MAG Audio Theatron - Neue Heimkinolautsprecher

  • Davon ab finde ich den Preis für 2 Wege passiv einfach zu hoch. Würde der Preis irgendwo in dem Bereich der prof. Box liegen hätte ich schon längst einen Test angefragt - dann ist so ein System in der Tat interessant.

    Nabend,


    warum ist der Preis zu hoch ?

    Eine 2 Wege Procella P5 (ähnlich der S6) liegt bei ca. 900 € das Stück, nur hat die p5 weniger Pegel.

    Und die P6 (Procella) liegt schon bei ca. 1900 € das Stück.


    Und die M 12 mit 1900 € ist günstiger als eine Procella P8 (um 2800 €), nur ist auch dort die MC 12 mit mehr Membran Fläche ausgerüstet.

    Daher die nächst größere wäre die P 28 von Procella (um 3700 €).


    Insofern sollte man das nicht immer so einseitig sehen.:zwinker2:


    ANDY

  • warum ist der Preis zu hoch ?

    Ich finde auch die Procella viel viel zu teuer... Das Ding kostet in der Herstellung max. 200 - 300€ (und das ist eher hoch gegriffen).

    Zudem weiß ich was der nahezu baugleiche Pendant aus dem Kinolager kostet.

    Schau dir doch als Vergleich an was JBL, QSC, usw. in dem Bereich kosten. Hier wird für die Händler einfach Faktor 3 drauf geschlagen - finde ich nicht weiter schlimm wenn die damit Erfolg haben und verkaufen - aber deswegen darf ich doch sagen: Das ist zu teuer. Oder wie erklärst du, dass die https://mag-cinema.com/screen-speaker/scr-412 deutlich billiger ist (ernst gemeinste Frage)....

  • Eine 2 Wege Procella P5 (ähnlich der S6) liegt bei ca. 900 € das Stück, nur hat die p5 weniger Pegel.

    Ich denke die Pegelverhältnisse der beiden genannten sind gleich, weil Formfaktor im Fläche des LF fast gleich sind.

    Preislich sind sie ja auch fast identisch, wobei Procella international im Residentional Bereich schon eine bekannte Marke ist.


    ich doch sagen: Das ist zu teuer. Oder wie erklärst du, dass die https://mag-cinema.com/screen-speaker/scr-412 deutlich billiger ist (ernst gemeinste Frage)....

    Was kostet die denn? Bis auf Horn und Gehäusedetails scheint da ja identisch zu sein...

  • So, nach unserer Rückkehr aus der Ukraine und dem Besuch der Factory kann ich zumindest so viel vorweg nehmen, dass bei MAG Audio alles - und die Betonung liegt auf "ALLES" selber hergestellt wird. Es wird nichts hinzu gekauft und alle Lautsprecher werden vor Ort entwickelt und gebaut, getestet und verpackt etc.

    Ich kenne mich im professionellen Umfeld jetzt nicht so gut aus, aber wenn ich sehe welche Stadien, Beschallungsorte und gewerblichen Kinos mit den Lautsprechern ausgestattet wurden (auch in Deutschland unter anderem), dann bin ich mir zumindest sicher, dass im dortigen Projektgeschäft selbstverständlich alle benötigten Diagramme und Messergebnisse vorzufinden sind. Ich glaube nicht, dass sich eine Kinokette mehrere Kinos ausstatten lässt ohne exakte Berechnungen etc. Ich kenne die ganzen Normen und Berechnungen im Gegensatz zu Wooderson nicht, daher kann ich hier keine sinnvollen weiteren Angaben zu tätigen. Aber wenn er sich sicher ist, dass MAG Audio das alles nicht hätte, dann kann er gerne hier Details nennen und die Nachweise hierzu auf den Tisch legen.


    Die bislang adressierte Kundschaft für diese Lautsprecher und die bisherigen Käufer der Lautsprecher bei den drei beteiligten Händern Grobi, Heimkinobau und Heimkinowelt.at haben sich zumindest bis heute noch nicht über fehlende Messdiagramme ausgelassen. Insofern sehe ich persönlich da keinen dringenden Handlungsbedarf. Das dürft ihr gerne anders sehen, kein Problem - aber ihr müsst uns dann auch zugestehen, dass wir den Markt so adressieren wie wir es für richtig halten. Ob es dann erfolgreich wird oder nicht, wird die Zukunft zeigen. Die Zahl der in diesem Jahr durch uns drei Händler ausgelieferten Lautsprecher ist zumindest bis heute schon dreistellig (seit Beginn, sprich seit Juni) - es scheint dann nicht so schlecht zu laufen (oder hat jemand exakte Zahlen wie viel mehr Stück JBL, Genelec, Meyersound oder Procella Audio in diesem Jahr an Heimkino-Besitzer verkauft wurden? ).


    Heute um 19 Uhr gibt es auf dem Grobi-Youtube-Kanal das Video zur Factory-Tour mit Livechat, da darf sich dann auch jeder selber davon überzeugen wie professionell oder nicht professionell MAG Audio arbeitet und wie die dortigen 150 Mitarbeiter die knapp 15.000 Lautsprecher pro Jahr herstellen, testen und ausliefern.


    Wer schon vorher Bilder der Fertigung sehen will, wird auf unserer Facebook-Seite fündig: https://www.facebook.com/Heimkinobau/posts/433891465013038




    EDIT: hier der link zu youtube:



  • Du könntest jetzt deine Signatur mal anpassen.

    Das mit dem "rein privat hier im Forum unterwegs" dürfte dir hier so langsam keiner mehr abnehmen.:zwinker2:

  • Daher doch die Kennzeichnung als Gewerbetreibender

    Das ist ja auch voll OK, nicht Ok/merkwürdig finde ich das einerseits als Gewerbe treibend markiert und dann sagen das er rein privat hier unterwegs hier ist - Wenn dem so ist dann wofür als Gewerbetreibender markiert sein?

    Entweder oder...

    Just my 5 cent...


    Nico

  • Das ist ja auch voll OK, nicht Ok/merkwürdig finde ich das einerseits als Gewerbe treibend markiert und dann sagen das er rein privat hier unterwegs hier ist - Wenn dem so ist dann wofür als Gewerbetreibender markiert sein?

    Entweder oder...

    Just my 5 cent...


    Nico


    Ich war hier lange Zeit als Privatperson unterwegs - genauso im Beisammenforum und im Hifi-Forum.

    Im Beisammenforum wurde ich vom Blockwart dann irgendwann einfach direkt rausgeschmissen, im Hifi-Forum wurde ich für 4 Wochen gebannt und musste mich als Auflage für die Wiederfreischaltung als Gewerbetreibender kennzeichnen (damals war GeorgeLucas auch einer der Moderatoren). Damit das hier im Forum nicht passieren konnte, habe ich mich nach Rücksprache mit Jochen damals als Gewerbetreibender gekennzeichnet. Auf die Anfrage von Jochen, ob ich unsere Firmen, Produkte und Dienstleistungen hier nicht vorstellen möchte, habe ich damals (letztes Jahr) geantwortet, dass ich das nicht möchte, da ich dieses Forum nicht als Unternehmen werblich nutzen will. Das können gerne die anderen Kollegen machen, ich wollte das damals nicht und möchte das euch heute nicht.

    Was daran nun verwerflich ist weiß ich nicht. Aber wie man es macht, macht man es falsch - wie Moe ja schon aufgeführt hatte.

  • Zu fast allen Fässern hier gibt's jeweils ganz spezielle Fassbeauftragte, die Dauben und Reifen regelmässig wieder zur Überprüfung hervorholen!

    Muss wohl so, denke ich:big_smile:


    - ich finde es schon richtig, dass man private Berichte und Meinungen von 'vorgetragenen Werbegesängen' oder mehr o minder versteckten Verkaufabsichten anhand des user-Status leichter unterscheiden kann.


    Aktuell kann ich für dieses Forum nur feststellen, dass hier die sales-Aktivitäten der einzelnen Gewerblichen sehr moderat stattfinden und professionelles Bullshitting aus der Marketingkanone praktisch garnicht..:thumbup:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!