Hushbox Grundlagen

  • Danke :)


    P.S. deine Hushbox ist ja mal echt mächtig :big_smile:


    Stromzufuhr ist so schon etwas fickelig, aber immerhin auch günstiger als der H-Tronic TS 125 Temperaturschalter.

    Eigentlich hätte ich auch gerne 2 Stück drinnen, zwecks Redundanz. :/


    Wie hast du die Stromzufuhr für die Lüfter danach gelöst. Auf deinem Bild ist glaube ich ein Schaltnetzteil zu sehen oder?


    Alles irgendwie deutlich weniger Plug & Play, wie ich mir gewünscht hatte :think:

  • Gute Frage. Ehrlich gesagt weiß ich das garnicht mehr so genau. Ich denke die Steuerung schaltet das Netzteil frei und die lüfter bekommen Strom.


    Hier noch ein link, ab min. 7:00 geht's um die Hushbox


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Evtl hilft das etwas weiter.

  • Mein Trafo für die Lüfter der Hushbox hat sich mit einer Wolke verabschiedet. Freundlicher weise hat die Automation schlimmeres verhindert. :shock:


    Da hier noch ein 12V Netzteil herumliegt, wurde es schnell an die Lüftersteuerung angeklemmt. Aber es passiert nix. Die Einzelteile habe im PC getestet und die Funktionieren alle. Was habe ich da übersehen? :beat_plaste

  • Was gibt es als eine schöne Alternative zu AC Infinity? Dort wäre der Controller 8 optisch passend, den hätte ich sichtbar auf der Seite der Hushbox verbauen wollen. Aber aussehen muss es auch irgendwie...

    Lüfter habe ich genug zu Hause, auch von Noctua. Meine HB wird größtenteils nicht verklebt sondern geschraubt, so kann ich sie auch öffnen und die Lüfter austauschen oder das Konzept so weit wie möglich, ändern.

    Ich hab auch noch das Netzteil den ich in der alten HB verwendet habe, damals auch mit Noctua. Aber cool wäre eine temperaturgesteuerte Regelung.

    Gibt's da Empfehlungen?

  • Danke, hab mir angeschaut. Auf den ersten Blick schaut OK aus, aber dass die Schrauben nur auf der einen Seite sind, finde ich äußerst dämmlich. SM436 wäre echt cool, aber montiert nur einseitig, ist das vorprogrammierte Instabilität.

  • Hast eigentlich recht. Draufdrücken werde ich voraussichtlich nach der initialen Einstellung nie mehr drauf. Es ginge mehr um das Monitoring als wirkliche Bedienung. Die ganze Steuerung könnte eigentlich ganz hinten sein, egal wie sie aussieht. Das einzige was ich gerne irgendwo haben würde ist die aktuelle Temperatur innerhalb der HB.

    Wobei, es tät eigentlich ein Dual-Channel Controller auch reichen. Ich muss nicht 4 Fans separat kontrollieren...

    Ich überlege diese Kombination, ich denke Robert hat genau das:


    Ein Temp-Sensor reicht auch, nur wo platziert man den am besten?

  • Ich habe 2 Sensoren an der Steuerung 1x direct am Auslassgitter vom Beamer und der andere misst die Innentemperatur der Box. Ob dir 2 Lüfter reichen, keine Ahnung.


    Ich bin mit 4 gestartet und habe aktuell 12 Stück. Dabei ist nicht die schiere Anzahl das interessante, sondern wie du eine bestimme Menge an Luft möglichst geräuschlos bewegst. In meinen Fall war es einfacher mehrere Lüfter gedrosselt (Temperatur geregelt) an einigen Strategischen stellen zu platzieren. Alternativ hat es auch mit 4 geklappt nur es war halt deutlich Lauter.

  • Eigentlich wäre mein Plan 4 Lüfter zu haben - das Set oben beinhaltet 2x 2er Fan. Es ist ein Konzept der Hushbox, indem es zwei Kanäle links und rechts übereinander gibt, die jeweils für Luftzufuhr und Luftabfuhr zuständig sind. Somit schafft man auf beiden Seiten des Beamers entsprechend 2x Einlass und 2x Auslass = 4 Lüfter.

  • Was gibt es als eine schöne Alternative zu AC Infinity? Dort wäre der Controller 8 optisch passend, den hätte ich sichtbar auf der Seite der Hushbox verbauen wollen.

    Hallo,

    ich habe bei mir den Controller 2 verbaut. Controller 2

    Sieht optisch fast gleich aus und tut was er soll.

    Bei der Position des Temperaturfühlers bin ich noch am testen.

    Erst war er mittig über dem Beamer, jetzt ist er vor das Luftauslasgitter gewandert.

    Tendiere aber auch zur Position im Ablufkanal.


    Hier meine Hushbox


    Gruß

    Jan

    auch gewerblich als User "Holzwerkstatt" unterwegs


    Das Leben ist wie ein Spiel.

    Mal verliert man und mal gewinnen die anderen!

  • Eigentlich wäre mein Plan 4 Lüfter zu haben - das Set oben beinhaltet 2x 2er Fan. Es ist ein Konzept der Hushbox, indem es zwei Kanäle links und rechts übereinander gibt, die jeweils für Luftzufuhr und Luftabfuhr zuständig sind. Somit schafft man auf beiden Seiten des Beamers entsprechend 2x Einlass und 2x Auslass = 4 Lüfter.

    So weit so klar, so habe ich auch gestartet. Baulich bedingt ist der Beamer bei mir aber tiefer als die Zu- und Abluftkanäle. So war es mir dann auf dauer zu Laut bei nur 4 Lüfter - so wie du es beschrieben hast. Jeweils 4 sind im Zu- und Abluft da die Kanäle bei mir eher breit und fach sind - es passen gerade 4 Lüfter Nebeneinander. Die restlichen sind eher zum "lenken" des Luftstroms.

  • Dauertest 4 Stunden hoher Modus, bevor das Teil endgültig verschraubt wird und an die Decke kommt.


    Fazit bisher.

    Das Ding ist im 9V Betrieb fast unhörbar. Ein minimals Brummen bzw Geräusch eines Luftstromes ist zu vernehmen - dafür muss man sich bei 1m Abstand aber schon sehr konzentrieren.

    Kommt auch nur von der Box, den Beamer hört man weder im low, noch high.


    Nach 4 Stunden ist die Temperatur direkt am Auslass des JVC stabil bei 55,6° (ab ca. Stunde 2) Innenraum: 23 bzw 24°C.

    Raumtemperatur ca. 22°C.

  • Mal ne Frage in die Runde, was ist sinniger Luft rein zu pusten oder Luft raus zu saugen?

    Bei VooDoo ´s Lösung passiert ja beides oder?

    Ich denke bei mir höre ich den Luftstrom, dies würde ich gerne umgehen.

    Ich habe aktuell noch die AC Infinity Lüfter Multifan S4 4 Stück laufen. Würde es Sinn machen auf die Noctua zu wechseln?

  • Es sollte immer beides passieren, Denn du möchtest einerseits das die frische Luft zügig am Gerät ankommt und auch natürlich das die
    heiße Luft zügig abtransportiert wird. Ansonsten hast du Über oder Unterdruck im Gehäuse was nicht optimal ist.

    .................gehts schon los? :poppy:

  • Im Zweifel aber immer mehr raus ziehen als rein pusten, ist bei PCs seit je her bewährt.

    Bei mir ziehe ich auch nur raus, Zuluft kommt passiv über eine Öffnung.


    Bei mir funktioniert das eh ein wenig anders, als bei einer klassischen Hushbox, mein Beamer ist im oberen Teil eines Ikea Küchenhochschranks, der zur Hushbox umgebaut wurde.

    Zuluft kommt durch ein Lüftungsgitter vorne unten in den Schrank rein, dann steigt die Luft durch den gesamten Schrank hinten hoch. (alle Zwischenböden sind hinten gekürzt)

    So kommt die Luft dann von hinten an den Beamer und verteilt sich einfach im Fach, die heiße Luft kommt dann (von vorne gesehen) links vorne aus dem Beamer raus und wird dort direkt von einem 140mm Lüfter durch eine Flex-Lüftungsschlauch abtransportiert.

    Funktioniert super.


    Der Umbau des Küchenhochschranks zur Hushbox ist in meinem Baubericht (Signatur) zu sehen, die Installation des Lüfters und des Lüftungsschlauches nicht. (das hole ich irgendwann mal nach, wenn ich Lust dazu habe)

Jetzt mitmachen!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!