Yamaha MusicCast-Lautsprecher als Surround- u. Höhen-Lautsprecher sinnvoll?

  • Hallo,


    mittlerweile habe ich mich (denke ich :think:) für den AVR "Yamaha RX-A4A" entschieden. Ich habe lange gesucht und verglichen und dieser bietet für mich und meinen Raum sicher die beste Möglichkeit - und auch vom Preis-/Leistungsverhältnis her.


    Ich habe bisher Stereo gehört und daher auch recht gute Stand-LS (XTZ 99.36 MKII FLR) im Einsatz sowie einen aktiven Subwoofer (SAXX DS-120 DSP).

    Diese werden ins Surround-System eingebunden.


    Da ich für die hinteren LS möglichst keine Kabel verlegen möchte, dachte ich daran, die MusicCast-LS von Yamaha als Rear-LS (MC 50) einzusetzen und ggf. auch als Höhen-LS (MC 20). Diese brauchen ja nur einen Strom- und keinen Anschluss an den AVR.

    Meine Frage ist jetzt, ob es Sinn macht, die MusicCast-LS hierfür einzusetzen? Vielleicht am Ende sogar noch einen weiteren als Center...


    Was denkt Ihr?


    Grüße,

    Yan

  • Das MusicCast Surround geht wie der Name sagt NUR für die Surround Kanäle, nicht für Surround Back oder Presence.


    Soweit ich weiß wenn man MC Surround macht, geht auch kein 7.1 oder 5.1.4 mehr.

    Da bin ich aber nicht ganz sicher.

  • OK, dann bleibt mir wohl doch nur die Chance, den schon verlegten und vollgestopften Kabelkanal, durch einen größeren ersetzen zu müssen :cray:


    Mir wurde empfohlen, als Center einen solchen zu nehmen, der auch ein Bändchen als HT hat, da meine Front-LS ebenfalls einen Bändchen-HT besitzen.

    Da findet man fast nichts unter 500 Euro :shock: und das finde ich schon ein bisschen zu viel... vielleicht eben deshalb, weil meine Front-LS im Grunde beim TV schauen die Stimme schon ganz gut in die Mitte setzen.

    Ist also ein Center mit Bändchen-HT in meinem Fall wirklich unerläßlich?


    Den Quadral C6 zum Beispiel findet man oft für 350 Euro (leider meist in weiß) und der hat auch ein Bändchen.

    Aber eigentlich liegt mein Center-Budget bei 300 Euro.


    Muss es dann für die beiden hinteren LS auch unbedingt einer mit Bandchen-HT sein?

    Ich kann mir kaum vorstellen, dass man lediglich bei den Surround-Effekten tatsächlich einen Unterschied hört, ob da ein Bändchen-HT werkelt oder eine Kalotte... ebenso beim Center :think:


    Grüße,

    Yan

  • ja, das hatten die Kollegen in einem anderen Thread auch schon geschrieben.

    Aber der ist nochmal erheblich teurer...


    Grüße,

    Yan

  • Lass den Center doch erst mal weg. Oder Du testest beide Möglichkeiten und schickst einen zurück. Das kann man mit XTZ bestimmt vereinbaren.


    Hinten würden ich beibeschränktem Budget wohl auch aufs Bändchen verzichten. Auch dazu mal mit XTZ reden.

  • Danke nochmal...


    Mich würde nochmal interessieren, ob es tatsächlich so ist, dass - wenn man 2 MusicCast-Lautsprecher (Yamaha) per Bluetooth an den AVR anschließt - man dann keine Höhen-LS mehr einbinden kann? Das hatte ich irgendwo so gelesen.


    Eben fand ich die "Bose Surround Speaker, die im Paar (auf einer anderen Seite) 304 Euro kosten. Damit hätte ich dann noch die 500 Euro übrig für den XTZ Center 99.25 ;)


    Die Bose-LS sind auch kabellos. Aber da stellt sich für mich dann die Frage, ob ich die auch über den AVR "Yamaha RX-A4A" nutzen kann.


    Grüße,

    Yan

  • Ich hatte Yamaha mal direkt angeschrieben und die folgenden Fragen gestellt:


    1) kann ich auch markenfremde kabellose Lautsprecher mit dem RX-A4A nutzen? Also z.B. Bluetooth-Lautsprecher von Bose oder JBL?


    2) Kann ich bei Nutzung von kabellosen Surround-Lautsprechern für hinten, zusätzlich auch noch Höhen-Lautsprecher (an der Decke) betreiben (also 7.1 System)?


    3) Wäre es auch möglich, diese Höhen-Lautsprecher auch kabellos zu betreiben oder bietet der RX-A4A nur die Möglichkeit der Nutzung von 2 kabellosen Lautsprechern?


    Die Antwort kam unerwartet schnell:


    ---------------------------------------------------------

    Vielen Dank für Ihre Anfrage. Gerne beantworten wir Ihre Fragen:


    Zu Frage 1: Nein, ausschließlich Streaming Lautsprecher die die Funktion „MusicCast Surround“ unterstützten können verwendet werden.


    Zu Frage 2: Ja ein 5.1.2 System ist umsetzbar.


    Zu Frage 3: Nein dies ist nicht möglich, bei einem 5.1.2 System können Sie ausschließlich die Surround Lautsprecher Kabellos betreiben.



    Sollten Sie noch weitere technische Fragen oder Anregungen haben, melden Sie sich gerne wieder bei uns.

    Bleiben Sie gesund.


    Mit freundlichen Grüßen


    Yamaha Customer Service and Support

    -------------------------------------------------------------------


    Vor allem sagt die Antwort auf Frage 3 für mich aus, dass man bei Nutzung von 2 MusicCast für Surround, keine weiteren Höhen-LS von MusicCast einsetzen kann.


    Grüße,

    Yan

  • Hallo nochmal,


    hat sich jetzt alles recht schnell entwickelt.


    Ich hatte mich dann gegen den AVR von NAD (758) und für den "Yamaha RX-A4A" entschieden.

    Der war dann aber offenbar nirgendwo lieferbar und es war nicht sicher, wann man ihn überhaupt bekommen kann.

    Dann habe ich einen kleinen Händler, der quasi ein Wohnzimmerstudio hier in Bonn betreibt, angeschrieben und der antwortete mir dann, dass er noch einen "Yamaha RX-A4A" auf Lager hat. Ich konnte es kaum glauben.

    Bin dann gestern dort hin (7 Min. mit dem Auto), habe mir den Yamaha angesehen (er hat ihn auch aus Aussteller aufgebaut), angehört, erklären lassen etc. und dann habe ich den auf Lager liegenden gleich mitgenommen... und zwar für den üblichen Preis von 1.799 Euro.


    Tja - so kann´s gehen. Man muss auch mal Glück haben.


    Ich habe mir dann vor ein paar Tagen schon mal 2 "Q-Acoustics 2020i" bestellt, die ich gerne als Surround-LS für hinten testen möchte. Auch hierzu hat mir der Herr von gestern dann nochmal einige Tipps gegeben.

    Bezüglich Center habe ich mit ihm auch lange geredet und er meinte z.B. (im Gegensatz zu den meisten hier im Forum), dass es nicht zwingend nötig sei, einen Center des gleichen Herstellers und ggf. auch noch aus der gleichen Serie zu nehmen. Da der 99.25 Center von XTZ kaum noch zu bekommen ist, empfahl er mir z.B. den "Quadral Chromium Style 1 Base", der mir auch schon vorher mal empfohlen worden war. Den würde ich sogar für glatte 500 Euro (statt 599) bekommen. Dieser enthält auch einen Bändchen-HT (wie meine XTZ ja auch) und daher soll dieser Center gut zu meinen XTZ Stand-LS passen.

    So sieht der Plan zunächst mal aus.


    Bezüglich der hinteren Surround-LS muss ich natürlich noch schauen, ob mir die "Q-Acoustics 2020i" dafür auch gefallen.

    Ich werde übrigens meine Couch noch so weit vorrücken von der Wand, dass der Abstand am Ende etwa 80 cm betragen wird... mehr geht aber nicht aus Platzgründen. Aber dann kann ich die Q-Acoustics auch gut platzieren.


    Bin aber natürlich - wie immer - auch für Vorschläge offen.


    Grüße,

    Yan

  • UPDATE:


    Hallo an Alle.


    So... ein großer Schritt ist schon mal getan :-)


    Ich habe jetzt doch nicht den XTZ-Center 99.25 bestellt, da der quasi ein abgeschnittener 99.36 ist, bei dem man dann nur das Bändchen gedreht hat.

    Daher habe ich jetzt den "Quadral Chromium Base 15" Center bestellt und ihn auch für einen wirklich guten Preis direkt vom Händler erhalten.


    Bezüglich der hinteren Lautsprecher hatte ich ja bereits die "Q-Acoustics 2020i" bestellt und auch bereits bezahlt.

    Gestern rief mich dann ein Mitarbeiter von "Tondose Viersen" an und meinte so ganz labidar, dass sie den 2020i überhaupt nicht mehr im Bestand hätten... dies sei ein Missverständnis auf der Webseite gewesen. Naja... was soll man da sagen?


    Er bot mir dann ein Paar "Q-Acoustics 3020i" an, also das Nachfolgemodell und würde mir dieses für einen Preis von 250 Euro verkaufen.


    Hmmm...tja... Um ehrlich zu sein, bin ich nicht sicher, ob ich diesen Deal machen soll...


    Alternativ habe ich auch schon mal den Händler angerufen, bei dem ich ja den "Yamaha RX-A4A" sowie den "Quadral Chromium Base 15" Center gekauft habe. Er will mal schauen, ob er hintere LS für einen Preis von bis 200... maximal 250 Euro findet, die er mir anbieten könnte.


    Daher bin ich gerade in der Warteposition und bin gespannt, was passiert.


    Falls Ihr Ideen habt --> bitte gerne ;-)


    Grüße,

    Yan

  • Alternativ habe ich auch schon mal den Händler angerufen, bei dem ich ja den "Yamaha RX-A4A" sowie den "Quadral Chromium Base 15" Center gekauft habe. Er will mal schauen, ob er hintere LS für einen Preis von bis 200... maximal 250 Euro findet, die er mir anbieten könnte.

    Mach bitte nicht den Fehler und kaufe "irgendwas". Die Lautsprecher sollten klanglich schon mit den vorhandenen Speakern harmonieren.

    Da du relativ kleine Kompaktlautsprecher verwendest, nimm idealerweise genau das Modell rundherum. Das dürfte sich am homogensten anhören.

Jetzt mitmachen!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!