Promising Young Woman

  • Gestern im Kino gesehen. Zurecht mit dem Oscar für das beste originale Drehbuch ausgezeichnet. Der Film wartet mit einigen wirklich krassen Wendungen auf, von denen die ein oder andere vielleicht etwas vorhersehbar ist. Daneben gibt es guten Humor und klasse Darsteller. Der feministische Grundton regt zum Nachdenken an. Das Ende lässt einen auf Grund eines „klasse“ WTF-Momentes mit heruntergeklappter Kinnlade zurück. Eine Anti-RomCom, die nachwirkt und ihres Gleichen sucht.


    9,5/10

  • PROMISING YOUNG WOMAN




    Film: 9/10 Punkte

    Die ehemalige Medizinstudentin Cassie zieht durch Bars und spielt dabei die Betrunkene. Männer, welche sie aufgrund ihrer augenscheinlichen körperlichen Verfassung missbrauchen wollen, führt sie in eine Falle. Das ganze geschieht vor dem Hintergrund einer Vergewaltigung an einer Uni. Hier will sich Cassie an allen direkt und indirekt beteiligten Personen rächen.

    Emerald Fennell schuf einen überaus wendungsreichen Thriller, der völlig zurecht mit dem Oscar für das beste Drehbuch ausgezeichnet worden ist. Darüber hinaus überzeugt Carey Mulligan als Cassie, durch ihre überzeugende und glaubwürdige Performance.


    Bild: 8/10 Punkte

    Der CinemaScope-Transfer ist auf gutem Niveau. Durchzeichnung und Schärfe schälen viele Details aus dunklen Sets heraus. Die Farben sind natürlich.


    Ton: 7/10 Punkte

    Der 5.1-Mix besticht mit glasklaren Dialogen. Die Rears werden regelmäßig mit Umgebungsgeräuschen versorgt. Wünschenswert wäre etwas mehr Tiefbass, der überwiegend den Musikstücken und Kapiteleinblendungen vorbehalten ist. Die Musik tönt herrlich druckvoll, das hätte ich mir für andere Szenen auch gewünscht.


    Fazit

    Von Anfang bis Ende ein spannender Thriller mit zahlreichen Wendungen, der über das Filmende hinaus Wirkung zeigt. Bild und Ton sind auf gutem Niveau. Für mich ist der "Promising Young Woman" eines der Highlights im Jahr 2021.


    Nachtrag:

    Da der Film aktuell hier in den Kinos läuft, lohnt ein Blick nach Frankreich. Die französische Blu-ray besitzt deutschen Ton, ein deutsches Menü und ist über Amazon.fr relativ günstig via deutschen Amazon-Account zu beziehen.

  • Promising Young Woman


    FSK 16, 113 min


    Aloha!


    Das ist ein großartiger Film! Bisher aus meiner aktuellen Erinnerung heraus ist es der beste des Jahres. Zwischendurch denkt man, dass es nun romantisch und vor allem kitschig weitergeht, doch dann geht es anschließend jedes Mal mehr ab, geil, so ernst das Thema ist. Carey Mulligan hätte dafür den Oscar verdient gehabt, er ist auch weit besser als der angeblich beste Film 2021. Allerdings glaubt man der Dame nicht, dass sie gerade 30 wird, dafür sieht sie doch etwas zu alt aus. Ihr ehemaliger Kommilitone, wie ich das Wort hasse, schaut weit frischer aus und ist es sicher auch. Lirum, larum, das ist nur eine Randbemerkung. Die bösen, recht kranken Szenen sind absolut prächtig, die Wendungen ebenso. Einfach spitze, ohne den zeitweiligen Kitsch hätte es eine glatte 1 gegeben. Empfehlung!


    Film: 1-

    Ton: 2

    Bild: 2

    Gruß Mickey

    Grundlage meiner Filmbewertungen: Abiturnotensystem 1 – 6 (15 – 0 Punkte)

    Rezensionen und deren Bewertungen beruhen auf der BD-Fassung.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!