Minion-Lounge aka Casa de Phil

  • Mahlzeit zusammen,


    wie versprochen habe ich mal 1-2 Bilder von meinem kleinen Wohnraumkino gemacht.
    Ich weiß wir befinden uns hier noch nicht in der Referenzklasse und auch für einen
    seperaten Raum hat es leider noch nicht gereicht, aber ich hoffe es gefällt dem ein oder
    anderen vielleicht doch. Bestimmt kann man da noch einiges dran verbessern, umstellen,
    einstellen etc. aber für die Manöverkritik / Vorschläge / Ratschläge seit ihr dann
    zuständig ;-)


    Wir fangen einfach mal an der Tür an:





    unser Türsteher:





    der Eingang:




    unsere Theke samt Barkeeper




    die Chill Out Zone




  • Hallo Philippe,


    sehr geschmackvoll und stylisch eingerichtet der Raum.


    Gefällt mir sehr gut.



    Gruß
    Christian



    P.S.: die Walk of Fame Fussmatte habe ich gerade mal gegooglet und kommt mit auf die Weihnachtswunschliste für mein Kinokeller :big_smile:

  • Vielen Dank für das einstellen der Bilder. Um die Fußmatte (witzige Idee) und um den Beamer bist Du auf jeden Fall zu beneiden. :zwinker2: Herzlichen Glückwunsch zu Eurem Heimkino !


    Ich habe auch ein Iron Man in meinem Heimkino stehen, der ist allerdings nur 1:2 scale.


    Wenn Du Dich gegen Deine Regierung irgendwie behaupten kannst, dann würde ich die Stirnwand unbedingt etwas dunkler machen. Das steigert sichtbar den Kontrast. :respect:


    Gruß Andi

  • Hi Phillipe,


    gefällt mir richtig gut euer Wohnraumkino :respect:


    Toll gelöst, sieht alles sehr ordentlich und durchgestylt aus. Und um den Beamer kann ich dich auch nur beneiden!!


    Schaut ihr immer mit Subwoofer? Gabs noch keine Probleme mit den Nachbarn? Der Subwoofer ist nämlich in meiner Mietswohnung das größte Problem, weswegen ich mich damals auch für ein IBEAM entschieden hatte.


    Ansonsten kann ich mich nur Andy anschließen, die Front ein wenig dunkler gestalten z.b Bordeaux rot matt streichen wie mein Kino und du wirst noch mehr begeistert sein.


    Ansonsten muss ich noch sagen, hier spielt es keine Rolle was du für ein Kino auf die Beine stellst, von Referenzkino sind hier viele entfernt, das ist doch aber auch gar nicht wichtig, jeder hier hat ein anderes Budget, einen anderen Geschmack etc, Hauptsache du hast Spaß an deinem Wohnraumkino! Jedenfalls ich finde es super!! :respect:


    LG Malte

  • Danke schon mal für euer Feedback.


    Das mit der Wand werde ich mal mit meiner besseren Hälfte besprechen :blink:


    Ansonsten bin ich für weitere Ratschläge immer Dankbar


    @ Malte


    Schauen immer mit Sub :woohoo:


    In unserer neuen Wohnung ist das kein Problem. Unser Nachbar unter
    Uns ist schon etwas älter und schwerhörig. Im Gespräch meinte er mal zu
    mir, er habe immer Angst das sein Radio oder der Fernseher zu laut sein könnte :rofl:


    Vor einem Jahr in unserer alten Wohnung sah das schon ganz anders aus.
    Da gab es dann mal die Frage ob wir bei uns ne Kegelbahn eröffnet hätten.
    Es würde immer so krachen als ob jemand ne Kugel fallen lassen würde :respect:

  • Hi Phillipe,


    Ja, ich kann mich den Vorrednern nur anschließen. Eine sehr schöne Wohnraum integration. Und wie gesagt, die Technik-Kette kann sich echt sehen lassen! :respect:
    Man merkt, dass ihr das Thema Film sehr schön lebt. Und wie mir scheint ist auch deine Bessere Hälfte sehr weit mit im Thema. Bei den ganzen netten Gimmiks muss der WAF sehr hoch sein, hihi. Da wirst sicherlich auch bzgl. der dunkler gestrichenen Wand auf offene Ohre stoßen, zumal ein Farbkleks an der Wand ja auch sehr modern ist, hihi.


    Ansonsten ist vielleicht beim Thema Raumakustik noch einiges machbar. Wie man auf den Fotos erkennen kann, handelt es sich um eine Dachgeschoss-Wohnung. Ihr habt die Dachschräge im Rücken beim Filmgucken. Könnte mri vorstellen, dass es hier zu ein paar starken Reflexione der Frontlautsprecher kommt. Hast du deine System mit dem Pioneer MCAAC eingemessen?


    Gruß,
    Tobi

  • WAF = Woman / Wife Acceptace Factor :rofl:


    Sprich in wie weit toleriert deine Frau das ganze Kino-Gedöns. Da du aber ja viel Kino-Deko hast und sogar die Bilder an den Wänden das Thema Film beinhalten, ist der WAF augenscheinlich recht hoch :D


    Naja, das Thema Raumakustik ist schon sehr komplex...da hast du wohl recht. Und diese Geschichte mit dem Diagrammen etc. muss man sich erst kräftig reinarbeiten. Da stehe ich auch noch total am Anfang. Man muss auch Spass an so etwa haben, denn es ist mitunter recht anstrengend wie ich selbst merke. Aber nichts desto trotz ist es ausgesprochen spannend sich mit dem Thema auseinander zu setzen :)
    Wenn du aber schon mit MCAAC gearbeitet hast, dann hat sich ja zumindest schon dein AVR mit der bei dir befindlichen Raumakustik beschäftigt, und die Töne entsprechend auf elektronischen Wegen ein wenig "verbogen", :zwinker2:

  • Aaahhhh wieder was gelernt :big_smile:


    Ja, die Frau kann man für das Thema begeistern.
    Sie ist halt eingefleischter Disneyfan und das läuft bei uns dann auch mal.
    Ab und zu wird dann auch mal das Kino von den Frauen geentert.
    Schatz die Mädels kommen gleich und wir schauen Twilight :choler: :blink:


    Den Beamer hat sie beim Informationsgespräch ausgesucht, aber auch nur weil er weiß war :rofl:


    Bei Theorie ist es immer etwas schwer, wenn sie es dann aber in Aktion sieht, dann kommt meistens immer:
    Wann haben wir das dann zu Hause???


    mcaac ist ja nicht schwer. Stecker rein, starten, fertig. Das schaffe ich :big_smile:

  • Hi Phillip,


    euere Kino schaut schnicke aus :respect: Mir gefällt das komplette Design, gerade mit der Relaxzone :respect:


    Ich breche jetzt mal eine Lanze und lasst meinen Kopf noch dran :rofl: Ich würde mir bezüglich Deiner Akkustik keine große Gedanken machen, denn später ist das schöne Wohnkino verunstaltet :zwinker2:
    Dies ist meine persönliche Meinung,wenn Ihr damit zufrieden seid dann laßt es so schön wie es ist :zwinker2:


    Das einzigste was man mahen könnte wäre ein Deckensegel, aber wenn man einmal damit anfängt dann ist es zu spät :tire:


    Bezüglich der Stirnwand könnte man schon etwas dunkler gestalten. Es muß nicht unbedingt Bordeaux sein, die ist nämlich sehr dunkel und ich wüßte nicht ob sich das mit Eurer tollen Wandgestaltung beißen würde. Mal ein paar Probemuster aus dem Farbgeschäft mitnehmen und ausprobieren.


    Gruß Alexander

  • Hi @ All,


    habe gerade mal mit meiner Regierung zwecks Farbänderung der Stirnwand gesprochen.
    Sie meinte: klar könnte man einen Rahmen um die Leinwand ziehen. Die Frage ist jetzt nur
    Was für eine Farbe. Weil ne dunkle Farbe drückt natürlich und unser Raum ist ja auch nicht
    Gerade der größte. Werden dann mal die Tage mit unserer Farbexpertin sprechen.


    Als nächstes steht dann wohl erstmal nen Ibeam auf meiner Wunschliste.
    Danke Malte :big_smile:


    @ Alexander
    Danke erstmal fürs Lanzebrechen. Hoffe der Kopf ist noch dran :lol:
    Wie schaut so ein Deckensegelprojekt aus??? Größe, Preis etc.


    Lg Philippe

  • Nabend Phillip,


    ja der Kopf ist noch dran, bisher hat sich noch keiner beschwert :zwinker2:


    In Deinem Fall würde ich RTFS empfehlen, die schauen gut aus und ist perfekt geeignet. Habe diese selber schon sehen ( und hören dürfen ), diese sind schon klasse. Haben dafür leider auch seinen Preis, meine das zwei Deckensegel an die 400€ kosten.


    Gruß Alexander

  • Hi Philippe,


    sehr chic und stylisch eingerichtet Dein Wohnkino :respect:


    Von den Vorrednern wurde eigentlich schon alles gesagt was man so noch tun könnte. Klar es ist auch immer ein Kompromiss und die Regierung muss den Veränderungen auch zustimmen :zwinker2:


    Bezgl. der Akustik und den Deckensegeln könntest Du mal hier schauen.
    http://www.design-heimkino.de/


    Die Inhaber sind auch bei uns im Forum und Du findest sie als Mitglied "TomC".


    Vielleicht ist das was dabei was auch Deiner Regierung gut gefällt.


    lg
    Markus

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!