Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Das "SMASH" entsteht

Das "SMASH" entsteht 10 Apr 2017 14:20 #158

  • Dano
  • Danos Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1429
  • Dank erhalten: 143
Hallo Jochen,
so ein Projekt ist echt nicht ohne was Du da machst! :respect:

Ich glaube fest an dich das dein neues Kino der absolute Knaller wird. Bin schon sehr gespannt wenn ich demnächst mal reinschaue.

Bin schwer beeindruckt. :respect: :respect: :respect:

LG
Daniel
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: macelman

Das "SMASH" entsteht 15 Apr 2017 19:03 #159

  • macelman
  • macelmans Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Beiträge: 3072
  • Dank erhalten: 760
Hallo zusammen,

ich würde gerne die Messungen meiner Dr. Banner erst mal im Mitgliederbereich zur Verfügung stellen. Anbei schon mal der Thread dazu. Messungen folgen

Ob ich das noch in den öffentlichen Bereich stelle wird sich dann zeigen.

VG Jochen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das "SMASH" entsteht 16 Apr 2017 15:01 #160

  • macelman
  • macelmans Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Beiträge: 3072
  • Dank erhalten: 760
Hallo
nun die Bilder der Messungen (einige ausgewählte).
MIT Adapterbrett --> Trennung Tieftöner 350hz 24db Linkwitz

Ohne Adapterbrett --> Trennung Tieftöner 350hz 24db Linkwitz

Ohne Adapterbrett --> Trennung Tieftöner 350hz 24db Bessel

Ohne Adapterbrett --> Trennung Tieftöner 350hz 24db Butterworth
Letzte Änderung: 16 Apr 2017 15:03 von macelman.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das "SMASH" entsteht 16 Apr 2017 15:08 #161

  • macelman
  • macelmans Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Beiträge: 3072
  • Dank erhalten: 760
Bündig MT und HT

Versatz 2,4 MT und HT

Versatz 2,7 MT und HT

Versatz 3,0 MT und HT

Klirr bei bündiger Schallwand
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das "SMASH" entsteht 17 Apr 2017 07:38 #162

  • macelman
  • macelmans Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Beiträge: 3072
  • Dank erhalten: 760
Hallo
anbei nochmal die Sprungantwort der ganzen Box mit und ohne Adapterbrett.
Habe vergessen zu schreiben, dass alle Messungen ohne Glättung waren.

Trennung 350hz 24db Linkwitz
MIT Adapterbrett

OHNE Adapterbrett


VG Jochen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das "SMASH" entsteht 17 Apr 2017 08:15 #163

  • alpenpoint
  • alpenpoints Avatar
  • Online
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 2306
  • Dank erhalten: 175
Hallo,

warum hast du denn so schöne glatte Graphen speziell in den höheren Frequenzen ohne Glättung? Hast du etwas spezielles in REW eingestellt oder hast du direkt vor der Box gemessen? 10cm ?

Normal schaut das ohne Glättung etwa so aus, ist allerdings am Hörplatz.





Nur ein Bsp.
Letzte Änderung: 17 Apr 2017 08:22 von alpenpoint.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das "SMASH" entsteht 17 Apr 2017 11:27 #164

  • macelman
  • macelmans Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Beiträge: 3072
  • Dank erhalten: 760
Hey Alpi

Das ist eine Freifeldmessung gewesen. Abstand 1 Meter.
Im Raum wirds anders aussehen.

VG Jochen
Letzte Änderung: 17 Apr 2017 11:30 von macelman.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das "SMASH" entsteht 17 Apr 2017 11:38 #165

  • alpenpoint
  • alpenpoints Avatar
  • Online
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 2306
  • Dank erhalten: 175
Alles klar, danke!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das "SMASH" entsteht 17 Apr 2017 13:43 #166

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 10553
  • Dank erhalten: 984
Hi Jochen

das messen kann mühsam sein, aber man lernt immer wieder neu dazu. :heilig:



Auch auf Deinen neuen Messungen sieht es für mich mit einem Versatz von 24 mm deutlich besser aus.





Bei einem Versatz von 30 mm und mehr, statt 24 mm, wird es nicht mehr unbedingt besser. Die Senke bei 450 und bei 700 Hz wird sogar etwas größer. Schon einen Plan wor die Senke bei 700 Hz herkommt ?


Hier nochmal der Blick auf die Step Antwort. Sie sieht ganz ordentlich aus. Der Mitteltöner ist vielleicht etwas schwachbrüstig. Wurde er in der Weiche eingebremmst oder läuft der auf Vollgas ?





Bei den zweiten Messungen gibt es eine Messung mit Nr. 2 . Wurde sie hinter einem Leinwandstoff gemacht ? Schon mit EQ Filtern bearbeitet ?
Sie sieht ganz gut aus. :respect: und die Senke bei 700 Hz ist verschwunden.





Der Blick auf die Klirrmessungen sehen auch recht gut aus Der Mitteltonbereich bei ca. 1000 Hz hat einen K3 (= gelb) von 0.33 % ,rekorverdächtig ist es jetzt nicht mehr. Eventuell ist hier mit einem besseren Mikro noch etwas mehr drinnen. :cheer: Unter 50 Hz steigt der Klitt vom TT auch wieder an. Beim Wandverbau kann das auf einer Sitzplatzmessung wieder ganz anders aussehen.








(grasgruen = invertiert)


Im Bassbereich gefällt mir auch die Messung mit dem invertierten TT ganz gut. Der Übergangsbereich bei 330 und 450 HZ Hz sieht da ganz gut aus.



Der Blick auf die Stepantwort zeigt aber auf, dass es im Timing noch nicht passt. Hier noch eine bischen mit dem Delay des DSP optimieren, oder die Chassis physikalisch verschieben.

Letzte Änderung: 17 Apr 2017 15:12 von Latenight.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: macelman

Das "SMASH" entsteht 17 Apr 2017 14:40 #167

  • macelman
  • macelmans Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Beiträge: 3072
  • Dank erhalten: 760
Hallo Andi

vielen Dank, dass Du Dir das wieder einmal angeschaut hast!!!
Ich fasse mal zusammen.
1) Adapterbrett mit 24mm Verschiebung kann in Serienfertigung!
2) Senke bei 700hz. Leide keine Ahnung woran das liegen kann. Da dies mit und ohne Adapterbrett auftritt. Ich werde das im Raum nochmal messen
3) Impulsverhalten des Basses. Sollte noch optimiert werden mit DSP oder mit Gehäuseverschiebung.

Wie hast Du denn die Ansicht der Step Response in REW hingekriegt? Ich hab das nicht mehr gefunden gehabt und würde das gerne zur Step Response Optimierung des Basses nutzen.
Bei den zweiten Messungen gibt es eine Messung mit Nr. 2 . Wurde sie hinter einem Leinwandstoff gemacht ? Schon mit EQ Filtern bearbeitet ?
Sie sieht ganz gut aus. :respect: und die Senke bei 700 Hz ist verschwunden
mmmhhh: Da muß ich nochmal schauen was ich da genau gemacht habe. Die Messung waren allesamt Freifeld.
Der Mitteltöner ist vielleicht etwas schwachbrüstig. Wurde er in der Weiche eingebremmst oder läuft der auf Vollgas ?
--> muß ich den Dieter mal fragen. Ich hätte gesagt der läuft auf Vollgas.
Der Blick auf die Klirrmessungen sehen auch recht gut aus Der Mitteltonbereich bei ca. 1000 Hz hat einen K3 (= gelb) von 0.33 % ,rekorverdächtig ist es jetzt nicht mehr. Eventuell ist hier mit einem besseren Mikro noch etwas mehr drinnen. :cheer: Unter 50 Hz steigt der Klirr vom TT auch wieder an. Beim Wandverbau kann das auf einer Sitzplatzmessung wieder ganz anders aussehen.
Das mit dem Klirr hatten wir ja schon bei der Monitor festgestellt. Hier liegt es aller Wahrscheinlichkeit nach am Mikro denn mit Deinem Mikro Andi war es wesentlich besser.

Was mir etwas auf die Stimmung schlägt, ist die Tatsache, dass die digitalen Frequenzweichen am AMT das Grundrauschen enorm verstärken. Auf Dauer ist das keine Lösung. Hab das auch mal im Raum probiert. Das nervt mich einfach
Deswegen überlege ich doch den Weg einer passiven Frequenzweiche zu gehen wobei ein Bi Amping sein muß.
Ich werde dennoch 1-2 DSPs testen.
VG Jochen
Letzte Änderung: 17 Apr 2017 15:12 von Latenight.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das "SMASH" entsteht 17 Apr 2017 14:58 #168

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 10553
  • Dank erhalten: 984
Die Step Antwort findest Du bei der Impulseantwort wenn Du das Häckchen "Step Response" anklickst. Hier noch ein paar Infos dazu

>>> Mysterium Sprungantwort

Hattest Du auch Winkelmessungen gemacht ?

Der Wirkungsgrad ist vom AMT ist eben so gnadenlos, dass er jedes winzige raumschen extrem aufdeckt. Wenn der MT Vollgas läuft, dann würde ich schon überlegen ob ich den HT nicht noch um 2 dB zurücknehme. :cheer: Je weinger Du mit dem DSP Reglen musst um so besser.
Was Du bezüglich dem leisern HT bei Messung 2 angestellt hast, wäre dennoch spannend. :side:

Ich vermute mal, dasss Du auch fette Endstufen vor den HT hast, die das Rauschen ordentlich verstärken. Die Monacor lassen sich ja im Ausgangsstorm einstellen, was ich so mitbeekommen habe. Was diese Gain Struktur betrifft könnte Dir der Doxer sicher auch gut weiterhelfen. :respect:
Letzte Änderung: 17 Apr 2017 15:10 von Latenight.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: macelman

Das "SMASH" entsteht 17 Apr 2017 20:41 #169

  • macelman
  • macelmans Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Beiträge: 3072
  • Dank erhalten: 760
Hallo Andi

habe jetzt nochmal im Detail nachgeschaut was ich in welcher Anordnung gemessen habe.

MIT Adapter, MIT DSP, Mit richtigem Gehäuse

OHNE Adapter, MIT DSP, Mit richtigem Gehäuse

TESTGEHÄUSE 2,4cm Versatz OHNE DSP


Gleiches für Frequenzgänge
MIT Adapter, MIT DSP, Mit richtigem Gehäuse

OHNE Adapter, MIT DSP, Mit richtigem Gehäuse

TESTGEHÄUSE 2,4cm Versatz OHNE DSP


Entweder schluckt das Gehäuse oder das DSP zu viel Mittelton. Ich vermute es ist das DSP und die Filter.

VG Jochen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das "SMASH" entsteht 18 Apr 2017 09:10 #170

  • macelman
  • macelmans Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Beiträge: 3072
  • Dank erhalten: 760
Hallo zusammen,

da ich momentan meine Füße nicht still halten kann, hat mir die Anmerkung von Andi, dass der MT etwas schwachbrüstig ist und die 700hz Senke etwas Kopfzerbrechen bereitet. Am meisten das zweitere da ich die Gehäuse ja nicht ändern kann.
Also nochmal gemessen. Da es auch bei uns geschneit hat dann halt im Raum. Habe mir den Refexionsärmsten Platz im Kino gesucht und bin recht happy mit dem Resultat.

Seht selbst (gemessen nur MT und HT):

Messung ohne ein DSP und ohne den Adapter


Messung ohne ein DSP und ohne den Adapter --> hab mal getestet ob ich mit dem Yammi die 2db mehr Hochton wegkriege --> -2db am EQ --> Funktioniert


Messung ohne ein DSP und MIT dem Adapter


Messung ohne ein DSP und MIT dem Adapter und dem Yammi EQ


Die letzte Messung gefällt mir am besten. :sbier:
Was meint Ihr?
@Andi: Ich lad das in die Dropbox --> Datei: Dr. Banner Frequenz im Raum
VG Jochen
Letzte Änderung: 18 Apr 2017 09:14 von macelman.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das "SMASH" entsteht 18 Apr 2017 13:36 #171

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 10553
  • Dank erhalten: 984
Das sieht richtig gut aus. Gratuliere ! :respect: :sbier: Jetzt noch das Feintuning für den Übergang bei 300 Hz und dann sollte es passen.
Wenn die Lautsprecher hinter die Leinwand kommen, wird dadurch der HT Bereich sicher noch 1 - 2 dB weniger werden, dann sollte es perfekt sein.
Durch den Wandeinbau solltest Du unterhalb 200 HZ nochmal ordentlich Pegel bekommen. Schön das Du hier den Pegel der Bässe separat regeln kannst.
Messung ohne ein DSP und MIT dem Adapter und dem Yammi EQ
Wenn Du schreibst ohne ein DSP, sind dann damit DSP Filter gemeint, oder hast Du das Top Teil dann gar nicht durch den DSP geschleift ?
Letzte Änderung: 18 Apr 2017 13:47 von Latenight.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: macelman

Das "SMASH" entsteht 18 Apr 2017 14:44 #172

  • macelman
  • macelmans Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Beiträge: 3072
  • Dank erhalten: 760
Hallo Andi
Ich freu mich auch sehr über den Verlauf.
Die Bassankopplung krieg ich hin. Vor allem freut mich, dass das Adapterbrett so gut funktioniert und durch diesen quasi waveguide am Mittelton noch 1-2db dazu gibt.
Ohne dsp meint ich habe keines benutzt.
Direkt von der Weiche an die Endstufe.
Dadurch rauscht auch nix mehr am Hochtöner.
VG Jochen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Latenight

Das "SMASH" entsteht 18 Apr 2017 20:10 #173

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 10553
  • Dank erhalten: 984
Das ist jetzt sogar so linear, dass Du Dich trauen kannst wieder mit 5er Skalierung zu posten. :zwinker2: (45 - 105 dB)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das "SMASH" entsteht 19 Apr 2017 09:46 #174

  • macelman
  • macelmans Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Beiträge: 3072
  • Dank erhalten: 760
Hallo

habe nun zwei weitere Messsessions hinter mir.
Getestet habe ich
1) nochmal das MT/HT Teil dieses mal im Raum mit und ohne Adapterbrett
2) Die komplette Box mit Ankopplung der Bässe mittels des Monacor DSP 48 LAN
3) Pronomic
Andi war mir wie immer dabei sehr behilflich und hat mich einer Akribie die Graphen beurteilt --> DANKE dafür an dieser Stelle nochmal

Nun zu den Ergebnissen (ich fang von hinten an)
Pronomic: Ausgepackt, angeschlossen, eingepackt (in der Kurzform) --> Zwei Gründe hierfür
a) Die Subs surren
b) Untenrum unter 20hz schiebt nix. Es weht ein laues Lüftchen

Komplette Box mit dem Monacor:
Hier habe ich das Topteil und die Bässe durchgeschleift.
Die Bedienung des Monacor finde ich Top. Sehr einfach reinzufinden.
Leider gibt es auch hier zwei Kritikpunkte aufgrund derer ich das wieder zurück schicke
a) das leise Grundrauschen des AMT wird maßgeblich verstärkt --> sehr unangenehm
b) es beeinflusst den Frequenzgang des MIttenbreichs erheblich. Hatte eine große Kerbe bei 700hz, die ohne DSP nur mit der Weiche gemessen weg war

Das MT/HT Topteil im RAUM mit und ohne Adapterbrett nur mit der passiven Weiche.
Zunächst die Messung ohne Adapterbrett

Messung ohne Adapterbrett mit 2db Absenkung der Höhen mittels der CX-A5100

Messung mit Adapterbrett

Messung mit Adapterbrett mit 2db Absenkung der Höhen mittels der CX-A5100 :respect:

Da die Leinwand ja auch noch Höhe schluckt passt das super.

Leider ist das mit dem DSP ein großer Mist und bereitet mir Kopfzerbrechen.
Deswegen habe ich Dieter mal nach der Möglichkeit einer passiven Weiche gefragt.

VG Jochen
Letzte Änderung: 19 Apr 2017 10:47 von macelman.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das "SMASH" entsteht 19 Apr 2017 10:26 #175

  • Usel20
  • Usel20s Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 1560
  • Dank erhalten: 293
Hi Jochen,

es zeigt sich auch in diesen Messungen, dass sich das Adapterbrett doch positiv auf den Frequenzverlauf auswirkt.
Es sind zwar nur kleinste Veränderungen im Bereich von 1.5-2kHz, aber sichtbar ist es schon.

Schade, dass die DSPs hier so ein Rauschproblem verursachen. Hattest du das damals auch mit dem Mini-DSP feststellen können?

Gruss Steffen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Das "SMASH" entsteht 19 Apr 2017 10:43 #176

  • macelman
  • macelmans Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Beiträge: 3072
  • Dank erhalten: 760
Hallo Steffen
Kann ich Dir nicht sagen da ich damals das Topteil nicht durchgeschleift hatte. Damals war ich mit dem Thema Latenzzeit und Sprubgantwort noch nicht so vertraut
VG Jochen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Usel20

Das "SMASH" entsteht 19 Apr 2017 11:14 #177

  • Usel20
  • Usel20s Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 1560
  • Dank erhalten: 293
Und das mit der passive Weiche wäre wirklich ein interessante Lösung :respect: , wenn das mit den DSPs nicht ganz rauschfrei bewerkstelligt werden kann.
Wundert mich nur, dass viele mit dem DSP gut zurechtkommen, und hier solche Probleme verursacht werden. Aber das hat wohl mit der grossen Empfindlichkeit bzw. Wiedergabegenauigkeit der AMTs zu tun. Ich hoffe, dass hier unser lieber Herr A. aus F. eine schöne Lösung für uns parat hätte :zwinker2:

Und dir auch noch einmal vielen Dank für die investierten Stunden... Revangiere mich dann mal noch dafür!! :sbier:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.223 Sekunden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok