Das "SMASH" entsteht

  • Zitat

    ... Hubraum ist durch nichts zu ersetzen. Außer durch mehr Hubraum. :opi:

    :respect:

    Zitat

    Stromversorgung ist stabil?


    Ja, ist sie.
    2 Endstufen an einer Sicherung.
    Hab 9 separate Leitungen. 5 für die Subs und 4 für die anderen Endstufen.
    Beliebig ausbaubar.
    Im Raum selber noch 3 Leitungen

  • ... Hubraum ist durch nichts zu ersetzen. Außer durch mehr Hubraum. :opi:



    Stimmt schon, aber normalerweise verteilt man den dann gleichmäßig auf alle Zylinder. :zwinker2:
    In diesem Fall kann das trotzdem funktionieren, da der Pegelunterschiedzwischen 4 und 6 Schallquellen gerade mal 3,5dB ausmacht.
    Wenn das hintere Gitter also 3dB leiser eingestellt würde, kommt das tatsächlin hin.


    Ob die Anordnung so funktioniert wie geplant, kann man vermutlich erst sehen wenn es fertig aufgebaut ist.
    In der Messung der alternativen DBA Anordnungen war nirgends ein 6er Gitter vorhanden.
    Die zusätzliche Arbeit für die Gehäuse wäre mir persönlich bei der Größe aber vermutlich schon etwas zu aufwändig für den zu erwartenden Nutzen.
    Das sind schließlich keine 50 Liter Kisten die man in ein paar Stunden zusammengeleimt hat. :sbier:



    Gruß
    Junior

  • Mein Simulationsprogramm konnte den Aura gar nicht voll im Max-Pegel simulieren.
    Den weder der Hub von 40mm noch die Leistung nahm das Programm an.
    Bei 20Hz sollten da pro Tieftöner locker 120dB drin sein.
    Der Raum wird dann zur extremen Druckkammer.
    Da reicht normal 1 Stck. Aber 10 :embarrassed
    Das wird der mit Abstand extremste Kinoraum den ich noch nicht kenne. :woohoo:


    Wie ich es Dir ja schon geschrieben habe, viel viel Glück, das daß so funktioniert wie du es planst. :respect:
    :respect::respect::respect::respect::respect::respect::respect::respect::respect::respect::respect:


    Gruß Chris

  • Danke Euch.


    Das wird schon. Bin guter Dinge.
    Das Kino soll ja auch nicht umsonst "SMASH" heißen :zwinker2:


    Übrigens hat die Firma Magico den Q Sub 18 mit den 2 Auras nicht mehr auf Ihrer Webseite.
    Denke das Chassi wird's bald gar nicht mehr geben.


    Vielleicht hol ich mir ja noch schnell zwei :rofl:
    Keine Angst: War ein Scherz


    VG und schönen Vatertag!!!


  • Hängt denn alles an einer Fase oder sind die Sicherung aufgeteilt ?


    Eckart


    P.S. Dein Vorhaben ist nicht nur ein bißchen Verrückt :laugh:

  • Ich kann es nicht abwarten in der Druckkammer zu sitzen......hoffe es wird bald fertig. :rofl:


    Wird bestimmt richtig geil......ich seh das schon kommen, das ich nach dem Besuch bei dir einen Umbau starte. :rofl:


    LG und einen schönen Vatertag




  • Hallo Daniel


    Zitat

    Wird bestimmt richtig geil......ich seh das schon kommen, das ich nach dem Besuch bei dir einen Umbau starte.


    Irgendwie hab ich schon Angst dann doch zu enttäuschen wenn ihr die Messlatte so hoch legt. Ich glaub zwar nicht dran, nur werden die Erwartungshaltungen sehr sehr hoch gesteckt. Da muß ich mich richtig ins Zeug legen. :zwinker2:


    Eine Sache will mir aber nicht so recht aus dem Kopf und ich wollte das mal diskutieren.
    Der Aufbau meiner Dr. Banner von oben runter ist ja TT, HT, MT und wieder TT.
    Nun haben die meisten großen Lautsprecher auf der High end einen Dàppolito Aufbau.
    Habe deswegen den Gedanken ob ein zweiter Mitteltöner über dem Hochtöner nochmal eine Optimierung wäre?
    Ist nur ein Gedanke.


    VG Jochen

  • Hallol Jochen,


    Ohne jetzt die genauen Abmessungen zu kennen, würde ich mal vemuten daß der Treiberabstand aufgrund der Abmessungen für eine echte D'appolito Anordnung zu groß ist.


    Außerdem hat der AMT durch das Horn sowieso seine eigene Bündelung.
    Die meisten Hersteller bauen eine solche Pseudo Anordnung um den begrenzten max.Pegel des LS durch den MT zu erhöhen.
    Einen anderen Vorteil sehe ich dabei jetzt nicht, eher im Gegenteil.
    Ohne Messung des Richtstrahlverhaltens würde ich das eher nicht machen wollen.
    Dazu kommt die Weiche, die wenn ich micht recht erinnere passiv ist. :unsure:
    Die muß dann ebenfalls neu angepasst werden.


    Übrigens gibt es auch größere High-End Boliden die das mit einer "normalen" Anordnung lösen.


    Gruß
    Junior


  • Genau richtig analysiert. Eine D'Appolito-Anordnung macht bei dem großen Abstand der Mitteltöner absolut keinen Sinn. Die Abstrahlung in der Vertikalen ist damit deutlich schlechter als mit einem Mitteltöner.
    Ausrechende Pegelreserven hast Du auch mit einem Mitteltöner.
    Auch richtig, es würde eine komplett neue Weiche für die Mitteltöner notwendig machen.


    Ich glaube, Du schätzt immer noch nicht so recht ein, welche Schalldrücke in deinem Kino zu erreichen sind. Für Gäste würde ich draußen einen Warnhinweis hinhängen. :woohoo::dancewithme


    Gruß
    Dieter

  • Hallo zusammen


    habe schon lange nicht mehr über meinen Baufortschritt berichtet.
    Also:
    Die Weichen für das Top sind mit Kabel versehen und bei den LCR im Gehäuse drin (Kann aber jederzeit wieder dran).
    Bei den hinteren Lautsprechern werden diese ausgelagert.
    Die Tops, 6 Bassgehäuse (von 14) und 3 Subs sind - bis auf lackieren - fertig


    Heute kamen die Weichen vom Dieter. Wie immer sehr gute Wertarbeit. Sehen Top aus.
    Freu mich schon diese zu verbauen.




  • Hallo Jochen,


    die Gehäuse sehen top aus. :respect:
    Die Weichen auch, soweit ich das erkennnen kann.
    Die Werte sind leider durch die Kabelbinder verdeckt. Die Schaltung kann ich so ohne weiteres auch nicht vollständig erkennen.
    Ist aber auch nicht so wichtig.
    Der Audyn Cap Q4 (rot) ist ein erprobter und zuverlässiger MKP der durch stabile Werte und geringe Verluste überzeugt.
    Ich nehme mal an, daß der im HT-Zweig als Serienkondensator sitzt.
    Klanglich hätte ich vermutlich andere Kondis bevorzugt, um noch die letzten paar Prozent Wiedergabequalität herauszukitzeln, aber da stellt sich natürlich die Frage, inwieweit man das später mal heraushört. Bei Filmwiedergabe im Mehrkanalbetrieb vermutlich gar nicht.


    Freue mich auf deine ersten Eindrücke nach Fertigstellung. :woohoo:


    Gruß´
    Junior

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!