Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Das Heimkino von toaotom

Das Heimkino von toaotom 06 Dez 2019 22:31 #1

  • toaotom
  • toaotoms Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 37
  • Dank erhalten: 3
Hallo,

wie schon bei der Vorstellung als neuer User angekündigt möchte ich hier nun mein Heimkino vorstellen.
Viele Fotos habe ich in der Bauphase nicht gemacht, aber fertig ist es ja nun nie wirklich.

Im gekauften Haus existierte ein Partyraum mit den Abmaßen: 7,80 x 4,40 x 2,52 ...Eiche rustikal.
Tatsächlich haben wir den Raum auch einige wenige Male für lustige und laute Partys benutzt... 2014 habe ich den Entschluss gefasst, das Wohnzimmer als Kino und Hörraum für Stereo aufzulösen, da unser kleiner Sohn mobil wurde und die Wohnung erkundete. Somit keine Ruhe mehr für Papa.

Hier nun das Bild zum Wohnzimmerkino:



Also zurück zum Partyraum: Alles wurde abgerissen, der Raum neu verputzt (was für eine Sauerei, würde ich NIE mehr selber machen). Aber ich war jung und motiviert. :dance:

Zum Glück existierten schon viele Stromkreise, die für die Beleuchtung etc. genutzt wurden...diese konnte ich gut weiterverwenden. Auch ein kleiner Durchbruch, in dem die Lichtorgel etc. war, konnte ich super mitverwenden und sollte dann meine Stromverteilung und Platz für die Lichtsteuerung werden.



Hier die ersten Bilder des Raumes in der Bauphase. Der Putz ist dran und die Akustikdecke im Bau.



Die Decke ist ca. 20 cm abgehängt, somit verblieben noch ca. 2,30m Deckenhöhe. Im hinteren Bereich befindet sich rechts eine Tür zum Heizölraum.
Der musste natürlich noch zugänglich sein, zumindest für 1-2 mal im Jahr. Durch die Länge des Raumes konnte ich diesen Teil somit locker abtrennen, in dem auch Lautsprecher usw. verschwinden können und auch nicht ungünstig an die Wand gequetscht stehen müssen, was klanglich unvorteilhaft gewesen wäre.

Habe viel zum Thema Akustik in Räumen etc. gelesen und mich schlau gemacht. Somit ist dann in Eigenregie mein Akustikkonzept entstanden.
Es ist ein Kompromiss zwischen Stereo und Surround/Kino. Es befindet sich eine Akustikdecke im Raum, die ich nach meinen Ideen und Wissen sowie natürlich nach Planungstool der Decke (der Nachhall sollte schon einigermaßen im "Soll" sein) erstellt habe. Es gibt keine weiteren Absorber im Raum (außer der großen Couch, Teppich usw.) sondern im hinteren Bereich einige 1D Schröder Diffusoren, links, rechts und hinter mir auf Hörebene.
Absichtlich im vorderen Bereich keine Absorber für Erstreflexionen. Meine Lautsprecher sind mit Horn ausgestattet welches eher gerichtet, keulenförmig abstrahlt. Ich wollte bewusst eine etwas breitere akustische Bühne erzeugen und gebe vielleicht dafür etwas Ortungsschärfe auf.

Ihr wollt Bilder sehen:











Letzte Änderung: 06 Dez 2019 23:26 von toaotom.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das Heimkino von toaotom 06 Dez 2019 23:10 #2

  • Opa Uwe
  • Opa Uwes Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 400
  • Dank erhalten: 94
Hallo Thomas,

ich lese interessiert mit!

Hast Du gar keine Mineralwolle auf der Decke?

LG

Uwe
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das Heimkino von toaotom 06 Dez 2019 23:37 #3

  • toaotom
  • toaotoms Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 37
  • Dank erhalten: 3
Hallo Uwe,

die komplette Decke ist mit Isover Akustikwolle SSP2 (heißt die glaube ich) belegt. Sogar in den CD Profilen... :respect:

Gruß,
Thomas
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das Heimkino von toaotom 07 Dez 2019 00:35 #4

  • George Lucas
  • George Lucass Avatar
  • Online
  • User
  • Beiträge: 320
  • Dank erhalten: 110
Hallo Thomas,

Dein Kino finde ich überaus gelungen und gemütlich. Die Mischung aus Kino und Musik hast Du gut umgesetzt.

Viel Spaß in der neuen heiligen Halle.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das Heimkino von toaotom 07 Dez 2019 00:48 #5

  • Z1R
  • Z1Rs Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 51
  • Dank erhalten: 8
Hallo Thomas,

ich habe Dein Kino ja schon live gesehen.
Ich finde es ist ein Raum geworden in dem man sich sehr wohl fühlen kann.

Schöne Grüße
Frank
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das Heimkino von toaotom 07 Dez 2019 05:59 #6

  • pacey82
  • pacey82s Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 259
  • Dank erhalten: 10
Die Größe ist ja ein Traum. Über das Sofa lässt sich streiten, aber hier sind die Ansichten individuell ;)
Letzte Änderung: 07 Dez 2019 06:00 von pacey82.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das Heimkino von toaotom 07 Dez 2019 09:20 #7

  • Saya
  • Sayas Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 444
  • Dank erhalten: 138
Sieht sehr gemütlich aus :respect:
Okay, über die Couch kann man tatsächlich unterschiedlicher Meinung sein :big_smile:

Bei deiner Raumgrösse kann man im vorderen Drittel noch links und rechts Akustikmassnahmen vorsehen und diese unsichtbar hinter Stoff verstecken. Dann hast du wieder einen cleanen Look.
VG
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das Heimkino von toaotom 07 Dez 2019 09:50 #8

Sehr schöne und cleane Front, wie es sich gehört. Sind die blauen Vorhänge in den Ecken zuziehbar? Auch wenn man sie in der Praxis nie wirklich braucht, finde ich Vorhänge an der Front immer das i-Tüpfelchen eines stilechten Kinos. War leider bei mir nicht realisierbar, zumindest keine seitlichen. :-(
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das Heimkino von toaotom 07 Dez 2019 11:21 #9

  • toaotom
  • toaotoms Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 37
  • Dank erhalten: 3
Hallo,

vielen Dank für die Rückmeldungen. Die Couch hatten wir früher im Wohnzimmer und ist dann runter ins Kino gekommen.
Ist auch ausziehbar...so kann man schön mit der ganzen Familie darauf rumliegen. Ich hatte auch schon daran gedacht da mal etwas anders hinzustellen...aber ist gemütlich, groß und lockert den Raum irgendwie auf.
Hat derzeit keine Priorität.

Die Vorhänge sind nur Deko und nicht zuziehbar. Finde aber auch, dass es irgendwie zum Kinolook dazugehört.

Allerdings ist der hintere Bereich nun aktuell im Bau befindlich, da die Subwoofer für das DBA dort hinkommen und auch das Rack mit den Geräten wird anders gestaltet. Fotos liefere ich noch...

Gruß,
Thomas
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das Heimkino von toaotom 07 Dez 2019 16:31 #10

  • alpenpoint
  • alpenpoints Avatar
  • Online
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 2477
  • Dank erhalten: 197
Die Couch könntest ja mit einer Tagesdecke etwas kaschieren :D ;) ansonsten schöner Kino look!
Über Absorber vorne würde ich auch noch mal nachdenken hast ja Platz genug die zu verstecken falls es dich stört.

lg, Alpi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das Heimkino von toaotom 07 Dez 2019 18:55 #11

  • hocky
  • hockys Avatar
  • Online
  • User
  • Beiträge: 1180
  • Dank erhalten: 188
Moin,
wirklich sehr schöner Raum, das gefällt mir optisch wirklich sehr gut. :respect:
Bis auf die Sitzmöbel - sowohl das Sofa als auch der Sessel. Die werden beide dem Stil des restlichen Raumes nicht gerecht.
Es müssen ja auch keine Kinosessel sein, ich würde da durchaus bei einem gemütlichen Sofa bleiben. :sbier:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das Heimkino von toaotom 08 Dez 2019 07:22 #12

  • toaotom
  • toaotoms Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 37
  • Dank erhalten: 3
Hallo,

den Sessel benötige ich um mich bei Stereo auf die korrekte Position zu platzieren. Die ist nämlich weiter vorn. Und dann verbringe ich auch schon mal den ganzen Abend dort... hätte auch lieber schwarz gehabt...aber einem geschenktem Gaul... :)

Gruß. Thomas
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das Heimkino von toaotom 08 Dez 2019 18:16 #13

  • toaotom
  • toaotoms Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 37
  • Dank erhalten: 3
Hier nun ein Bild wie es gerade bei mir an der Rückwand aussieht:







Und gerade den Warnex Lack bestellt, damit es weitergehen kann.... Das Rack für die Geräte kommt hinten rechts rein und die Rückwand wird dann mit Akustikstoff verkleidet. Wie genau muss ich mir noch überlegen, da ich einerseits nicht so viel Raum unnötig verschenken will aber auch nicht so viele Stufen/ Kanten erschaffen will.
Letzte Änderung: 08 Dez 2019 18:20 von toaotom.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das Heimkino von toaotom 08 Dez 2019 18:19 #14

  • Opa Uwe
  • Opa Uwes Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 400
  • Dank erhalten: 94
Hab' noch nie ein Sofa an der Decke gesehen! Ist das nicht unbequem?

:rofl: :opi:

LG

Uwe :sbier:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das Heimkino von toaotom 08 Dez 2019 18:21 #15

  • toaotom
  • toaotoms Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 37
  • Dank erhalten: 3
:waaaht:

schon geändert...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das Heimkino von toaotom 08 Dez 2019 19:24 #16

  • steinbeisser
  • steinbeissers Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1617
  • Dank erhalten: 156
Das sieht wirklich sehr gemütlich aus.

Sind die Subwoofer in der Front auch schon korrekt positioniert? Wie sieht es bei dir hinter der Leinwand aus?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das Heimkino von toaotom 08 Dez 2019 20:27 #17

  • toaotom
  • toaotoms Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 37
  • Dank erhalten: 3
Vielen Dank!

Die Subs an der Front stehen exakt genauso und laufen ja schon als SBA.
Hinter bzw. unter und seitlich der Leinwand stehen die Front LS, Klipsch RF7 sowie ein RC64 Center. Dort ist noch relativ viel Platz, daher steht da noch ein kleines Rack auf dem die iNuke 6000DSP für die Subs steht sowie einiges Krimskrams.

Gruß, Thomas
Letzte Änderung: 08 Dez 2019 20:29 von toaotom.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das Heimkino von toaotom 10 Dez 2019 10:29 #18

  • BlackSolid
  • BlackSolids Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 87
  • Dank erhalten: 17
Sehr schickes Kino. Mir gefällt die Struktur an der Wand.

Sind das Lichtschalter, die da neben der Tür an der Wand zu sehen sind?

Gruß Alex
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das Heimkino von toaotom 10 Dez 2019 19:23 #19

  • toaotom
  • toaotoms Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 37
  • Dank erhalten: 3
Hallo Alex,

ja, das sind Lichtschalter, die verschieden abgesicherte Stromkreise einschalten. Ich wollte das Kino möglichst einfach bedienbar machen aber auch nicht immer alles einschalten, wenn ich z.B. nur Stereo hören möchte.

Gruß, Thomas
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das Heimkino von toaotom 22 Dez 2019 18:52 #20

  • toaotom
  • toaotoms Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 37
  • Dank erhalten: 3
Hallo,

inzwischen wurde das neue Rack ins Eck gebaut und auch die ersten Geräte sind platziert und das Kino läuft wieder. Nun auch mit UHDs.
Weiter geht es dann mit dem Einbau der LS für das hintere DBA-Gitter welches ich nun mit Warnex Lack gerollt habe. Super das Zeug!

Heute dann mal gleich Aquaman in 4K reingelegt. Da ich nur einen 2K-fähigen Receiver habe, läuft der UHD Player direkt am Beamer. Nun macht mir Lip-Sync. etwas "Ärger", da ich zu blöd bin, es korrekt einzustellen (aktuell 90ms Verzögerung) oder ich bin einfach zu empfindlich.



Letzte Änderung: 22 Dez 2019 18:56 von toaotom.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.182 Sekunden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok