Cinema Utopia 3.0 - Schlussspurt Planung und Umsetzung

  • Jubiläums-Post - 5 Jahre HKV  :freu:


    Dank deiner Anregung Die Zwei sind wir im Manual über folgendes gestolpert:



    Somit kann die Vorstufe wohl doch Rückmeldungen via RS232 senden, egal von wo aus die Änderung vorgenommen wurde. Bedeutet, dass das pollen tatsächlich nicht mehr nötig wäre unter Beibehaltung jeglicher Funktionalität und Echtzeitfeedbacks.


    Wir werden das am 6.7. testen und prüfen, ob das tatsächlich so funktioniert.


    Das wäre natürlich toll und würde unser Problem auf einen Schlag lösen.

    Nichts sieht hinterher so einfach aus wie eine verwirklichte Utopie…


    Edited once, last by Stephan V.ideo ().

  • Somit kann die Vorstufe wohl doch Rückmeldungen via RS232 senden, egal von wo aus die Änderung vorgenommen wurde. Bedeutet, dass das pollen tatsächlich nicht mehr nötig wäre unter Beibehaltung jeglicher Funktionalität und Echtzeitfeedbacks.

    Ja, so hatte ich das auch verstanden. Das müsste man aber über die RS232 Schnittstelle der Steuerung dann direkt sehen können.

    Drücke die Daumen, dass es klappt!


  • Und wieder ein Puzzleteil weniger - letzte Blenden wurden heute geliefert und gleich vor Ort noch angepasst wo nötig. Nun ist alles von oben bis unten in einem Guss und der technische Look eines Racks ist nun noch etwas mehr in den Hintergrund gerückt. :)

    Nichts sieht hinterher so einfach aus wie eine verwirklichte Utopie…


  • Da hast du wohl recht und ich hab mir da schon den Kopf darüber zerbrochen. Aber die Furmans (Netzleisten unten) machen mir mit ihrer Auswuchtung einen Strich durch die Rechnung. Vielleicht kommt irgendwann mal eine zündende Idee. Vorerst passt die ‚Schraubenlösung‘ für mich.

    Nichts sieht hinterher so einfach aus wie eine verwirklichte Utopie…


  • Wie weit schauen denn diese Ausbuchtungen raus?

    Evtl eine Holzleiste in einer Stärke nehmen, daß dein Schreiner diese drei Stellen hinten ausfräst und per Magneten die Leiste fixiert wird?

    Frag Ihn mal, ob er ne Idee hat, der macht doch tolle Arbeit.


  • Hier sieht man die Wölbungen, die rechts und links gleichermaßen vorhanden sind. Sowohl rechts wie links sind die Geräte beschriftet. Ich könnte schon eine Blende drüber ziehen, aber dann wären die Schriftzüge halb abgesägt und das gefällt dem inneren Monk nicht. Ich hab mir schon überlegt, Blenden nur bis zu den Furmans zu ziehen und noch zwei Stümmel bei der neuen Blende im Bild. Aber das fände ich auch semy. Die Lösung wäre aus einem 3D-Druck eine Leiste, welche magnetisch angebracht würde und bei den Furmans ein Plexiglas-Abschnitt. Aber 1. kenne ich niemanden, der mir sowas in dieser Länge drucken könnte und 2. macht der Plexiglaseinschub die Aufgabenstellung auch nicht einfacher :think:

    Nichts sieht hinterher so einfach aus wie eine verwirklichte Utopie…


  • Frag Ihn mal, ob er ne Idee hat, der macht doch tolle Arbeit.


    Am SA in seiner Freizeit kommt er nochmals vorbei. Dann wird der Kollateralschaden des jüngsten Rackaufbaus mit Fugenwachs noch ausgebessert. Ich frag ihn dann mal, ob er noch eine gute Idee hat. Wahrscheinlich denke ich wieder viel zu kompliziert :mad:

    Nichts sieht hinterher so einfach aus wie eine verwirklichte Utopie…


  • Hallo,


    ich würde auch die Beschriftung einfach abschrauben, wenn den eine Blende gewünscht ist. Wenn die Türe zu ist, ist es doch aufgeräumt, eigentlich dann schade für die Blende.


    Den Schriftzug bei der Blende aus Eiche vermute ich, einfach ausklingen. :big_smile:


    Gruss Zervix

  • Und wieder ein Puzzleteil weniger - letzte Blenden wurden heute geliefert und gleich vor Ort noch angepasst wo nötig. Nun ist alles von oben bis unten in einem Guss und der technische Look eines Racks ist nun noch etwas mehr in den Hintergrund gerückt. :)

    Ich hab ja sonst immer was zu meckern :zwinker2: , aber Dein Holzrack gefällt mir wirklich ausgesprochen gut. :respect:

    Bis auf die Schraubenköpfe, da stimme ich den Mitschreibern zu. Da könnte ich mir bei Dir auch was aus Holz vorstellen.


  • Die Zwei und alle anderen haben schon recht, das könnte man noch schöner zu Ende denken und ich werde am SA mal mit dem Schreiner brainstormen. Auf jeden Fall vielen Dank für die Feedbacks und Ideen :sbier:


    Was ich auch auf jeden Fall noch ändern will, ist der Ersatz der gelochten schwarzen Blende und auch da eine beim Schreiner zu bestellen. Bei längerer Betrachtung fehlt da in der Horizontalen noch die letzte Harmonie. Bis auf die Beckersounds & Furmans wären dann alle Geräte einheitlich mit Holz voneinander abgegrenzt. Ich glaube, ich muss das machen. Nur schon, um das ATV & den Streamer noch mehr vom Switch optisch zu trennen. Tja, oftmals muss ich es sehen, bevor die finale Version steht.


    Das Theme Rack scheint also noch nicht ganz finalisiert. Gut Ding will eben oftmals Weile haben.

    Nichts sieht hinterher so einfach aus wie eine verwirklichte Utopie…


Jetzt mitmachen!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!