Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Baubericht des Projekts: Kellerkino

Baubericht des Projekts: Kellerkino 18 Sep 2019 19:41 #141

  • wobix
  • wobixs Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 686
  • Dank erhalten: 95
So, kurzer Zwischenstand, Kanten gefräst und Lasiert,
Lasieren übe ich nochmal, muss für den ersten Versuch aber nicht perfekt sein :heilig:



Letzte Änderung: 18 Sep 2019 19:41 von wobix.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Baubericht des Projekts: Kellerkino 18 Sep 2019 21:03 #142

  • wobix
  • wobixs Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 686
  • Dank erhalten: 95
So und eingebaut, bin echt zufrieden mit dem Ergebnis, vor allem sitzt es mit der Hanf-Faser Bombenfest, da wackelt nichts, mal sehen wie lange, wenn es mehrere Monate hält gäbe es ja auch die Möglichkeit das Hanf zu erneuern, ist ja kein großer Akt.
Der Sessel musste jetzt sogar noch mehr leiden, wenn ich es nochmal machen würde, würde ich aufgrund von Stabilität ein Holz im Winkel über die Seite und die Armlehne befestigen, so hat es echt ganz schön viele Schrauben gebraucht, bis die Grundplatte anständig fest war, hat aber auch irgendwas in der Optik.

So hier die Bilder vom fertigem Tisch:









Gruß Jan
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Baubericht des Projekts: Kellerkino 19 Sep 2019 07:38 #143

  • NormalZeit
  • NormalZeits Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 245
  • Dank erhalten: 23
Schöne Lösung und wirklich großer Schwenktisch. Da passt ja eine ganze Pizza drauf :)

Bin gespannt wie langzeitstabil sich das mit dem großen Hebel verhält . . .

. . . aber ein paar brünierte Schrauben mit schönen Köpfen wären optisch hübscher gewesen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: wobix

Baubericht des Projekts: Kellerkino 19 Sep 2019 09:38 #144

. Da passt ja eine ganze Pizza drauf :)
Und wenn's mal länger dauert, auch noch ein Frühstückstablett. :rofl:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Baubericht des Projekts: Kellerkino 19 Sep 2019 11:44 #145

  • wobix
  • wobixs Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 686
  • Dank erhalten: 95
NormalZeit schrieb:
Schöne Lösung und wirklich großer Schwenktisch. Da passt ja eine ganze Pizza drauf :)


Danke :)
Ja ich hatte mich für einen Test für die Größe entschieden, hätte ich ja immer noch abschneiden können.
Nach einem Abend Test mit eben genannter Pizza (schwarzer Teller) erwieß sich die Größe als perfekt für Teller, Getränk und Maus.
Somit habe ich die Größe weiter behalten, nur für meinen 2. Versuch habe ich den Drehpunkt weiter nach Außen gesetzt, da ich vorher beim hinsetzten und Aufstehen an den Tisch gekommen bin.


NormalZeit schrieb:
Bin gespannt wie langzeitstabil sich das mit dem großen Hebel verhält . . .

Da bin ich auch gespannt, aktuell ist es sehr stabil, der schwächste Punkt ist die Verbindung von der Grundplatte zum Sessel, weil der Sessel ziemlich billig verarbeitet ist und sich nicht sehr stabil anschrauben ließ, deshalb auch so viele Schrauben.


NormalZeit schrieb:
. . . aber ein paar brünierte Schrauben mit schönen Köpfen wären optisch hübscher gewesen.
Mir gefällt es ganz gut so, in echt sieht man die Schrauben auch nicht so sehr wie auf den hellen Fotos, das erste Foto mit der Ansicht von vorne trifft den Gesamteindruck am besten.


Last Action Hero schrieb:
Und wenn's mal länger dauert, auch noch ein Frühstückstablett. :rofl:

Das hast du falsch verstanden, der Tisch IST mein Frühstückstablett :big_smile:


Ich hatte noch die Befürchtung, dass der Tisch zu hell ist, diese hat sich zum Glück als unwahr herausgestellt.
Wenn der Tisch nach rechts weggeschwenkt ist und ein Film läuft reflektiert sich absolut nichts in dem Tisch, da dieser nicht zwischen Auge und Leinwand liegt, somit ist er absolut dunkel. Und abgelegte Getränke, Snacks sowie die Maus sind gut zu erreichen.

Es folgt demnächst noch ein weiterer Tisch, da möchte ich aber noch nicht zu viel verraten.

Gruß Jan
Letzte Änderung: 19 Sep 2019 11:45 von wobix.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Baubericht des Projekts: Kellerkino 20 Sep 2019 11:01 #146

  • Franz
  • Franzs Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 430
  • Dank erhalten: 80
Hallo Jan,

das kann sich doch sehen lassen... :respect:... schön, dass Du eine für Dich passende Lösung gefunden hast.

Grüße
Franz
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: wobix

Baubericht des Projekts: Kellerkino 08 Okt 2019 19:55 #147

  • wobix
  • wobixs Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 686
  • Dank erhalten: 95
Danke Franz :dancewithme

wobix schrieb:
Es folgt demnächst noch ein weiterer Tisch, da möchte ich aber noch nicht zu viel verraten.

So und hier ist er:
Erst wollte ich eine Beleuchtung von oben haben, das war mir dann aber irgendwie zu wacklig mit rings rum laufenden LED Stripes, also habe ich mir was anderes ausgedacht.
Die Acryl Platte ist schwarz gefärbt und absolut unsichtbar, wenn das Licht aus ist, wenn man das Licht einschaltet, kann man alles was auf dem Tisch steht wunderbar sehen, das war mein Ziel und ich bin richtig glücklich mit dem Ergebnis.
Endlich keinen Bau-Strahler und Camping Tisch mehr im Kino :respect:








Gruß Jan
Letzte Änderung: 08 Okt 2019 19:56 von wobix.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Baubericht des Projekts: Kellerkino 08 Okt 2019 20:46 #148

  • hocky
  • hockys Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 1172
  • Dank erhalten: 188
Oh, sehr cool - das gefällt mir richtig gut. :respect:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: wobix

Baubericht des Projekts: Kellerkino 09 Okt 2019 08:21 #149

  • wobix
  • wobixs Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 686
  • Dank erhalten: 95
Danke hocky - mir gefällts auch echt gut nach den ersten Tagen Benutzung, ist echt praktisch :respect:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Baubericht des Projekts: Kellerkino 10 Okt 2019 09:29 #150

  • Franz
  • Franzs Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 430
  • Dank erhalten: 80
Hallo Jan,

das ist eine klasse Idee und sieht edel aus... :respect: ...wird sicher viele Nachahmer finden. Hast Du die Acrylplatte eingefärbt gekauft?

Grüße
Franz
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Baubericht des Projekts: Kellerkino 10 Okt 2019 10:11 #151

  • wobix
  • wobixs Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 686
  • Dank erhalten: 95
Hallo Franz, Danke :)
Ja das Acrylglas habe ich eingefärbt gekauft, auch Zuschnitt in der Trapezform habe ich machen lassen, da es tatsächlich nicht besonders teuer war:
Acrylglas Satiniert Grau
Leider gibt es gefärbtes Acrylglas nicht dicker als 3mm, da hatte ich anfangs bedenken, allerdings ist es überraschend stabil und hält auf der Breite von 40cm locker eine Getränkeflasche, ohne das sich irgendwas biegt.

Gruß Jan
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Baubericht des Projekts: Kellerkino 10 Okt 2019 10:16 #152

  • hocky
  • hockys Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 1172
  • Dank erhalten: 188
Leider verkratzt Acrylglas sehr leicht. Sollte aber bei dem Einbau wohl kein Problem sein.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Baubericht des Projekts: Kellerkino 10 Okt 2019 10:35 #153

  • blacksub
  • blacksubs Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 323
  • Dank erhalten: 23
hocky schrieb:
Leider verkratzt Acrylglas sehr leicht. Sollte aber bei dem Einbau wohl kein Problem sein.
Das sollte doch durch eine Lackierung mit ”kratzresistentem“ Klarlack doch verbesserbar sein oder?

Grüße
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Baubericht des Projekts: Kellerkino 10 Okt 2019 11:06 #154

  • wobix
  • wobixs Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 686
  • Dank erhalten: 95
Laut Hersteller soll die Oberfläche durch die Satinierung besser gegen Kratzer geschützt sein, bisher kann ich zumindest nichts negatives sagen.
Ich habe noch ein Muster, an dem werde ich mal testen, was Fernbedienungen, Schlüssel etc. so anrichten.

Ich denke ein Klarlack ist keine gute Idee, da das Acrylglas nicht durchgefärbt ist, sondern nur oberflächlich behandelt ist.
Zudem wäre dann auch der matte Look weg und würde möglicherweise beim Film stören.

Beschreibung auf der Produkseite:
Oberflächenbearbeitung: nicht zu empfehlen, da es die Satinierung beschädigt

Gruß Jan
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Baubericht des Projekts: Kellerkino 10 Okt 2019 11:09 #155

  • hocky
  • hockys Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 1172
  • Dank erhalten: 188
Ah, OK - satiniert könnte das tatsächlich besser funktionieren. Bei glatter Oberfläche kommen da sehr schnell so fiese kleine Kratzer rein.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Baubericht des Projekts: Kellerkino 10 Okt 2019 11:25 #156

  • blacksub
  • blacksubs Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 323
  • Dank erhalten: 23
Okay das se satiniert ist hatte ich nicht gesehen.

Aber es gibt aus dem Militärischenbereich einen sehr guten Klarlack, der nennt sich ”stumpfmatt“ und ist tatsächlich sehr matt! Hab damit auch schon teile lackiert :respect:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Baubericht des Projekts: Kellerkino 07 Dez 2019 11:50 #157

  • wobix
  • wobixs Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 686
  • Dank erhalten: 95
Es gibt ein kleines Update zu berichten!
Eigentlich ist es mit Abstand das größte Update was mein Kino je erfahren hat....



Da ich schon lange plane meinen Benq W1070 Beamer in Rente zu schicken, stand immer die Frage im Raum, gegen was wird er denn getauscht?
Da ich ca. im 2000€ Preisbereich bleiben wollte, dürfte bekannt sein, dass nicht sehr viel in Frage kommt.
Ein Epson 7400, einen der zahlreichen 4k DLP Geräte oder ein gebrauchter JVC X5000.
Epson 7400 ist mir der Schwarzwert für ein Restlichtoptimierten Raum nicht gut genug, einige DLP Geräte haben mittlerweile einen echt guten Schwarzwert, haben aber kein Lens Memory, welches allerdings absolute Grundvoraussetzung ist, da ich vor habe auf eine 2,40:1 Leinwand zu wechseln.

So blieb eigentlich nur ein gebrauchter X5000.
Und bei solch empfindlichen Geräten tue ich mir echt schwer mit einem Gebraucht-kauf.
Nach oben gäbe es noch einen Epson 9400, der ist aber mit 2800€ echt zu weit weg.

So kam es dazu, dass ich zum Blackfriday dem Preis nicht widerstehen konnte und ich mir selbst ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk gemacht habe.
Es ist dann doch ein Epson 9400 geworden!
Ich bin mit der Entscheidung bisher mehr als glücklich, tolle Farben, gute Auflösung und der Schwarzwert ist für mich absolut in Ordnung.
Die hinzugewonnene Möglichkeit 4K Blurays mit BT2020 und HDR mit dem tone mapping von madVR zu genießen ist einfach fantastisch.







Als kleines Extra gab es noch ein sau günstiges Fire Tablet für die Steuerung, welches ich in meinen Tisch eingebaut habe:






Gruß Jan
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Leuchtmittel

Baubericht des Projekts: Kellerkino 07 Dez 2019 12:18 #158

  • alpenpoint
  • alpenpoints Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 2466
  • Dank erhalten: 195
NormalZeit schrieb:
. . . aber ein paar brünierte Schrauben mit schönen Köpfen wären optisch hübscher gewesen.

Schaut alles sehr schön aus aber die Schrauben würd ich gegen Senkkopfschrauben (Torx) und passender Abdeckung tauschen! ;)


Abdeckungen gibts zuhauf im Internet.

lg Alpi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: wobix

Baubericht des Projekts: Kellerkino 07 Dez 2019 23:49 #159

  • Opa Uwe
  • Opa Uwes Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 398
  • Dank erhalten: 94
Glückwunsch zim neuen Projektor! :sbier:

LG

Uwe
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: wobix

Baubericht des Projekts: Kellerkino 09 Dez 2019 08:20 #160

  • wobix
  • wobixs Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 686
  • Dank erhalten: 95
Danke Uwe :)

alpenpoint schrieb:
Schaut alles sehr schön aus aber die Schrauben würd ich gegen Senkkopfschrauben (Torx) und passender Abdeckung tauschen! ;)

Danke Alpi, ich bin sowieso mit dem Schwenktisch noch nicht ganz zufrieden, den muss ich noch Mal überarbeiten.
Die gesamte Platte ist nicht richtig am Sessel fest und wackelt ein wenig, mal sehen was ich mir da einfallen lasse.

Gruß Jan
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.199 Sekunden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok