• Moin,


    der erste Trailer zu Shazam:


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Gruß
    Peter

  • ein weiterer Trailer/Teaser


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Gruß
    Peter

  • Trailer 2:


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

  • FSK 12, 131 min


    Aloha!


    Die bösen Anteile (hier meist sehr deutlich abgetrennt, erinnern mich sehr an "Hellboy") dieses Superheldenfilms gefallen mir sehr gut, aber die infantilen finde ich so nervend, dass am Ende nur eine "3" herauskommt. Ich frag mich immer, wieso man Filme so gestaltet, die eh erst ab 12 Jahren sind. Diese Kindergebrabbel geht mir total auf die Nerven. Schade um den Rest.


    Film: 3
    Ton: 2+
    Bild: 1-

    Gruß Mickey

    Grundlage meiner Filmbewertungen: Abiturnotensystem 1 – 6 (15 – 0 Punkte)

    Rezensionen und deren Bewertungen beruhen auf der BD-Fassung.

  • Aloha!


    Ein seltsamer Vergleich, der für mich hinkt. Heißt also, Du magst so einen infantilen Kack?

    Gruß Mickey

    Grundlage meiner Filmbewertungen: Abiturnotensystem 1 – 6 (15 – 0 Punkte)

    Rezensionen und deren Bewertungen beruhen auf der BD-Fassung.

  • Quote

    Heißt also, Du magst so einen infantilen Kack?


    Nein, sicher nicht (ohne jetzt die angesprochenen Szenen zu kennen). Das brachte ich auch bereits im zweiten Beitrag zum Ausdruck. Das heißt aber nicht, dass sowas deshalb nicht auch in einem FSK12, 16 oder 18 vorkommen kann, was für Dich scheinbar einen Widerspruch darstellt. So hatte ich das verstanden.

  • Hi


    Ich finde den Film super.
    Habe ihn zweimal im Kino gesehen und direkt zur VÖ auf UHD.


    Toll, dass der auch im Heimkino großartige Technik bringt.
    Konnte leider bislang nur kurz reinsehen, weil wir am nächsten Tag in den Urlaub gefahren sind - freue mich aber schon darauf, den am Anschluss reinzulegen.


    Gruß


    Simon2


    P.S. Man kann auch 50 sein und trotzdem keine Allergie gegen die Darstellung (früh)pubertären Verhaltens in Filmen haben. ;-)
    Gerade mit größerem Abstand kann ich entspannter auf diese Lebensphase (mit all ihren Dummheiten und Herausforderungen) zurückschauen.


  • Nein, sicher nicht (ohne jetzt die angesprochenen Szenen zu kennen). Das brachte ich auch bereits im zweiten Beitrag zum Ausdruck. Das heißt aber nicht, dass sowas deshalb nicht auch in einem FSK12, 16 oder 18 vorkommen kann, was für Dich scheinbar einen Widerspruch darstellt. So hatte ich das verstanden.


    Nein, das hast Du missverstanden, dieses Infantile soll ja den Film aus meiner Sicht für Kinder zugänglich machen, was bei FSK 12 keinen Sinn ergibt, so meinte ich das. Wie man beim Folgebeitrag sieht, ist das Geschmacksache, aber ich nahm halt an, dass niemand über 18 oder gar 12 sich so etwas freiwillig oder gar mit Freude antut. Das liegt auch nicht daran, dass mein Abstand zu gering wäre ... Das werd ich auch mit 80 noch dröge und nervend finden.

    Gruß Mickey

    Grundlage meiner Filmbewertungen: Abiturnotensystem 1 – 6 (15 – 0 Punkte)

    Rezensionen und deren Bewertungen beruhen auf der BD-Fassung.

  • Hi Mickey


    Ich hatte dich wenigstens gleich richtig verstanden. :dancewithme


    ... und ich wollte auch den Hinweis mit dem Abstand gar nicht verallgemeinert postulieren. Ich merke nur bei mir selbst, dass ich über sowas mit 50 besser lachen kann als mit 20 und 30. Keine Ahnung, wie ich das mit 80 sehen werde (und ob überhaupt).


    Gruß


    Simon2

  • Den Film hatten wir gestern am Programm, etwas kindisch aber ab und zu sogar ein wenig zum lachen was mir aber seehr gut gefallen hat war der Ton! Die Stimmen der Todsünden waren einfach brachial so was hab ich noch nicht gehört einfach der Hammer. Auch der Kickbass war in manchen Szenen sehr gut ebenfalls der Surround. Tonal einfach Spitze!!
    Da für mich bei Kinofilmen zu 70% der Ton das Maß aller Dinge ist werde ich den ab und zu mal zu Demozwecken einwerfen!


    lg Alpi

  • Kann ich nur bestätigen, habe Ihn schon vor einiger Zeit gesehen und hatte mich sehr positiv überrascht und ist bei mir hängen geblieben.

    Vielleicht liegt es an der ganzen heransgehensweise des Films, das er sich nicht allzu ernst nehmen will und eher in die Schublade Fantasy-Komödie geht, anstatt Superheldenfilm mit Komedieanteilen. Hat mich ein bisschen an Big erinnert mit Tom Hanks aus den 80ern.

  • Mir hat der Film gut gefallen, ich finde den Hauptdarsteller leider unsympathisch und auch unpassend. Soll aber wohl so dargestellt werden.


    Bei DC ist hingegen die Technik stets (es gibt Ausnahmen, ich weiß) großartig - sei es HDR oder der Atmos-Ton.

    Gruß
    olli


    The DARK-ROOM homecinema
    7 Lounge-Ledersessel, 3 Sitzreihen, D-ILA Cinemascope-Projektion, 9.4.4 Multichannel Ton, 24m² Sternenhimmel, Schallschutz + Akustikausbau, EIB-Steuerung

Jetzt mitmachen!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!