Welche Blu-ray war gestern bei Dir im Player?

  • Bad Times at El Royale


    Wusste nicht viel über den Film. Über Youtube "Beste XY Filme in 20..." bin ich drauf gekommen, wie so oft... davon gibts ja viele. Alleine schon von Kinocheck.


    Die Handlung:


    Ein Pfarrer, eine schwarze Sängerin, ein Staubsaugerverkäufer und eine junge Frau checken parallel in ein abgewracktes Hotel irgendwo im Wald von nirgendwo ein. Der Page kommt nach x mal klingeln völlig fertig aus seinem Nebenzimmer....


    Machart:


    Dann nehmen die Ereignisse seinen lauf. Die Story springt in Kapiteln, das Ganze hätte auch von Tarantino geschrieben sein können. Alleine diese Kapitel Ankündigungen. Faszinierend gemacht ist auch - du siehst durch die Kapitelsprünge manche Szenen auch zweimal - jeweils aus der Perspektive von zwei verschiedenen Gästen.


    Fazit:

    Absolut tolle kurzweilige, spannende und überraschende Unterhaltung. Ich war so tief drin, das ich mich bei zwei Ereignissen extrem erschrocken habe.

    Das zeigt, wie mich der Film in seinen Bann gezogen hatte.


    Ganz GROSSE EMPFEHLUNG !!!

  • The Outfit – Verbrechen nach Maß

    Film: 8/10

    Ein sehr ruhig erzählter Film der mich in weiten Teilen an einen Hitchcock erinnert. Gut gemachtes Kammerspiel wie The Rope (Cocktail für eine Leiche). Am Anfang etwas zäh, aber im Nachhinein genau richtig, weil es sehr gut in die Story passt die viele Wendungen hat. Hat uns sehr gut gefallen. Empfehlung für Leute die Mystery, Suspence Filme mögen.


    Bild: 8/10

    Das Bild hat passent zu der Zeit, in dieser der Film spielt, einen Sepiha Look mit warmen Farbtönen. Bildschärfe sowie Kontrast und Schwarz sind Top.


    Ton: 7/10

    Da das nun kein Action Film ist, reicht der Ton (DolbyDigital+ 5.1) und ist räumlich sehr gut umgesetzt, die Dialoge sind klar und deutlich zu verstehen.


    VG

    Thomas

    CINEMA CLUB OBI WAN - Here You Leave Today And Enter The World of Yesterday, Tomorrow and Fantasy

    Einmal editiert, zuletzt von Tydirium ()

  • Ein weiterer Grund meiner Anmeldung hier ist dieser Forumsbereich.

    Habe hier schon viele gute Empfehlungen gefunden.


    Versuche dann auch mal meine erste Meinung zu einem Film zu verfassen.


    Black Panther , gesehen auf BD.


    Ich bin kein ausgewiesener Marvel Fan oder gar Experte.Als ich begonnen habe die Filme zu schauen hatte ich doch viel Spaß

    , auf jeden Fall mehr als erwartet.

    Bezeichnend ist aber dass mir weiterhin Iron Man 1 von allen am besten gefällt.

    Sprich, das Beste kam nicht zum Schluss sondern am Anfang..


    Daher lag jetzt auch Black Panther lange hier rum bis ich ihn nun endlich mal geschaut habe.


    Leider muss ich sagen, dass es sich für mich wieder bestätigt hat dass ich Marvel müde bin.

    Die Story ist simpel, die Dialoge teilweise sehr platt.


    Manchmal hatte ich den Eindruck man hat sich etwas bei James Bond abgeschaut. So wie zb. die Schwester vom BP, als Q.

    Die Kulissen wirkten manchmal billig, zb. als er zum König ernannt wurde.


    Die Mischung zwischen eher düsterer und böser Film und netter lustig Familienunterhaltung passte für mich auch überhaupt nicht.


    Die Comic Verfilmungen sprießen ja seit Jahren wie Pilze aus dem Boden, und es scheint eine Zielgruppe zu geben die groß genug ist.

    Für mich ist das nun nichts mehr.


    Der X-te Superheld mit irgendeinem Anzug....einfach öde und nicht einmal gut gemacht.


    Keiner der Darsteller konnte mich überzeugen in seiner Rolle.


    Film 4/10

    Bild 7,5/10

    Ton 6/10

  • Da muß ich dir leider Recht geben, von Marvel kommt viel zu viel belangloser Müll und ich habe für mich den Eindruck das es von Film zu Film immer schlimmer wird.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!