Das " Why so Serious"

  • Die Arbeiten gehen stetig voran, der N5 muss grade noch warten weil ich erst die dreckarbeiten abschließen möchte.

    Bedeutet Umbau auf 4 Atmos Deckenkänale,

    Gehause hab ich die letzen Tage gebaut

    Morgen wird die Decke geöffnet um die Gehäuse einzubauen .

  • Es geht langsam in die Richtung kein Dreck mehr im Kino.

    Die Gehäuse sind alle montiert und beschichtet.

    Hier mal die Ansicht nach vorne . Und ein paar Details

    Das erste ist somit geschafft :dancewithme


    Aber wie das so sein muss kommt logischerweise arbeit dazu

    jetzt ist die Innentür zu hoch und muss gekürzt werden .... morgen dann :rofl:

  • Danke Ferdi, ja wenn dann richtig :zwinker2:


    Die Tür is pipifax , die hat nach unten genug Platz. Also losschrauben und 2 cm unten .

    Was daran aufhält is der obere Rahmen der muss gekürzt werden und die LEDs dann angepasst werden.

    Egal ... der Weg is das Ziel

  • Wo wohne ich hier? Um mich herum wird überall rangeklotzt, was das Zeug hält :waaaht:


    Mal wieder tolle Arbeit von Dir: Die Beschichtung ist der Hammer und nach Wegfall der Lichtmonster sicherlich sowas wie das neue Alleinstellungsmerkmal Deines Kinos :respect:

  • :rofl: Recht hast Du - aber die habe ich nicht mal selber da rein geschraubt!

    Wie heißt es so schön: Arbeit zieht Arbeit nach sich.

    Bei mir gehts erst nächste Woche richtig rund, wenn die Bausätze vom Moe eintreffen und Eigenleistung angesagt ist….

    Bis dahin :poppy::sbier:

  • Ich kann mich Charon nur anschließen, bei dir heißt es echt nicht kleckern, sondern klotzen. Klasse. :respect:


    Aber wie das so sein muss kommt logischerweise arbeit dazu

    Da kann ich auch ein Lied von singen. Gerade bei Umbaumaßnahmen im Bestand kommt da leider immer wieder die ein oder andere "Überraschung" auf einen zu.

  • Danke Ferdi, ja wenn dann richtig :zwinker2:


    Die Tür is pipifax , die hat nach unten genug Platz. Also losschrauben und 2 cm unten .

    Was daran aufhält is der obere Rahmen der muss gekürzt werden und die LEDs dann angepasst werden.

    Egal ... der Weg is das Ziel

    Morsche zusammen ,


    Ja so ein Zitat von mir selbst, von wegen pipifax :rofl:


    Meine Tür hat mich eigentlich schon immer genervt weil sie immer im Weg war (den Lautsprechern , dem Bild usw)

    Also habe ich mich entschlossen den großen Weg zu gehen und die Tür komplett umzubauen.


    Und so sieht das jetzt von außen aus


    Es ist eine Schiebetür geworden.

    Innen

    Natürlich vom Design wie die alte normale Tür.

    Problem waren die Strahler im Fries, die konnte ich nicht versetzen. Also musste die Tür schräg von Richtung geschlossen (schließt jetzt an die Wand Verkleidung sauber an)

    auf gerade vorbei in Richtung geöffnet laufen.

    Nicht so einfach aber funktioniert

    Hoffe man erkennt es, die Schiene hat einen Knick im Bereich wo es vor die Wand läuft.

    Dann war da noch meine LED Beleuchtung....

    Die musste irgendwie übertragen werden in die Tür wenn geschlossen.

    Lösung turkontakte einer Schiebetür von einem Lancia Phedra mit 10 Kontakten

    10 mal weil beide LED Bänder getrennt regelbar sind

    Funktioniert perfekt


    Den N5 habe ich auch untergebracht in der alten Hushbox und ne neue Verkleidung gebaut.


    Die Atmos sind auch fertig bestückt und müssen jetzt noch eingemessen werden.


    Erstmal fertig, bis auf das ganze Chaos beseitigen :waaaht::rofl:

  • Klasse Umsetzung mit der Schiebetür :respect: Extra-Maloche ist immer blöd -aber immer dran zu denken, wie viel besser es hätte sein können, ist noch viel blöder!


    Die Auto-Kontakte sind eine Mega-Idee und mein Highlight bei Deinem Umbau-Projekt!


    Jetzt bin ich mal gespannt, ob sich Deine Atmos LS klanglich schön einfügen. Ich drücke die Daumen!


    Viel Spaß beim Aufräumen. Bei mir waren nur noch Trampelpfade im Kino zu erkennen :rofl:

Jetzt mitmachen!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!