Family Cinema

  • Vielen Dank für den gestrigen klassen Nachmittag und Abend!! Hat sehr viel Spaß gemacht, das Kino, die Vorführung, das Bild, die Umhüllung, der Bass ( :D ) sind schon eine Klasse für sich.

    Gefreut hat mich auch das Kennenlernen von den netten Forumskollegen, das fundierte Wissen der Anwesenden in Bezug auf Kino ist schon enorm, und es machte Spaß zuzuhören.

    Freu mich schon auf ein Wiedersehen beim nächsten Stammtisch!

  • Gestern Nachmittag war Film & Grill im Family Cinema angesagt.


    Surfreak  Mankra  Namor Noditz  Clarence Worley  dr-madmax  Kosta haben das Family Cinema beehrt.

    Im Anschluss an die Besichtigung und Vorführung konnten die Ohren dann regenerieren, während die Bäuche gefüllt wurden.



    War ein netter Nachmittag und Abend.

  • War eine gesellige, feine Runde. Interessant wieder, wie unterschiedlich die Eindrücke einfallen (zuviel Bass, zu wenig Bass, zu laut, zu leise, usw. )

    Meine Eindrücke vom Kino hab ich vor kurzem hier geschrieben: RE: Family Cinema


    Steak war auch köstlich, Joe hat sich als Grillmeister ausgezeichnet. Kann man nur weiter empfehlen als Grillmeister für die nächste Party ;)

  • Man war das cool!

    Nach langer Zeit wieder mal mit Gleichgesinnten zusammen sitzen, Filmsushi geniessen, über unser Hobby philosophieren und dann erst DIESES STEAKS!!!!! <3


    Joe: Ganz großes Kompliment! Magst Du nicht für den nächsten Stammtisch dem Clocktower Nachhilfe geben in Sachen Steakzubereitung?!

    Ein großes Danke an Joe und seine Frau für die tolle Bewirtung und den schönen Abend.


    Freue mich auf das nächste Treffen!

  • Es war ein perfekter Nachmittag und Abend!

    • Geniale Lage und tolles Haus!
    • Ein traumhaftes Heimkino - sehr edel und mit viel Liebe gestaltet!
    • Sensationelle Bewirtung und ein perfekter Gastgeber!

    Einfach nur Wow!




    Gestartet haben wir mit der Besichtigung des Technikracks.

    Die A32 wird gutausgereizt. Ich glaube es sind 48 Kanäle, die hier aktiv bespielt werden, oder?

    Im komplett in schwarz gehaltenen und extrem sauber aufgebauten 19"-Rack gibt es keine freie Höheneinheit mehr.


    Dann gings in den Videothek-Vorraum. Es kam bei mir sofort der Gedanke auf: "Welche Filme leihe ich mich fürs Wochenende aus?".


    Anschließen betraten wird das Kino mit den drei Sitzreihen, der riesigen Leinwand, der beleuchteten Rückwand und dem cleanen Design. Hier fühlte ich mich einfach nur wohl und hoffte auf eine möglichst lange Vorführung.


    Joe's Playlist startete mit einer Reihe von Musik- und Konzertaufnahmen. Beim ersten Musikstück war der JVC und somit der Raum komplett dunkel. Ich dachte zunächst es ist was falsch konfiguriert, aber nachdem keine Unruhe im Saal aufkam, dachte ich mit - das passt schon so - und so ich konzentrierte mich im dunkeln auf den Klang.


    In der ersten Sitzreihe fehlte mir etwas die Räumlichkeit. Ich wurde dann aufgeklärt, dass sich der MLP in der zweiten Reihe befindet und so habe ich dann gleich meinen Sitzplatz gewechselt. Ja, hier passte es. Und auch die Bildgröße war hier angenehmer für mich.


    Ich habe dann fasst alle Plätze durchprobiert und eine sehr homogene Klangverteilung, besonders im Bassbereich festgestellt. Jeder Sitzplatz wirkte atmosphärisch anders und hatte seinen eigenen Charm. In der letzten Reihe der Blick über die vorderen Sitzreihen, vorne ist man direkt im Geschehen und mittig hat man dem optimalen Ton. Ich könnte nicht sagen wo es mir jetzt am besten gefallen hat.


    Nach 60min wollte Joe der HKV-Runde eine Pause anbieten, dem wurde aber nicht zugestimmt.

    So ging es dann weiter durch bekannte aber auch viele neue Filmschnippsel.


    Besonders beeindruckt war ich vom großen und dennoch ausreichend hellen Bild. Hätte nicht gedacht, dass man mit einem NZ9 eine Leinwand 4,3m mit guter Helligkeit befeuern kann. Auch die Farben und Helligkeitsverläufe waren subjektiv beurteilt sehr gut, auch ohne 3D-Lut "nur" mit AutoCal und Envy. Zwar mehr Richtung SDR und Grundhelligkeit getrimmt aber gut.


    Mit dem Ton tat ich mich etwas schwer, da ich mittlerweile einen dezenteren Bass bevorzuge der sich homogen ins Klangbild einfügt. Steht aber man darauf durchrüttelt zu werden und die Luft und den Sitz vibrieren zu spüren, wird hier man perfekt bedient. Joe hat dann seine Spaßkurve um 2dB gesengt. Das empfand ich deutlich angenehmer, es hätten aber für mich noch um 3dB weniger sein können.


    Vielen Dank für die Einladung, die vielen schönen Eindrücke und die Möglichkeit zum Erfahrungsautausch!

    :sbier:

  • Hallo zusammen,


    Hier nun auch mein Bericht von unserem Besuch im Family Cinema. Zuerst einmal vielen Dank für die Einladung und die tolle Bewirtung durch dich und deine Frau. Grandioser Steak Grillmeister unser Joe. :bbq:<3


    Schon der Vorraum ist ein Hit. Ich glaube, es gibt nicht viele die so einen Vorraum haben und so viel Platz den Discs widmen können. Hier wurden wir perfekt auf die nachfolgenden Stunden eingestimmt.


    Das Kino selbst ist einfach großartig, die Dimensionen sind ideal und man sieht mit welcher Detailverliebtheit und Perfektion Joe dieses Kino über die Jahre gebaut hat. Hier stimmt einfach alles. Die bedruckten und beleuchtenden Stoffrahmen sowie die gemütlichen Sitze lassen auch sofort Kinostimmung aufkommen.


    Begonnen haben wir mit einigen Musikstücken, danke dir für den Ausschnitt von „You are so cool von Hans Zimmer live in Praque“ vom besten Film aller Zeiten. :big_smile: :poppy:


    Dann kamen die immer wieder bekannten Film-Sushi Ausschnitte und auch hier war alles makellos. Die Trinnov und die Beckersounds Lautsprecher runden das Paket perfekt ab, die Dynamik und Auflösung lässt nichts vermissen. Die Räumlichkeit der Effekte ist auch großartig abgebildet worden und natürlich mit der Größe des Kinos und der Raumhöhe ein Traum.

    Hier hat man schon gemerkt, wie großartig und mMn perfekt abgestimmt die Akustik in diesem Kino ist. Der Bass ist perfekt und trocken und war zu keinem Zeitpunkt aufdringlich oder störend, vielleicht hätte es noch für meinen Geschmack einen Tick mehr sein können, aber das ist nur mein persönlicher „Vogel“.


    Das Bild mit dem NZ9 auf einer über 4m breiten Leinwand ist auch einfach der Hammer. Die Helligkeit ist selbst bei der großen Leinwand sehr gut und von der Schärfe brauchen wir auch nicht reden und MadVR tut natürlich auch seinen perfekten Job bei der Aufbereitung.


    Ich würde sagen Joe ist mit seinem Heimkino im „Endgame“ angekommen und kann es nun in vollen Zügen mit seiner Familie genießen.


    In diesem Sinne noch einmal vielen Dank für die Einladung und bis demnächst bei einem Stammtisch. :sbier:

  • Interessant wieder, wie unterschiedlich die Eindrücke einfallen (zuviel Bass, zu wenig Bass, zu laut, zu leise, usw. )


    Mit dem Ton tat ich mich etwas schwer, da ich mittlerweile einen dezenteren Bass bevorzuge der sich homogen ins Klangbild einfügt. Steht aber man darauf durchrüttelt zu werden und die Luft und den Sitz vibrieren zu spüren, wird hier man perfekt bedient. Joe hat dann seine Spaßkurve um 2dB gesengt. Das empfand ich deutlich angenehmer, es hätten aber für mich noch um 3dB weniger sein können.


    Hier hat man schon gemerkt, wie großartig und mMn perfekt abgestimmt die Akustik in diesem Kino ist. Der Bass ist perfekt und trocken und war zu keinem Zeitpunkt aufdringlich oder störend, vielleicht hätte es noch für meinen Geschmack einen Tick mehr sein können, aber das ist nur mein persönlicher „Vogel“.

    Trinnov sollte den Waveforming Algorithmus so weiterentwickeln, dass der Amplitudenfrequenzgang im Bass je Sitzplatz (oder meinetwegen je Zone) „frei“ eingestellt werden kann ;-)

Jetzt mitmachen!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!