahrzehnten nichts von seinen Qualitäten verloren, ist immer noch zeitlos gut. Hinzu kommt sein Einfluß auf viele andere Filme, von denen aber keiner an ihn heranreichte.


    PS: Für John Travolta war PF auch einen Meilenstein, stellte er doch ein Comeback für ihn dar, an das keiner mehr geglaubt hatte.

  • Last Action Hero meine Aussage bezog sich auf folgendes Zitat.


    Ok, verstehe.Aber dem muss man ja deshalb nicht folgen.

    Laut ImdB ist "Die Verurteilten" auch der beste Film aller Zeiten.

    Gut finde ich den auch, aber meine absoluten Favoriten sind dann doch andere.



    Natürlich ist die Diskussion erwünscht, immerhin baut man Kinos um damit Filme zu schauen (zumindest machen das die Meisten so), und auch sehr spannend.

Jetzt mitmachen!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!