Staubproblem

  • Hallo zusammen,


    ich habe mein Heimkino in einem dedizierten Raum im ersten Stock.


    Der Raum hat einen Teppichboden, alle Wände und Decken sind mit schwarem Stoff bezogen und im Raum steht auch ein großes Stoffsofa.


    Mein Problem ist der Hausstaub im Raum. Ich sauge den Raum regelmäßig und staube natürlich auch ab, aber wenige Stunden nach dem Abstauben ist schon wieder Staub auf den Geräten und dem schwarzen Rack sichtbar...


    Habt Ihr ähnliche Probleme? Und falls ja, was macht ihr dagegen? Meine Idee war entweder ein Luftbefeuchter (die Luftfeuchtigkeit ist eigenlich immer unter 40%) oder auch ein Luftreiniger?


    Vorab, Lüften ist bei mir zwar grundsätzlich möglich, aber aufgrund der Wandverkleidung etwas aufwändiger, so dass tägliches Lüften ausscheidet...


    Viele Grüße

    Andreas

  • Hallo Andreas,
    welchen Staubsauger nutzt Du denn?
    Denke auf ihn wird es bei Dir am meisten ankommen, ebenso vielleicht einmal im Jahr oder dergleichen mit Nasssauger Teppich und Sofa tiefreinigen.

    Schwarz ist dazu sehr empfindlich und viele haben wohl deshalb in ihren Heimkino eher eine Funsel als eine helle Beleuchtung :P

    Ein guter moderner Staubsauger ala Dyson der keinen eingesaugten Staub direkt hinten wieder raus bläst, dazu beim wöchentlichen Saugen lüften und mehr wird wohl nicht möglich sein. Achja, anstatt abstauben auch mal die möglichen Oberflächen nebelfeucht wischen.
    Stoffverkleidungen kann man auch mit passender Düse absaugen.
    Habe gerade heute mal meine mit TBV bezogenen Absorber abgesaugt.

    Ich nutze dazu meist beim Film schauen schwarze bequeme Kleidung und diese schüttel ich vor dem anziehen noch mal kurz am Fenster aus.
    Könnte vielleicht auch was bringen.
    Dazu ist die Zimmertür immer geschlossen.

    Putzige Grüße
    Sven

  • Ich hab mich schon das gleiche gefragt, wie man das am besten in den Griff bekomit. Klar kann man das normale/wöchentliche Staubsaugen durchführen ( am besten den Tag vorher alle Flächen abwischen/abstauben, damit sich das am nächsten Tag auf dem Boden gesetzt hat), aber trotzdem fliegt da so einiges durch die Luft. :virus: Fällt ja besonders auf, wenn man sich im Filmbetrieb mal den Lichtweg anschaut, ganz schöner Staubnebel da drin :big_smile:

    Hab auch schon an einen Luftreiniger gedacht, der quasi „ständig“ die Luft filtert, hab aber leider überhaupt keine Erfahrung damit, ob’s was bringt und wo/wie man die am besten aufstellt.

  • Ja bei mir im Keller ist auch einiges an Staub vorhanden, alleine dadurch dass dort durch alle 3 darüber liegenden Etagen der Staub nach unten fällt, kommt da beachtlich was zusammen.


    Ich habe mir letztens ein Staubschutz Vlies gekauft und damit meine Belüftung sowie die Lufteingänge zu meinem Geräte/Beamer Schrank ausgestattet.

    Die Belüftung ist dadurch merklich lauter geworden, vor allem in anliegendem Büro wo der Rohrventilator sitzt ist es deutlich lauter geworden, aber auch im Kino kann ich jetzt die Lüftung hören.

    Dadurch dass diese eh noch mit Flex-Schlauch an eine andere Stelle gelegt wird, wird das dann nicht mehr weiter stören und im Büro fehlt eh noch ein weiterer Telefonieschalldämpfer.


    In meinem Geräte Schrank fehlt allerdings noch das Beamer-Glas, aktuell zieht der Beamer also noch die Luft von Vorne durch die Öffnung im Schrank, die seitlichen Einlässe sind aber schon mit Vlies ausgestattet, ich bin mal gespannt wie viel das bringt. Aktuell wird der Schrank nicht be- sondern nur durch 2 120mm USB Lüfter entlüftet, die Entlüftung habe ich nicht mit Vlies ausgestattet.


    Zusätzlich habe ich mir einen günstigen Luftreiniger gekauft, leider lässt sich dieser nicht automatisieren, sonst wäre er deutlich öfter an.

    Wenn ich aber mal dran denke und ihn 2 Stunden vor Kino-Nutzung einschalte, ist deutlich! weniger Staub im Licht-Kanal des Beamers zu sehen.

    Ob das nur eine Momentaufnahme ist, oder ob der Raum wirklich weniger Staub hat, kann ich nicht beurteilen.

    Der Luftreiniger steht aktuell noch hinter dem Referenz Platz zwischen Sessel und Beamer, aber nur weil ich noch keinen besseren Platz gefunden habe.


    Gruß Jan

  • Also negative Stauberfahrung hab ich auch überhaupt nicht... Habe Teppichboden und sehr viel adamantium, lauter Vorhänge umlaufend ums Kino... Mit Staub/statische Anziehung von Staubpartikeln an den Vorhängen aber (zumindest bisher) gar kein Problem.

  • Ich nutzt momentan einen "normalen" Bosch Staubsauger....


    Vielleicht sollte man das mal überdenken.......:!:


    Staubsauger ohne Elektrobürste sind nach meiner Meinung eine absolute sinnfreie Sache.....:thumbdown:


    Ich habe seit 2011 in meinem Wohnzimmer Teppichboden, nutze aber schon immer einen Vorwerk Kobold mit Elektrobürste.


    Zwischenzeitlich habe ich zusätzlich noch einen Dyson V11. Gerade bei dem sieht man im durchsichtigen Staubbehälter, was nach einer Woche Nichtsaugen so an Staub aus dem Teppich raus kommt.....:!:


    Ich hatte jedenfalls nie Staubprobleme, seit ich den Teppichboden habe.


    Wie schon geschrieben, der Teppich bindet den Staub. Im Gegensatz zu dem manifestierten Mythos, dass Teppichböden z. B. für Allergiker nicht empfohlen werden, empfiehlt z. B. der DAAB schon seit bestimmt 20 Jahren Teppichböden für Allergiker.......genau aus dem Grund, weil der Staub gebunden wird und weil kein normaler Mensch einen glatten Boden jeden Tag feucht wischt........:sbier:

  • Ich nutze in meinem Heimkino diesen Luftreiniger: https://www.amazon.de/Beurer-Luftreiniger-Kombifilter-Ionen-Funktion-Tierhaare/dp/B01KZ2F3VS/ref=sr_1_3?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&crid=2C1FJLL0P95FZ&keywords=beurer+luftreiniger&qid=1585646389&sprefix=beurer+luft%2Caps%2C151&sr=8-3


    Kann man auch per Zeitintervall steuern oder wie ich per Funksteckdose und einem Lightmanager (der Reiniger geht wieder automatisch an, sobald er Strom bekommt).


    Der Grund für die Anschaffung war, dass ich Hausstauballergiker bin. Ich bilde mir aber auch ein, das seitdem ich ihn benutze weniger Staub im Raum vorhanden ist.


    LG
    Lars

  • Wir haben seit Jahresanfang auch einen Luftreiniger (Philipps AC2887/10) allgemein im Haus in Betrieb (bei Fliesenböden); wenn dieser regelmäßig läuft, ist - jedenfalls gefühlt - weniger Staub in der Luft/Ablageflächen etc.. Vielleicht hilfts auch im Kino...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!