Endstufen zum aktivieren von Lautsprechern

  • Hallo!


    Ich habe für meine Rears einen Denon 1507 für damals (2008) 290€ gekauft.

    Und nutze den 7.1-IN.


    Im TT ist ein 10" in CB verbaut und das funktioniert für Musik vom Pegel her auch so dass mir nichts abgeht.

    Im Heimkino war es auch kein Problem nutze ich aber seit dem DBA sowieso SMALL.


    Für eine billig Lösung 2 x 3 Wege ist das aber wirklich gut.

    Player mit AES/EBU (SPDIF geht i.d.r. auch oder Umsetzer), DCX, AVR -> Lautsprecher


    Vorteil man kann so die DCX (oder andere DSP Weiche) mit Vollpegel digital ansteuern und hat die Pegelstellung vor den Endstufen.


    Wenn man bedenkt, dass ein SPL Volume 8 (8 Kanal Pegelsteller) allein schon 500€ kostet sieht man was das dann für ein top P/L bietet.

    Könnte man das sicher kaskadieren, sodass +20 (bzw. beliebig) viele Pegel Gleichlauf garantiert ist, dann wäre das super.

    Ggfs. kann man dabei die TTs noch auf externe Endstufen legen.


    In allen anderen Fällen wird es nämlich gleich mal vieeeeel teurer.


    mfg

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!