DOCTOR SLEEPS ERWACHEN

  • Hi Maik,

    Zitat

    Ich finde es immer wieder toll Deine Filmankündigungen zu verfolgen!


    Danke, gern geschehen. Wenn mir was interessantes (persönlich oder für die Allgemeinheit) unterkommt, will ich das natürlich dem Forum nicht vorenthalten.



    Zitat

    Ist bei Euch am 20ten Termin?


    unseren Stammtisch haben wir diesen Monat auf den 27. geschoben. Hättest Du Dir etwa die Ehre geben wollen? :sbier:

  • DOCTOR SLEEPS ERWACHEN


    Film: 9/10 Punkte (Kinofassung)

    39 Jahre später: Immer noch gezeichnet von den traumatischen Ereignissen, die Dan Torrance als Kind im Overlook Hotel machen musste, als sein Vater völlig durchdrehte und vom Haus "verschlungen" wurde, sucht Dan einen neuen Job in der Kleinstadt Frazier. Sein "Shining", also seine übersinnlichen Fähigkeiten, besitzt Dan auch heute noch. Als eine Gruppe teilweise Jahrtausende alter "Vampire" auftaucht und einen Jungen qualvoll ermordet, bekommt dies der Teenager Abra Stone mit und bittet Dan Torrance um Hilfe. Denn die Vampire sind jetzt auf der Suche nach ihr.


    Mike Flanagan schuf einen überaus spannenden Horrorfilm, der sich an den gleichnamigen Roman von Steven King anlehnt. Gleich mehrere Geschichten verlaufen zunächst parallel und werden geschickt miteinander verknüpft. Glaubwürdige Charaktere, tiefgehende Story und spannende Wendungen prägen die Fortsetzung des Klassiker aus den 1980er Jahren, in dem auch das alte Overlook Hotel natürlich vorkommt. Ewan McGregor (Star Wars), Rebecca Ferguson (Greatest Showman) und Kyliegh Curran (I Can I Will I Did) tragen diesen durchweg spannenden Film.


    Die Abweichungen vom Roman begründet Regisseur Mike Flanagan damit, dass der Film auf der Adaption von Stanley Kubrick (Shining) aufbaut, in dem das Overlook Hotel am Ende nicht zerstört wird.




    4K-Bild: 9/10 Punkte

    Der 1,85:1-Transfer besitzt einer herausragend sehr gute Schärfe, die auch bei Dunkelheit jegliche Details offenbart. Feinst abgebildete Bäume während der Luftaufnahmen in den Bergen, kleinste Elemente im Overlook Hotel und bestens durchzeichnete Schatten (Wald, Hotelzimmer, Kino) begeistern. Im Vergleich zur Full-HD-Fassung ist die 4K/HDR-Version sichtbar schärfer, detailreicher und besitzt die natürlicheren Farben. Spitzlichter werden vortrefflich ausgearbeitet.



    Ton: 9/10 Punkte

    Der "Dolby Digital 5.1"-Mix kommt herrlich wuchtig daher. Schockeffekte sind adäquat vertont. Stimmen tönen durchweg realistisch und die Surrounds werden gezielt mit Umgebungsgeräuschen, Stimmen und Musik bestückt.



    Fazit:

    Großartige Fortsetzung des 1980er-Jahre-Klassiker, dank ausgeklügelter dichter Story und gutem Cast, der auch technisch vollauf zu überzeugen vermag. Die 4K-Version ist der Full-HD-Fassung vorzuziehen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!