Sammelthread - ausschließlich Konzerte auf Scheibe

  • Und nochmal muss ich mich mit einer Rezension melden


    Black Sabbath - Live... Gathered in their masses


    Dieses Konzert von 2013 habe ich erst kürzlich in einem Magazin entdeckt und direkt geordert. Soeben hab ich mir das Konzert angesehen und war (wieder einmal) schier begeistert.
    Ich kenne zwar Black Sabbath aus meiner Jugendzeit... na ja, kennen ist vielleicht übertrieben, aber Paranoid gehörte seinerzeit auf jede Party und heizte die Stimmung nochmal an.
    Damals wusste ich nichts von Heavy Metal und Ozzy Osbourne war mir zwar ein Begriff, aber mit seiner Musik konnte ich nicht wirklich warm werden. Sei's drum... das Konzert holte mich ein Stück weit wieder in die Jugendzeit zurück und so manche Stücke kannte ich doch noch...
    Das ganze Konzert hat eine tolle Dynamik und die Soundqualität macht schon Spaß in einem Kino, dass auch Pegel fahren kann (wie meins z.B. :big_smile: )...
    Anfangs fand ich, dass Ozzy Osbourne ein wenig "tatterig" wirkte, aber man darf nicht vergessen, dass dieser Mann zu diesem Zeitpunkt 71 Jahre alt war und man kann sagen, dass er ein exzessives Leben hatte. Aber seine Stimme hat m.E. kaum darunter gelitten.


    Was gibt's noch dazu zu sagen...? Ach ja, Bild (16:9) ist sehr gut, benauso wie der Ton (DTS HD)


    Einen Anspieltip muss ich noch los werden: Symptom of the Universe... so ein Schlagzeugsolo habe ich schon lange nicht mehr gehört und wurde von mir in meine Demo-Liste in Kodi aufgenommen


    Tolles Konzert, das mir sicher noch oft Spaß machen wird :)

  • Hallo Freunde,


    schöner Thread!


    Hätte nicht gedacht, dass es von Queen ein Konzertvideo in einigermaßen akzeptabler Qualität gibt. Alle meine bisherigen Käufe waren bild-/tontechnisch unterirdisch. Jetzt habt ihr die "Live in Montreux" sogar als Bild/Ton Referenz benannt. Fein, da liegt doch gleich was im Warenkorb. ( Die Macher in Montreux scheinen es auch wirklich draufzuhaben, siehe unten


    Richtig gutes Bild ist selten, mein Favorit hier:


    ZZ Top - Live in Montreux 2013


    Meine BD Empfehlungen mit ordentlichem Bild und Ton:


    Brian May + Kerry Ellis - The Candlelight concerts ( Live in Montreux)


    Sting - Live in Berlin 2010


    Yello - Live in Berlin 2017


    Celebrating Jon Lord - Live Royal Albert Hall 2014


    Leonard Cohen - Songs from the Road 2010


    Klassik: Jonas Kaufmann - An evening with Puccini ( Mailand La Scala 2015)


    LG


    Uwe

  • Da muss ich gleich noch eins hinterher jagen, da ich


    Yello - Live in Berlin


    soeben gehört/gesehen habe...


    Zunächst mal: Yello ist definitiv nicht meine Musik und ich habe lange gezögert, ob ich mir dieses Konzert überhaupt zulegen sollte. Ich mag zwar Electronic-Pop, aber mit Yello konnte ich mich nicht wirklich anfreunden. Das gilt aber definitiv nicht für dieses Konzert. Das Konzert im Kraftwerk in Berlin macht einfach nur Spaß, wenn man sich auf die Musik einlassen mag, was mir eigtl. fast immer gelingt.
    Wie Opa Uwe oben schon beschrieben hat, sind Bild und Ton absolut referenzwürdig für eine Konzertscheibe. Ich würde sogar noch eins drauf setzen indem ich sage, dass ich schon lange nicht mehr solch einen fulminanten Klang erlebt habe. Obwohl der Ton in DTS HD nur in 4.1 vorliegt (warum auch immer) bietet das gesamte Konzert einen wirklich phantastischen Sound mit einem Wahnsinss-Bass. Ich finde, das muss man mal gehört haben.


    Die Show selbst empfand ich eher als Party auf der Bühne. Die Musiker hatten sichtlich Spaß und die Location passte gut zu dieser Art Musik. Besonders haben mir die beiden Gast-Musikerinnen (Malia und Fifi Rong) gefallen.


    Was mich ein wenig stört ist die Tatsache, dass man während des Konzerts keine einzelnen Tracks ansteuern kann - die BD bietet, während sie läuft, kein Menü. Es ist zwar möglich, von Track zu Track vor- oder zurückzuspringen, aber eine direkte Anwahl eines Stücks ist nur möglich, bevor man das Konzert startet (und dann natürlich nur einmal)... ärgerlich, z..B. wenn man nicht alle Stücke kennt und wissen möchte, wie das aktuell laufende heisst.


    Dennoch... auch wenn Yello weiterhin nicht meine Favorite-Band sein wird... das Konzert habe ich definitiv nicht zum letzten Mal gesehen und kann es wirklich empfehlen


    LG
    Axel

  • Sarah Connor - Herz Kraft Werke


    Soundtechnisch top, schön differenzierter Mix, satter Bass und Drums, Vocals klar darüber gemischt. Für mich für ein Livekonzert perfekt, macht richtig Druck und genauso viel Spaß.


    Bild ist ebenfalls super. Bin positiv überrascht von der Scheibe.

  • Zu Weihnachten habe ich mir einige ältere Konzertaufnahmen zugelegt.
    Darf man heutzutage noch Konzertaufnahmen empfehlen, die nur als DVD vorliegen?
    Ich finde ja, denn zumindest für mich ist das wichtigste bei einer Konzertaufnahme nicht die Bild- und Tonqualität sondern immer noch die Musik.


    Eagles – Hell Freezes Over
    Bildformat 4:3, Surround Ton


    Die CD war seit 1994 eine meiner Lieblings CDs.
    Die Musik, die Interpretation und die Klangqualität … das war und ist immer noch für mich eine Referenzscheibe.
    Umso enttäuschter war ich als ich vor einigen Jahren von einem Freund die Last Farewell Tour Blu-Ray ausgeliehen hatte, da wollte der Funke bei mir nicht so recht überspringen (Ausnahme: New Kid in Town finde ich sehr gelungen).
    Nun habe ich mir also die DVD von Hell Freezes Over gebraucht gekauft … und war wieder begeistert!
    Natürlich ist das Bild insbesondere in der Totalen völlig unscharf, 4:3 wirkt sowieso wie aus der Steinzeit und auch der komprimierte Ton erreicht nicht die bestmögliche Klangqualität.
    Aber die Performance der Band und die geniale Interpretation ihrer Klassiker macht das für mich wieder wett … und so hatte ich mit alten Hell Freezes Over DVD deutlich mehr Spaß als mit der neueren Last Farewell BD.
    :respect:


    Weitere DVD Empfehlungen, die ich hinsichtlich der Konzertperformance sehr gut finde:


    Roger Hodgson – Take The Long Way Home
    Erstaunlich wie Roger fast im Alleingang die alten Supertramp Klassiker performt.
    Immerhin schon im 16:9 Bildformat


    Pink Floyd – Pulse
    Leider auch nur 4:3, dafür mit 3 der 4 originalen Mitglieder von Pink Floyd.
    Hinsichtlich der Musik ebenfalls sehr gelungen.


    Styx – Return to Paradise
    Auch diese Aufnahme liegt nur in 4:3 vor, der Ton ist 2.0.
    Aber dafür spielt die Band mit den wichtigsten Mitgliedern der Originalbesetzung aus den 70ern und 80ern viele ihrer besten Stücke … für alle Styx Fans eine eindeutige Empfehlung!


    Frohe Weihnachten!
    :sbier:

  • Hallo Freunde,


    zu Weihnachten gekauft, aber erst heute reingehört:


    Status Quo: Acoustic at the Roundhouse


    Eine ganz unerwartete, äusserst positive Bereicherung meines "Plattenschranks".


    Da sitzen die alten Knaben , ganz unaufgeregt, locker und lässig und klampfen das es Freude macht-hier muss niemand mehr etwas beweisen, keine Licht- und Nebelshow, relativ kleines Auditorium-perfekt.


    Die alte Rumpfmannschaft ( ich glaube drei davon sind noch dabei ) +2 jüngere Burschen = 5 Gitarren in der Front
    Dahinter zwei Schlagzeuger, ein Akkordeonspieler ( ev. der Keyborder von SQ?) und ein Streichersextett als IUnterstützung bei manchen Titel und zwei Damen im Backgroundchor. Ein Konzertflügel wird auch ab und zu eingesetzt.


    Die Musik erfährt durch die akustische Einspielung einen ganz ungewohnten, fast hätte ich gesagt Rockabillysound. Funktioniert prima, zumal auch Mundharmonika, Waschbrett und Löffel zum Einsatz kommen.


    Sehr ruhige und passende Kameraführung, sehr gute Tonmischung, alle Akteure sind nicht nur zu sehen sondern auch mit ihren jeweilgen Instrumenten gut zu hören. Ein Punkt Abzug aber doch im Ton, hier hat mir ein bisschen Brillianz gefehlt.


    Bild in closeups ganz ausgezeichnet, Totalen konzerttypisch etwas unscharf.


    Ich bin begeistert :big_smile:


    Konzert: 10/10
    Bild: 8/10 Bluray
    Ton: 9/10 DTS HD MA 7.1


    LG


    Uwe

  • ...da bin ich mit Aries 100% einer Meinung.
    Hell freezes over darf man m. E. keinesfalls verpassen. Habe ich damals mit meinem ersten (VGA-)Beamer gehört und gesehen, und war völlig geflasht.
    Nehmt die Stereo-Tonspur, die ist deutlich besser!
    C

  • Hallo Freunde,


    damit dieser Faden nicht zu kurz kommt, zwei feine Konzerte auf BluRay:


    Bruce Springsteen: Western Star


    Der Altmeister ganz relaxt in einer ( seiner) "Scheune". Eine wunderbare Scheibe!
    Begleitet von einem kleinem klassischen Orchester, einer Band und seiner Frau spielt er Stücke von seiner letzten CD.
    Da mir diese auch schon sehr gut gefiel ( er kehrt zu alten "Nebraska"-Qualitäten zurück und lässt das "Gelärme" mit der E-Streetband hinter sich ). Fast schon ein akustisches Setup, was in allen Abschnitten Freude macht.


    Sehr schöner Klang ( Dolby Atmos) und sehr gutes Bild.




    a-ha: Unplugged -summer solstice


    Hier sind Musiker von "Jüngelchen" zu Männern gereift. Die alten Hits ( und neu auch) in ganz neuem Gewand akustisch eingespielt. Reisser werden zu wunderschönen Balladen. Und das ganze Konzert strahlt eine derartige Ruhe aus..Ideal um mit der Frau und einem Glas Rotwein einen hektischen Arbeitsalltag ausklingen zu lassen. Die Stimme des Sängers immer noch voll auf der Höhe und alle Begleitmusiker Könner ihres Fachs.


    Ton ( nur in Stereo ) wunderbar durchhörbar, hier hat der Tonmeister große Arbeit geleistet. ( M.E. auch gut geeignet, um die Kinoboxen auf "Musikalität" zu testen...


    BIld auch sehr gut.



    Gute Nacht


    Uwe

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!