Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Trailer Show im Heimkino - Trailer Datenbank

Trailer Show im Heimkino - Trailer Datenbank 11 Dez 2018 14:03 #1

  • Thomro1974
  • Thomro1974s Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 28
  • Dank erhalten: 6
Servus alle zusammen,
wie macht Ihr das mit einer Trailershow oder ganz allgemein mit einer Trailerdatenbank.
Ich hab jetzt angefangen meine Blurays nach Trailer abzusuchen - das ist schon ganz schön viel Arbeit. Ich hab jetzt 100 BRs durch und ca. 200 Trailer in FullHD Qualität mit Surround Sound zusammen. Gibts irgendwo im Netz Quellen wo man Trailer in BESTER Qualität (als m2ts File) bekommen kann? Zum Beispiel Seiten von Studios? Hab bisher noch nix gefunden...

Gruß
Thomas
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Trailer Show im Heimkino - Trailer Datenbank 11 Dez 2018 14:31 #2

Servus Thomas,

Trailer in sehr guter Qualität findest Du z.B. hier: www.demo-world.eu/movie-trailers-hd/
Interessant auch die THX/Atmos/dts:x usw. Demotrailer.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: psxavatar

Trailer Show im Heimkino - Trailer Datenbank 11 Dez 2018 14:40 #3

  • Lando2081
  • Lando2081s Avatar
  • Online
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1081
  • Dank erhalten: 191
Man kann das doch automatisieren.
Z.B. in Plex kann man vor dem Film eine zu definierende Anzahl von aktuellen Trailern abspielen lassen.

VG
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Trailer Show im Heimkino - Trailer Datenbank 11 Dez 2018 17:23 #4

Das sind aber dann zufällige Trailer, oder?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Trailer Show im Heimkino - Trailer Datenbank 11 Dez 2018 17:48 #5

  • Lando2081
  • Lando2081s Avatar
  • Online
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1081
  • Dank erhalten: 191
Ja, genau.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Trailer Show im Heimkino - Trailer Datenbank 11 Dez 2018 23:19 #6

Das wäre dann für mich z.B. nichts. Ich stelle mein Vorprogramm immer passend zu meinen Gästen zusammen.
Ich bin ohnehin nicht ganz sicher, ob der Thomas Trailer für diesen Zweck sucht oder für was anderes.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Trailer Show im Heimkino - Trailer Datenbank 11 Dez 2018 23:53 #7

  • Michl
  • Michls Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 206
  • Dank erhalten: 30
Falls man Kodi nutzt lässt sich das ganz gut über cinemavision realisieren
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Trailer Show im Heimkino - Trailer Datenbank 12 Dez 2018 01:12 #8

  • Birdie
  • Birdies Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 1220
  • Dank erhalten: 203
Ich bin da vielleicht ein Extremfall...
Mein Vorprogramm wird ähnlich Wie bei Reinhard für jedes „Event“ einzeln zusammengestellt.
Gestartet wird mit selbst erstelltem und selbst animierten Kinologo, gefolgt von den berüchtigten „Sicherheitshinweisen“, die mir einmal Duke Felix im Nachbarforum aufgenommen hat. Hinterlegt mit ebenfalls selbst erstellten Animationen, angelehnt an die der Airlines, vor dem Abflug.
Danach folgen idR 3 Filmtrailer, zuletzt überwiegend von thedigitaltheater.com/master-trailer-list/ denn Demoworld hat zwar viel, aber neueres dauert oft, bis es dort erscheint. Für ältere Filme ist es auch zielführende bei YouTube zu suche. Hier bekomme ich auch demAerbespots her, vieles vom Superblwl o.ä., hält was „besonderes“ oder auch vorzugsweise „lustiges“.

Der Ablauf ist also
Logo
Sicherheit
Trailer 1
Werbung 1
Trailer 2
Werbung 2
Trailer 3
Eiswerbung (Langnese)

Bei speziellen Events, wie zB den HDRGB Überraschungsfilmen, kann es auch mal zB 5 Trailer geben und dann nur die Eiswerbung.

Ich verwende in aller Regel englischsprachige Trailer, da diese auch in Surroundton zu finden sind. (Die eigenen Animationen sind nat. Ebenfalls in Surround abgemischt)
Und da die deutsche Werbung idR leider nicht wirklich sehenswert ist, sind meist auch die Werbungen in Englisch.

Ich packe alles in ein m2ts file und spiele das vor dem Film via Mediaplayer zu. Nach der „Eispause“ startet dann der im BluRay Player auf Pause wartende Hauptfilm. Die Gäste bekommen also keinerlei Menüs zu sehen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Trailer Show im Heimkino - Trailer Datenbank 12 Dez 2018 07:48 #9

Wenn man des Animierens von personalisierten Kinologotrailern nicht mächtig oder einem das zu aufwändig ist, kann ich diese Website empfehlen (kostet ein paar Euro).

Hier ein paar Beispiele, die im GALAXY Verwendung finden:
Marvel Galaxy
HD RGB
Fox Galaxy
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Latenight, macelman, Michl, Lando2081

Trailer Show im Heimkino - Trailer Datenbank 12 Dez 2018 12:01 #10

  • Heritage
  • Heritages Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 333
  • Dank erhalten: 55
Die sehen allerdings richtig gut aus!! :respect:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Last Action Hero

Trailer Show im Heimkino - Trailer Datenbank 12 Dez 2018 12:03 #11

  • macelman
  • macelmans Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 3293
  • Dank erhalten: 856
Hallo Reinhard

Der Marvel Trailer gefällt mir richtig richtig gut.
Super gemacht.
Da merkt man die Liebe zum Detail.

VG Jochen
Letzte Änderung: 12 Dez 2018 12:04 von macelman.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Last Action Hero

Trailer Show im Heimkino - Trailer Datenbank 13 Dez 2018 09:59 #12

  • Birdie
  • Birdies Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 1220
  • Dank erhalten: 203
Sind aber halt von der Stange, das muss man halt mögen. Ein Kino von der Stange wäre auch nichts für mich, also ich finde es ist den Aufwand wert. ;)

Die Programme, die ich benutze sind alle Freeware, und zumindest zum Teil leicht zu erlernen.
Zum Erstellen der 3D Objekte, zB mein Kinologo, benutze ich BLENDER. (Ok, das ist alles andere as intuitiv zu bedienen!)
Die eigentliche Animation mache ich dann dann in DAZ 3D Studio. Die geben die Pro Version immer mal wieder als Freeware raus.
Modelle dort kosten zwar was, aber wenn man sich etwas umsieht, findet man viel kostenloses im Netz.
Rendern tue ich dann in Einzelbilder (zB 30p), die ich danach in einem Videoschnittprogramm wie einen Stop-Motion Film zusammen baue.
Zusammenbringen mit dem Ton passiert ebenfalls in dem Schnittprogramm, wie auch das Erstellen der Zusammenstellungen für die Events mitmögen Werbungen und Trailern. (Wenn das alles mal steht, muss man ja nur noch den Teil mit den Trailern und Werbung zwischen dem Logo-Trailer und der Eiswerbung austauschen.)
Das Schnittprogramm ist bei mir der einzige Faktor, der etwas kostet. Ich nutze Pinnacle Studio Ultimate, hatte ich aber sowieso schon. Kann alles, was ich brauche, BD Ausgabe und 5.1 DD Ton. Ggfls kann ich auch mal was in 4K machen, der Mehrwert war mir aber bislang den Zeitaufwand nicht wert, denn dann müsste man auch die 3D Animation in 4K rechnen.
Das ist dann auch der einzige „Knackpunkt“. Man braucht Rechenpower!!!
Auch auf einem i7 kann so eine Animation schon mal ein paar Stunden zum Rechnen brauchen, in HD wohlgemerkt. In 4K entsprechend grob vierfach länger. Ich lasse das idR über Nacht rechnen. Da man sich dem Ergbnis nur in Schritten nähert, zumindest war das bei mir so, gehen da schon eine Renderläufe rum, bis es passt.

Sowas extremes, wie ich mit den Sicherheitseinweisungen gemacht habe, dauert allerdings ganz erheblich länger, 3min Laufzeit und viele Figuren mit Texturen, die sich zT bewegen... ich schätze mal die gesamt Rechenzeit für den Trailer, ohne die Zwischenversuche liegt im Bereich von knapp 48stunden.
Auch die Animation der Figuren sollte man nicht unterschätzen. Bis das so aussieht, dass es halbwegs natürlich ist, geht ohne Erfahrung (wie bei mir) viel Zeit verloren! An der initialen Version habe ich gut ein halbes Jahr gearbeitet. :dribble:
Anpassungen gehen dann aber relativ einfach, zB meinen neuen Sitze habe ich an einem Nachmittag fertig gehabt. (Plus rechenzeit)

Wenn man dann noch Spaß haben will, kann man auch mit 2 „Kameras“ in leichtem Versatz rendern, und so einen Trailer in nativem 3D erstellen. Das ist allerdings alles andere als trivial dann, da es keine Anleitungen gibt, die wirklich helfen, die Animateure halten ihr know how hier unter Verschluss...(aus gutem Grund, wie ich inzwischen verstehe...)
Ein (anderer) Logotrailer und die identischen Sicherheitshinweise, also „nur“ um das zweite Auge ergänzt, haben mich erheblich mehr Zeit gekostet, als das eigentliche erstellen der Animation an sich....und benutzt wurde es glaube ich nur 2-3 mal oder so. :think:
Letzte Änderung: 25 Nov 2019 11:22 von Birdie.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Trailer Show im Heimkino - Trailer Datenbank 13 Dez 2018 10:29 #13

An der initialen Version habe ich gut ein halbes Jahr gearbeitet. :dribble:
Ja, kann man natürlich auch machen, wenn man dran Spaß hat und mit dem Ergebnis zufrieden ist. Ich zahle da lieber meine 3€ pro Trailer, die sind in 2 Minuten nach meinen Vorgaben erstellt und downloadbereit und schaue mir in der gesparten Zeit lieber 100 Filme an. ;)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Trailer Show im Heimkino - Trailer Datenbank 13 Dez 2018 10:53 #14

  • Birdie
  • Birdies Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 1220
  • Dank erhalten: 203
...und siehst in jedem zweiten Kino "Deinen" Trailer... nach dem Aufwand, den der Bau eines Individuellen Kinos gekostet hat, finde ich das hier vom Aufwand durchaus vertretbar.

Hier das Ergebnis des Logo-Trailers von mir. (Die Sicherheitshinweise kann man nur bei mir im Kino bewundern...wer sie kennt, weiß, warum ;) )
Letzte Änderung: 13 Dez 2018 10:54 von Birdie.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Trailer Show im Heimkino - Trailer Datenbank 13 Dez 2018 11:48 #15

...und siehst in jedem zweiten Kino "Deinen" Trailer....
Schlimmer noch, ich sehe, dass in jedem Kino sogar die gleichen Filme laufen wie bei mir. Vielleicht sollte ich die auch noch selber drehen. :rofl:

Aber im Ernst, "meinen" Trailer habe ich noch in keinem anderen Kino gesehen. Unsere Trailer sind auch nicht wirklich vergleichbar, da sie jeweils einem etwas anderen Zweck dienen. Für mich ist es ja gerade der Reiz, einen Studiotrailer zu haben, den im Original jeder kennt und der aber trotzdem individualisiert auf das eigene Kino ist. Und das in einer Qualität, die für einen Laien kaum erzielbar sein dürfte.
Letzte Änderung: 13 Dez 2018 11:49 von Last Action Hero.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Trailer Show im Heimkino - Trailer Datenbank 13 Dez 2018 14:19 #16

  • Birdie
  • Birdies Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 1220
  • Dank erhalten: 203
Würde ich nicht behaupten. vor dem komplett eigenen Trailer habe ich mich an vorhandenen Vorlagen für Blender versucht, die Vorlagen sind "eigentlich" natürlich dafür gedacht, nur einen TEXT einzusetzen, aber mit sehr(!) wenig Aufwand kann man da auch ein Logo einsetzen.


Für FOX und CONSTANTIN hatte ich das sogar mal:


Wobei ich den CONSTANTIN nie benutzt habe, hat mich einfach nicht überzeugt.



Für Marvel (und andere) bin ich einigermaßen sicher, dass man ebenfalls Vorlagen findet ;)
Da hat man halt mehr Freiheitsgrade das anzupassen, nicht nur einfach einen Namen einzugeben.
UND es ist der perfekte Einstieg dies Programme zumindest mal grob kennenzulernen und so die ersten Schritte in Richtung "wirklich" eigenem Trailer zu machen.
Würde mich auch nicht wundern, wenn diese Trailerseiten ebenfalls auf Blender basieren, wenn auch vermutlich auf höherwertigen Vorlagen. Das kann man Scripten, also ein Eingabeformular im Browser und der Input geht direkt in die Renderengine.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Trailer Show im Heimkino - Trailer Datenbank 13 Dez 2018 15:01 #17

Da hat man halt mehr Freiheitsgrade das anzupassen, nicht nur einfach einen Namen einzugeben.
Wie gesagt, für mich ist das im Falle der Studio-Trailer gar nicht erstrebenswert. Die sollen ja so nah wie möglich am Original sein, nur halt mit eigenem Namen, der aber dann natürlich auch in der Original-Schriftart.

Ich kann ja nachvollziehen (und würde das durchaus auch selber machen), wenn man 100+ Stunden an Zeit in so ein Intro investiert (ist ja schließlich ein Hobby), aber dann müsste es auch wirklich so professionell aussehen, als ob es aus einem Hollywoodfilm stammt. Leider sehen alle Sachen, die ich bisher so gesehen habe für mich noch viel zu sehr home-made aus. Was auch nicht wirklich verwunderlich ist und ich möchte auch ausdrücklich darauf hinweisen, dass ich Deine Arbeit keinesfalls schmälern will :sbier: .
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Trailer Show im Heimkino - Trailer Datenbank 18 Dez 2018 20:18 #18

  • Junior
  • Juniors Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 2130
  • Dank erhalten: 271
Ohne daß ich jetzt bei aktuellen oder sogar selbsterstellten Trailern mitreden könnte, fand ich die alten Trailer aus den 80ern und 90ern sehr eindrucksvoll.
Einige davon waren sogar in Mehrkanalton und mit einer hervorragenden Dynamik präsentiert, die teilweise sogar besser war als der Hauptfilm. :beat_plaste
Leider bekommt man die nirgendwo, vor allem nicht in guter Soundquali.(nein, auch nicht auf Youtube ;) )

Damals gabs mal einen Vodkatrailer mit dem Soundtrack von Dire Straits (Private Investigation). SEHR GEIL ! :dancewithme
Einige Sachen findet man ja immer noch auf Youtube (Zigaretten,Eiscreme,..), aber in einer teils sehr mäßigen Quali. :cray:

Gruß
Junior
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Trailer Show im Heimkino - Trailer Datenbank 18 Dez 2018 21:26 #19

Einige Sachen findet man ja immer noch auf Youtube (Zigaretten,Eiscreme,..), aber in einer teils sehr mäßigen Quali. :cray:
Ja, was würde ich dafür geben, einen Marlboro-Trailer aus den 80ern in guter Qualität zu bekommen. Für mich der Inbegriff des Kinotrailers ebenso wie die Langnesewerbung.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Trailer Show im Heimkino - Trailer Datenbank 18 Dez 2018 22:12 #20

  • Birdie
  • Birdies Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 1220
  • Dank erhalten: 203
Die findet man schon, hatte ich sogar mal (gut ist halt relativ), hatte mal bei einem Überraschungsfilm drüber nachgedacht, sowas zu zeigen, wie auch Camel oder Lucky Strike, aber ob man, Nostalgie hin oder her, Zigarettenwerbung zeigen möchte... ich hab’s verworfen und gelöscht.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.229 Sekunden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok