JVC DLA-N5/N7/NX9, native 4K Projektoren 2018-2020

  • Dessen Linse war toll, die Konvergenz war besser als bei jedem dieser 3 Modelle (inkl NX9),

    ich glaube zwar nicht das der herr Mette nicht weiss das die konvergenz bei den consumer PJ abhängig von absatnd und zoom ist, genau wie die farbtemperatur. das heißt in der praxis hat man einfach nur glück, wenn die konvergenz perfekt ist ohne sie einstellen zu müssen. für jeden kalibrirer ist das das kleine ein mal eins!

    warum der Mette das nicht für seine vorort kalibrierung offen kommuniziert ist mir unverständlich, genauso unverständlich das einige user, die vor allem hier lesen, das immer noch nicht wissen und so ein blödsinn über konvergenz schreiben.

    wenn die konvergenz nur mit anschlag zu korrigieren ist spricht man von einem mangel des PJ und das kommt leider auch mal vor, aber das im video war alles so wie es sein kann.


    Diese Problematik ist übrigens bei Sony genau gleich. Da zahlt man 10'000 CHF mehr für einen VW870, der im Vergleich zu VW760/790 einzig ein besseres Objektiv hat, welches man aber leider nicht ausreizen kann, da man ab 3.5 Meter Bildbreite bereits Probleme mit zu wenig Licht bekommt :zwinker2:

    im vergleich sieht man das besere objektiv immer, egal wie klein die LW ist, ausser man ist 10m weg :rofl:

    völliger unsinn das die besseren objektive nur bei großen LW sinn machen. bei richtig großen LW, mal abgeshen von der helligkeit, da gebe ich dir natürlich recht, da reichen diese spielzeug objektive des nx9/vw870 auch nicht mehr aus wenn man die gegen die profi objektive vergleicht :zwinker2:

  • Manche Filmzitate gehen immer. Ok.... ich sah schon rollende Augen als ich im Meeting irgendwann anfing mit „Das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen.... Andere habens gefeiert :dancewithme:freu:


    Davon abgesehen: mit Filter mehr Kontrast.:

    - kennt Ihr das Messequipment vom LM? Reicht die reproduzierbare (!!) Auflösung um diese Messung verlässlich zu machen? Hintergrund: ich meine GL hat doch mal 0,04lumen gemessen als Schwarzwert. 0,1 lumen Unterschied (weniger) sind schnell eine Messungenauigkeit, erhöhen den Kontrast aber um rechnerisch direkt 25%!


    - Ein Filter kann meines Erachtens ohne irgendwelche „aktiven“ Elemente doch nur linear arbeiten oder? Ich bin Maschinenbauer kein Physiker...klärt mich gerne auf. Weil wenn es da nicht nen dollen Trick gibt..... wie zur Hölle soll es gehen??


    - Meine allereinzigste Idee wäre Streulichtreduktion durch die leichte Filterung. Wenig Einfluss bei Vollgas; viel untenrum. Wer hat nen N5 und bestellt einen ND2 (oder weniger falls es gibt) Filter und misst?:sbier:

  • Grundsätzlich kann ein Farbfilter ja den Kontrast steigern, wenn er die Farbtemperatur der Lampe (teilweise) ausgleicht. Dann kann Weiß bei allen drei Grundfarben digital nahe Maximum eingestellt werden, was dann den Kontrast erhöht. allerdings braucht man zumindest bei lampenbasierten Projektoren in der Regel einen Magentafilter, weil es einen Grünüberschuss gibt.


    Theoretisch könnte man in den grünen DCI-Filter einen ND-Anteil einbauen und gleichzeitig die Gainwerte hochziehen. Der Lichtverlust wäre dann nicht mehr so hoch und der Kontrast gesteigert. Ist aber nur eine Vermutung. Vielleicht kann Cine4Home dazu mehr sagen. Ekki hat den NX9 ja auch gemessen.

  • - kennt Ihr das Messequipment vom LM? Reicht die reproduzierbare (!!) Auflösung um diese Messung verlässlich zu machen?

    Ja klar, das Equipment ist erste Sahne. Da wurde viel Geld ausgegeben. Die Tücken liegen im Detail der Einstellung und der Interpretation der der Ergebnisse. Da ist Erfahrung gefragt. Das der NX9 in zwei unterschiedlichen Setups unterschiedliche Ergebnisse liefert wundert mich nicht. Dazu kommt noch die Serienstreuung.


    Das Video trifft doch genau den Nerv der Heimkinobesitzer und ist als Werbung zu sehen. Ich finde es oberflächlich unterhaltsam. Hier im Forum konzentrieren sich die kritischen HT Besitzer die mehr wissen wollen und einen anderen Blick auf die Details haben. In der freien Wildbahn haben die wenigsten jemals von CalMan gehört oder wissen was man mit einem Projektor im Setup alles anstellen kann. Wie jeder Youtuber muss auch LM im Gespräch bleiben und Content erzeugen. :zwinker2:

  • Ich melde mal Interesse an einer gebrauchten 1000h. Lampe an:zwinker2:, ah nee, Du hast einen N5, dann passt es nicht:cray:.

    Also, ich hatte mal irgendwo aufgeschnappt, dass es nach 1000h. schon bis zu 30% verloren gehen können. Das ist auch der Grund warum ich mich derzeit nach einem neuen Tuch umschaue. Der bs65k verliert mir leider zu viel Licht. Aber einen Lampenwechsel nach 1000h. finde ich nicht unbedingt als richtige Massnahme.


    Gruß


    Roman

  • Ich habe ja auch nur wiedergegeben, was ich gehört hatte.:big_smile:


    'Meine' Beamerlampen konnte ich da zum Vergleich nicht heranziehen, da die auch noch zu Zeiten des 'Raucherzimmers' Dienst taten- und so zwingend ein gewisser Teergehalt auf dem Reflektor zu erwarten war.


    Natürlich redet man als Händler ja gerne so, dass man die im Vergleich zu den Mitbewerber schweinischen Brennerpreise auch irgendwie 'verargumentiert' bekommt!

    Aber eine akzeptable und saubere Messung der Lichtleistung dieser Brenner zwischen 0 und ?? Stunden habe ich auch noch nirgends gesehen- dafür sind jedoch in diesem Bereich viele 'Anekdötchen' zu hören.

  • Ich habe ja auch nur wiedergegeben, was ich gehört hatte. :big_smile:

    Das ist ja soweit auch in Ordnung.




    Wenn ich meinem Beamerhändler glauben darf (...), bleibt bei den JVC-Brennern (zumindest seit der X xxxx-Serie), die Lampenleistung über die gesamte Lebensdauer nahezu unverändert.

    Das ist schon allein aus physikalischen Gründen Unsinn. Und das sollte und wird Dein Händler auch wissen.


    Natürlich redet man als Händler ja gerne so

    Nein!

    Dieser Händler hat dich absichtlich belogen! Das sollte man nicht auch noch schönreden!


    Aber eine akzeptable und saubere Messung der Lichtleistung dieser Brenner zwischen 0 und ?? Stunden habe ich auch noch nirgends gesehen

    Warst du nicht vorher bei beisammen? Da habe ich bei fast allen meinen Projektoren über die Laufzeiten die Lichtausbeute veröffentlicht. Das ist im Grunde leicht zu finden.

    dafür sind jedoch in diesem Bereich viele 'Anekdötchen' zu hören.

    Allein die Aussage Deines Händlers ist eine ausgedachte Geschichte!

    Kannst du mir mal verraten, wer das ist? Gerne auch per PN.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!