Suche Kalibrierer für meinen JVC X500

  • Hallo zusammen,


    ich suche jemanden der mir meinen JVC X500 zuverlässig Kalibrieren kann. Insbesondere das Thema Gamma ist mir wichtig da ich auf Grund des Bildes schwer davon ausgehe das der Beamer gedriftet ist. Ich komme aus Bochum und dm liebsten wäre mir eine Kalibrierung vor Ort. Ich würde aber auch einen gewissen Weg für die Kalibrierung auf mich nehmen. Natürlich würde ich das Ganze auch bezahlen. Liebe Grüße Micha

  • Ok, ich halte gerade Ausschau nach einem Spyder 4

    Ich habe gerade einen gut gelagerten Spyder 4 entsorgt, weil dieser keine brauchbaren Messwerte mehr ermittelt hat.

    Von daher weiß ich nicht so genau, ob du mit einem Spyder 4 wirklich gut beraten bist, um das Gamma ordentlich zu korrigieren. Zumindest sollte der Spyder 4 auf "Tauglichkeit" geprüft werden, damit du die Einstellungen deines JVC intern nicht verschlimmerst.


    Ich plane für Juli, August eine Kalibrierungs-Tour durch NRW. Wenn du Zeit und Lust hast, nehme ich dich gerne mit auf die Liste und schaue bei dir zu Hause vorbei. In Kürze gibt es weitere Infos dazu, nachdem die Berlin-Tour so ein großer Erfolg war.

  • Hi George Lucas,


    aber ist nicht der Spyder4 der einzige der überhaupt kompatibel ist über die AutoCal? Ich habe mal gehört das dies der einzig verlässliche Weg ist das Gamma korrekt einzustellen. Grundsätzlich hätte ich aber auch Interesse wie bereits oben geschrieben eine Kalibrierung professionell durchführen zu lassen. Was kostet so etwas denn?

    Gerne kannst du mir auch privat schreiben.


    Gruß


    Micha

  • Hallo zusammen,


    ich suche jemanden der mir meinen JVC X500 zuverlässig Kalibrieren kann. Insbesondere das Thema Gamma ist mir wichtig da ich auf Grund des Bildes schwer davon ausgehe das der Beamer gedriftet ist. Ich komme aus Bochum und dm liebsten wäre mir eine Kalibrierung vor Ort. Ich würde aber auch einen gewissen Weg für die Kalibrierung auf mich nehmen. Natürlich würde ich das Ganze auch bezahlen. Liebe Grüße Micha

    Hallo Micha,


    vom 21.07. bis 25.07.22 bin ich im Ruhrgebiet unterwegs auf Kalibrierungs-Tour.
    Noch habe ich ein paar wenige Termine frei.

    Wenn du Lust und Zeit hast, melde dich gerne bei mir.


    Hier findest du alle Informationen darüber.

  • Dann hat man mit einem Gamma-Autocal Durchlauf mMn schon 90% der Bildqualität Möglichkeiten ausgereizt bei den JVCs. (Mit profiliertem Sensor)

    Hier sollte man allerdings sehr genau kontrollieren.


    Auf meiner Kalibrierungs-Tour in Berlin habe ich es bei gleich zwei Heimkinofreunden erlebt, dass die "profilieren" Sensoren massive Bildfehler verursacht haben.

    Dazu gehören Banding-Effekte und Farbverfälschungen. Diesen bin ich mit der Zuspielung von Testbildern schnell auf die Spur gekommen. Mittels einer Grautreppe war zunächst das Bild links zu rot und rechts zu grün/blau. Um "Shading" auszuschließen habe ich die Grautreppe gespiegelt projiziert. Die Farbfehler wanderten mit. Dunkle Inhalte waren zu rot, während helle Inhalte zu grün/blau erschienen.


    Ich habe dann in die Werkseinstellung resettet und siehe da:

    Bereits die Werkseinstellung war hier in beiden Fällen farbneutral ohne Rot/Grün-Farbstich - und Banding-Effekte waren auch nicht mehr vorhanden.


    Was ich damit sagen möchte:

    Eine Profilierung ist schon eine gute Sache, wenn sie richtig durchgeführt wird. Allerdings sollte man das Ergebnis kontrollieren, damit man sich damit die Bildqualität nicht verschlechtert.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!