Apple TV & Apple TV 4K

  • Hoffentlich kann man das auch abschalten:


    "Dialoge verbessern wird mit tvOS 18 intelligenter und sorgt mit maschinellem Lernen und Computational Audio auf dem Apple TV 4K dafür, dass Stimmen bei Musik, Action und Hintergrundgeräuschen deutlicher zu hören sind. Neben HomePod Lautsprechern können Nutzer:innen Dialoge verbessern ab sofort auch über integrierte Fernsehlautsprecher, über mit HDMI angeschlossene Speaker, AirPods und andere Bluetooth Geräte hören, wenn sie unterstützte Inhalte auf dem iPhone und dem iPad wiedergeben."


    Für den ein oder anderen Film ist es vielleicht ganz nützlich.

  • Hoffentlich kann man das auch abschalten:


    "Dialoge verbessern wird mit tvOS 18 intelligenter und sorgt mit maschinellem Lernen und Computational Audio auf dem Apple TV 4K dafür, dass Stimmen bei Musik, Action und Hintergrundgeräuschen deutlicher zu hören sind. Neben HomePod Lautsprechern können Nutzer:innen Dialoge verbessern ab sofort auch über integrierte Fernsehlautsprecher, über mit HDMI angeschlossene Speaker, AirPods und andere Bluetooth Geräte hören, wenn sie unterstützte Inhalte auf dem iPhone und dem iPad wiedergeben."


    Für den ein oder anderen Film ist es vielleicht ganz nützlich.

    In der Keynote wurde gezeigt, dass man das aktiv pro Film anschalten muss. Dort wo man auch die Tonspur auswählt.

  • Verfolge gerade den Live-Ticker zur Apple Keynote. Da steht, dass das kommende tvOS 18 auf dem Apple TV Cinemascope-Projektoren unterstützen wird.


    Genaueres steht im heise-Liveticker noch nicht. Ich stelle mir das so vor, dass die GUI komplett auf 2,4:1 gestellt werden kann und Untertitel in Scope-Bereich eingeblendet werden.

    Das freut mich sehr! Ich finde es toll, dass Apple für diese kleine Zielgruppe dieses Feature bringt. Auch wenn tvOS 18 wohl erst im Herbst kommt.


    Mal sehen, welche Apps diese Funktion dann gleich unterstützen. Die von Apple selber sicherlich von Anfang an. Die der großen Streaminganbieter hoffentlich auch.


    Was ich nicht verstehe:


    Über die Einstellung der Unterstützung - meiner Meinung nach - wirklich veralteter Apple TV konnte sich hier aufgeregt werden. Dagegen wird dieses tolle neue Feature für die Apple TV 4K und vermutlich auch das Apple TV HD hier im Forum bisher scheinbar kaum zur Kenntnis genommen.

    LG OLED65C8/JVC X7000, Pan. UB824, ATV 4K, Rotel RSP1572, 4x Beolab 8000 Mk2, 2x B&W ASW 608

  • ich habe seit ein paar Tagen ein nerviges Problem mit meinem Apple TV (Audioausgabe über 2* Homepod Mini) - gabs nicht ein Update, dies könnte ggfs. zu dem Bug geführt haben, allerdings hat ein erstes Suchen nicht ergeben, dass viele User dieses Problem hätten.


    Sobald ich mit dem AppleTV beispielsweise auf YouTube Pause drücke oder ein neues Video auswähle wechselt das Apple TV immer wieder auf die (für mich zu laute) Default Lautstärke. Habt ihr das Problem auch? Oder liegt es ggfs. an den Homepods und ich suche aktuell für eine Lösung für das falsche Device.


    Danke sehr

  • Hoffentlich kann man das auch abschalten:


    "Dialoge verbessern wird mit tvOS 18 intelligenter und sorgt mit maschinellem Lernen und Computational Audio auf dem Apple TV 4K dafür, dass Stimmen bei Musik, Action und Hintergrundgeräuschen deutlicher zu hören sind. Neben HomePod Lautsprechern können Nutzer:innen Dialoge verbessern ab sofort auch über integrierte Fernsehlautsprecher, über mit HDMI angeschlossene Speaker, AirPods und andere Bluetooth Geräte hören, wenn sie unterstützte Inhalte auf dem iPhone und dem iPad wiedergeben."


    Für den ein oder anderen Film ist es vielleicht ganz nützlich.


    so sieht das aus, tvOS 18 ist (zumindest in der Dev. Beta ja bereits erhältlich. Ausprobiert habe ich das Feature noch nicht. Von de, neuen Breitbildformat ist noch nichts zu sehen

Jetzt mitmachen!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!