Multi Eq X für Denon und Marantz

  • Hallo zusammen,

    Heute die erste Messung gemacht und direkt geärgert warum ich nicht alle Lautsprecher anwählen kann beim korrigierten.

    .


    Bsp


    Habe gezielt den Subwoofer ausgewählt aber hatte keine Möglichkeit das Bild nach rechts oder unten zu scrollen un zum Subwoofer zu kommen.

    . Sehr merkwürdig

  • Kann es sein, dass da Bilder fehlen? Ich verstehe Deinen Post nicht. Wo kannst Du was nicht auswählen?


    Lieben Gruß


    Michael

  • Ich habe jetzt mal MultiEQx nach dieser Anleitung verwendet und bin bisher sehr begeistert vom Ergebnis.

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Allerdings habe ich , nachdem ich alle Targetcurves über REW erzeugt und über die Anwendung in den AVR übertragen habe, noch eine neue Messreihe in REW gestartet, um das korrekte Delay der einzelnen Lautsprecher zu ermitteln. Das hat auch wunderbar funktioniert und ich habe alle Werte über das Webinterface vom Marantz SR8015 schnell und einfach anpassen können. Hier ziehen die Werte ja sofort und man jetzt Kanal schnell nachmessen, ob die Änderung passt.

    Was mir jetzt aber fehlt ist eine Möglichkeit, die Einstellungen, die der AVR gerade hat wieder in die MultiEQX Anwendung zu bekommen.
    Wenn ich mir vorher nämlich die Konfiguration der MultiEQx Anwendung gespeichert habe und wieder aufrufe, passen die Delays ja nicht mehr zu denen im AVR, da die ja später korrigiert wurden.
    Kennt da jemand eine Möglichkeit den aktuellen Zustand in die Anwendung zu bekommen?

  • ja, das Umrechnungsproblem gibt es wohl.

    Und die Werte jetzt in der Anwendung manuell nachgerechnet per Hand übertragen zu müssen finde ich etwas... naja.
    Daher hatte ich gehofft das es doch noch eine Sync Funktion gibt, die ich noch nicht gefunden habe.

  • Hatte gestern mal gemessen, aber kann habe da leider nicht wirklich den Durchblick.

    Was ich aber sehr komisch finde ist das mit in Config 2 angezeigt wird das ich Top Middle in Betrieb habe obwohl ich dies nicht der Fall ist und auch unter Pegel der einzelnen Lautsprecher sind diese zu sehen.

    Drücke ich dann aber im Betrieb die Info Taste sind die Top Middle nicht zu sehen.

  • Hallo zusammen, es gibt mal wieder eine Rabattaktion:

  • Hab dem Marantz Cinema 50 und das Standard Mikrofon, benötigt man echt ein zertifiziertes Mikrofon ?

    Audyssey habe ich ja schon an Board mit App, oder gibt’s da was besseres noch ?

    Dirac aber das habe ich mir noch nicht so angeschaut ist mir zu aufwendig und auch sehr teuer.

  • Hab dem Marantz Cinema 50 und das Standard Mikrofon, benötigt man echt ein zertifiziertes Mikrofon ?

    Audyssey habe ich ja schon an Board mit App, oder gibt’s da was besseres noch ?

    Dirac aber das habe ich mir noch nicht so angeschaut ist mir zu aufwendig und auch sehr teuer.

    Welhce App denn? Fürs Tablet oder Windows? Kalibriertes Mikro würde ich hinten anstellen und funktioniert m. E. nur mit der Windows App. Ist denn ein kalibriertes Messmikro für REW vorhanden? Wenn nicht, würde ich erst da investieren. Damit kann man auch rausbekommen, wie sehr das mitgelieferte abweicht. Meins weicht bspw. nur sehr gering ab von meinem UMIK1.


    Lieben Gruß


    Michael

  • Hab dem Marantz Cinema 50 und das Standard Mikrofon, benötigt man echt ein zertifiziertes Mikrofon ?

    Audyssey habe ich ja schon an Board mit App, oder gibt’s da was besseres noch ?

    Dirac aber das habe ich mir noch nicht so angeschaut ist mir zu aufwendig und auch sehr teuer.

    Hallo PaulPeter75


    magst du dich hier im Forum noch kurz vorstellen?

    Das finden wir immer nett damit man weiß wer der andere ist.


    Wieso ist Dirac aufwändiger als Audyssey?

    Ich habe genau die gegenteilige Erfahrung gemacht.

    Die Einmessung dauert unwesentlich länger, dafür sind im Nachhinein aber wesentlich (bis kaum) weniger Anpassungen vorzunehmen.

  • Genau das, im Nachhinein ist für mich Aufwendiger. Und Dirac ist mir zu Teuer.


    Ja werde ich mal tun, das vorstellen, viel wird’s aber eh nicht werden, halte nichts von mich im Internet vorstellen, persönliche Erfahrungen, haben mich geprägt.

Jetzt mitmachen!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!