Belüftung Heimkino

  • Und die sind auch Flexibel kann man also um die Ecke biegen also eine 90 Grad Kurve?

    Für 90°-Kurven ist der nicht so gut geeignet. Wenn, dann nur für große Bogenradien. Da er flexibel ist, knickt er dann schnell wenn der Bogen zu kleine wird.

    Für enge Bögen dann einen festen Bogen nehmen.

    Ideal ist dann wie schon weiter oben beschrieben den kompletten Schlauchverlauf abzukoffern und die Abkofferung mit Dämmung auszustopfen.

  • Okay, ich habe dann vor das ganze ab Wandaustritt wo die Löcher sind auf so 1-2 Meter Länge in einer Verschallung aus Knauf silentboard zu verlegen natürlich abgekoppelt von Wand und Boden und dann ausgestopft mit sonoroc Dämwolle.


    Würde dann noch ein Rohrschalldämpfer zusätzlich Sinn machen oder eher nicht?


    Richtig ist ja auch das man die Dämmwolle nicht Stopfen darf sondern luft haben soll also ihre normale Form beibehalten soll, richtig?

  • Würde dann noch ein Rohrschalldämpfer zusätzlich Sinn machen oder eher nicht?

    Mehr Schalldämmung bringt grundsätzlich erst mal auch mehr.

    Wenn man wegen des Schalldämpfers auf Dämmwolle verzichten muss, kann man es pauschal nicht beantworten.

    Eine Dämmung um das Rohr selbst verhindert den Ein-und Austritt von Schall an dieser Stelle des Rohrs, ein Schalldämpfer senkt den Schall im Rohr selbst, je nach Anwendungsfall kann auf jeden Fall beides in Kombination Sinn ergeben.

    Ich habe nur dort einen Schalldämpfer, wo ich auch den Rohrventilator installiert habe, also dort wo Luft ins Kino gepustet wird.


    Richtig ist ja auch das man die Dämmwolle nicht Stopfen darf sondern luft haben soll also ihre normale Form beibehalten soll, richtig?

    Genau, wenn du die Dämmung stopfst, veränderst du den Längsbezogenen Strömungswiderstand und damit den Wirkbereich, was sich natürlich auch Positiv auswirken kann, allerdings hast du dann Unbekannte, womit sich schlecht Planen lässt.

  • Okay also dort wo der Ventilator ist soll ich direkt den Rohrschalldämpfer installieren nicht irgendwo in der mittwo sondern am meisten sinn macht es direkt im anschluss des Ventilators?


    Mir ist ja bereits gesagt worden das Luft automatisch reingesogen wird wenn ich Luft absauge daher reicht auch nur Ein Venitlator zum absaugen.

    Und dieser bringt eher nur etwas gegen den Eigenschall des rohrschalldämpfers im Rohr als die Geräusche die Aus dem Kino durchs Rohr dringen richtig?


    Plan ist dann das ich sowohl im Kino als auch außerhalb vom Kino direkt im Anschluss von den Löchern Sonotec gedämmter Luftschlauch installiere und die 90 Grad Ecke mit einem Plastikrohr und einen Teil des Rohrverlaufes

    werde ich in einer Verschallung doppelwandig mit Knauf silentboard machen (wo ich noch genug Reste habe) ausgestopft mit Sonorock Dämmwolle natürlich abgekoppelt von Wand und Boden.

    Das dürfte dann wohl das meiste an Dämmschutz sein das man machen kann und sollte am meisten bringen.


    Da das erste Loch unten ist werde ich das zweite auch unten direkt daneben machen, falls ich das ganze Später mal plane doch ins Freie zu führen kann man das im Nachhinein immer ja nochmal machen.


    Oder was meint ihr?

  • Okay also dort wo der Ventilator ist soll ich direkt den Rohrschalldämpfer installieren nicht irgendwo in der mittwo sondern am meisten sinn macht es direkt im anschluss des Ventilators?

    Das weiß ich nicht, ich könnte mir gerade beides herleiten, das wäre nur Raten.

    Bei mir ist der Schalldämpfer direkt hinter dem Rohrventilator, allerdings ist dieser bei mir auch beim Lüftungseingang.

    Mir ist ja bereits gesagt worden das Luft automatisch reingesogen wird wenn ich Luft absauge daher reicht auch nur Ein Venitlator zum absaugen.

    Ja, einer reicht, ob für Zu- oder Abluft besser ist, kann ich nicht beurteilen, ich habe mich wie gesagt für Zuluft entschieden.


    Und dieser bringt eher nur etwas gegen den Eigenschall des rohrschalldämpfers im Rohr als die Geräusche die Aus dem Kino durchs Rohr dringen richtig?

    Nein, der bringt natürlich für beides was, was ich vorhin meinte ist, dass wenn man wie bei mir im Kino ne menge Dämmstoff um das Rohr drum rum hat, der Schall aus dem Kino dort schlechter ins Rohr rein kommt.

    Der Schalldämpfer ist Primär für Schall im Rohr der nicht ins Kino soll.


    Da das erste Loch unten ist werde ich das zweite auch unten direkt daneben machen,

    Im Kino führst du die beiden Öffnungen dann aber an unterschiedliche Stellen, richtig? Nebeneinander bringen die ja dann kaum einen Luftaustausch.

    Bei mir ist die Zuluft vorne und Abluft hinten, thermisch macht das bei mir am meisten Sinn.

  • Okay dann werd ich einen Rohrschalldämpfer auch noch verbauen pro Rohr.


    Ja ich werde hinten oben Absaugen und dann ein rohr weiter nach Vorne richtung Leinwand Führen und dann Vorne Boden Nähe Raus lassen die Zuluft das Sie dann von vorne nach hesogen wird :-)


    Denke das ist schon das Maximalste was man machen kann an Schallschutz der verhindert das Schall aus dem Kino raus geht.

  • Habt ihr noch einen Tip auf was ich achten soll beim kauf eines Rohrventilators?

    Luftstrom ist klar, aber worauf sollte ich noch Achten?


    Der Eigenschall ist mir eigentlich Egal weil er eh 1-2 Räume Weiter steht und somit im Kino nicht Stört :-)


    Ich habe jetzt heute Sonderpreisbaumarkt 6m Rohre gekauft mit 75mm Durchmesser mit 5 Kurven.

    Dann habe ich die Rohre zusammen gesteckt und mal getestet was am Ende noch an Luft kommt, was schon an Leistung nach lässt, was ja logisch ist.

    Bei dem Rohr Ventilator mit 198m³/h kommt am ende nimmer so viel an, schätze mal die Hälfte weniger.

    Einen mit 350m³/h würde ja reichen oder?

    Und je mehr Luftstrom umso Lauter ist auch das Luftgeräusch richtig?


    Ich habe jetzt auch mal getestet das des Strömungsgeräusch schon gut nach lässt wenn ich einen Adapter von 75mm auf 11mm Rohr mache.

    Es ist schon um einiges angenehmer.


    Wenn ich aber jetzt einen Stärkeren Rohrventilator mir kaufen würde dann müsste doch der Luftaustausch höher auch sein, richtig?

    Meine bedenken sind eher das der Rohrventilator Kaputt geht wenn ich den Luftstrom von 100mm Rohrlüfter auf 75mm Zentriere?


    Also die 75mm Rohre sind eigentlich ganz Okay und ich merke auch bereits durch die 1/3 offene Türe ,das Luft angesaugt wird wenn ich luft durchs Rohr raussauge.

  • Die Rohre habe ich mir ja erstmal nur zum "Testen" gekauft was jetzt die Rohrlänge an geht was dnan am ende an Luftstrom angeht und auch wie laut es dann am Ende tatsächlich wird.


    Werde die Rohr wieder zurück geben und dann einen Sonodec Lüftungsschlauch kaufen der dann gedämmt ist. Für 90 grad Rundbögen muss ich dann aber Rohre nehmen.

  • Hatte mir halt einen günstigen NoName Ventilator bestellt und wollte gerade nen anderen Bestellen und mal Bewertungen durchgelesen und diese sollen nur Halb so viel Leistung haben wie angegeben daher werd ich dann doch

    Wohl lieber mehr Geld ausgeben für einen guten Rohrventilator wo die Leistung auch korrekt ist und alle Werte Stimmen.

    Die von S&P sollen ja echt die besten sein.

  • Wurde die ja alles bereits empfohlen, aus gutem Grund. Manche Dinge kosten leider was sie kosten, wenn man da spart, zahlt man am Ende nur drauf und hat zusätzlich Arbeit.

  • Du musst auch auf darauf achten das sie nicht nur m/3 bringen sondern auch genügend Druck für die Rohrleitung haben. Mit jedem Meter Rohr,Bogen

    Und Schalldämpfer verringert sich der Volumenstrom. Im technischen Datenblatt die Druckverlustkurve ansehen.

    Wenn möglich einen Ventilator eine Nummer größer wählen und die Drehzahl reduzieren. Ansonsten kaufst du zwei mal-

  • Du musst auch auf darauf achten das sie nicht nur m/3 bringen sondern auch genügend Druck für die Rohrleitung haben. Mit jedem Meter Rohr,Bogen

    Und Schalldämpfer verringert sich der Volumenstrom. Im technischen Datenblatt die Druckverlustkurve ansehen.

    Wenn möglich einen Ventilator eine Nummer größer wählen und die Drehzahl reduzieren. Ansonsten kaufst du zwei mal-

    Deswegen der von mir empfohlene S&P TD350.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!