Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Einmal Reset für Andi

Einmal Reset für Andi 27 Dez 2016 10:15 #81

  • Schneemann
  • Schneemanns Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 99
  • Dank erhalten: 10
Hi Andi,

zugegeben, es sieht sehr nach Baustelle aus. Aber denke immer daran, dass du es gleich von Grund auf richtig machst. Und umso mehr wirst du dich freuen, wenn es für kurze Zeit fertig ist, bis du dann wieder erste Umbaumaßnahmen planst. :rofl:

Gruß

Martin
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Einmal Reset für Andi 07 Jan 2017 08:38 #82

  • andYpsilon
  • andYpsilons Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 106
  • Dank erhalten: 9
Schneemann schrieb:
bis du dann wieder erste Umbaumaßnahmen planst. :rofl:

Du machst mir ja Hoffnung... :-)

Baustelle ist zwar immer noch, bin aber wieder etwas weiter.

- Fußboden gelegt
- Fries gestrichen
- Tapetenbahn an der Decke repariert
- linke Wand tapeziert
- Decke nochmal schwarz gestrichen
- Heizkörper lackiert
- Zweiten Homematic Dimmer verbaut, da die Last für einen Dimmer zu hoch war
- Anlage testweise aufgestellt... Die Akustik hat sich durch den Durchbruch völlig verändert. Aber zum Positiven hin

Die Absorber an Decke und Seitenwänden werde ich mit Aixfoam machen. Allerdings auch etwas Kompromissbehaftet. An die Decke direkt in 8cm Stärke ,geklebt' ohne Abstand. An die Seitenwände ebenfalls 8cm. Hier muss ich aufgrund der Kelleraußenwand aber evtl. 1cm Hinterlüftung bauen. Die genauen Positionen versuche ich mit der Spiegelmethode zu grob ermitteln.

Ich weiß, dass ist von der Tiefe grenzwertig und viel hilft viel, aber ich kann von der Raumbreite nicht besonders viel opfern. Die Deckenhöhe ist ebenfalls begrenzt. Ich hoffe einfach, dass es breitbandig genug absorbiert.

In die hinteren Ecken werde ich noch Deckenhoch Absorber mit dem Isover bauen. Davon hab ich noch reichlich über. 50cm Schenkellänge. Auch hier hilft mehr sicher noch mehr, aber nun gut... Besser als nix!

Suboptimal ist sicher auch, dass ich nicht messen kann... Aber da verlasse ich mich mal auf Basics und Grundlagen, die ich hier so lesen kann ;-)

Bilder gibt's nachher mal. Mit dem Handy ist das nicht so komfortabel!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Einmal Reset für Andi 09 Jan 2017 17:59 #83

  • andYpsilon
  • andYpsilons Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 106
  • Dank erhalten: 9
Aktueller Stand bei mir... Es zieht sich wie Kaugummi... ;-(






Letzte Änderung: 09 Jan 2017 18:00 von andYpsilon.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Einmal Reset für Andi 09 Jan 2017 21:51 #84

  • TobiJ
  • TobiJs Avatar
  • Online
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 899
  • Dank erhalten: 76
Hi Andi,

also diese leicht schwebende Podest sieht echt super aus! Auch ohne Beleuchtung kommt der effekt schon gut rüber! Wie wirst du die Stirnseiten des Podestes verkleiden?

Gruß,

Tobi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Einmal Reset für Andi 10 Jan 2017 09:44 #85

  • Cr4ig
  • Cr4igs Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 479
  • Dank erhalten: 34
Also ich wäre froh, wenn ich schon soweit wäre :big_smile:

Ich finde das macht sich, nach und nach....
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Einmal Reset für Andi 10 Jan 2017 18:00 #86

  • andYpsilon
  • andYpsilons Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 106
  • Dank erhalten: 9
Danke Jungs ;-)

Wie ich die Stirnseiten verkleide, weiß ich noch nicht 100%... Denke über Treppenprofile aus Aluminium nach und die Stirnseite dann auch ein Alu Flachprofil Silber. Habe auch über Schwarz / Bronze Eloxiert nachgedacht, vermute aber man braucht eine farbliche Kante. Wenn alles zu dunkel ist, könnte das ne Stolperfalle werden... Hab mich selbst schon ein paar Mal fast auf die Nase gelegt. An Laminat für die Stirnseite hatte ich auch schon gedacht, das bekomme ich aber nicht sauber ohne Tischkreissäge gesägt.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Einmal Reset für Andi 11 Jan 2017 22:13 #87

  • andYpsilon
  • andYpsilons Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 106
  • Dank erhalten: 9
Anbei mal ein Bild, wie ich die Deckenabsorber (Grau) anzukleben gedenke.... Mein Gott, was für ein Deutsch :rofl:


(Die exakte Position wird natürlich dann vor Ort ermittelt)

Diese werden von Aixfoam mit einem Selbstklebekit geliefert... Maße sind 100x50x8. Da sie direkt auf die Decke geklebt werden, haben sie keine Hinterlüftung und wirken vielleicht nicht sooo breitbandig, wie man das gerne hätte. Aber so ganz falsch ist das nicht, oder? Dicker oder tiefer kann ich nicht, aufgrund der Deckenhöhe :-(

Viele Grüße
Andi
Letzte Änderung: 11 Jan 2017 22:14 von andYpsilon.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Einmal Reset für Andi 12 Jan 2017 05:57 #88

  • Torsten
  • Torstens Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 262
  • Dank erhalten: 36
Hallo Andi.
Hast Du mal überlegt die Absorber auf eine Sperrholzplatte zu kleben und die dann an die Decke zu schrauben? So kannst Du sie jederzeit wieder abmachen ohne das sie kaputt gehen. Habe das bei mir auch so gemacht.
Gruß Torsten
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Einmal Reset für Andi 12 Jan 2017 08:14 #89

  • andYpsilon
  • andYpsilons Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 106
  • Dank erhalten: 9
Hallo Torsten,

hab da in der Tat schon tausend Varianten im Kopf gehabt aber noch keine Lösung für mich gefunden. Es gab mal hier im Board ein Bild, wo die Absober mit Magneten an die Decke befestigt wurden.

Aber Dein Hinweis hat mich nochmal grübeln lassen. Könnte mir vorstellen, die Absorber auf eine 1cm Platte zu kleben. Diese Platte ist etwas kleiner als der Absorber. Somit hätte ich noch mal eine Schattenfuge oben. Und die Pöatte dann vorher mit Magneten ausrüsten. Das könnte gehen ... Hmm... Wie weich sind die Aixfoams eigentlich? Sehr wabbelig?

Danke nochmal für den Tipp!! Hab Deinen Thread gerade überflogen und das Grobi Video gesehen. Schönes Kino hast Du da und keinesfalls ein Heizungskeller, wie Du als Rückmeldung erhalten hast!

Viele Grüße
Andi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Einmal Reset für Andi 12 Jan 2017 08:37 #90

  • Torsten
  • Torstens Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 262
  • Dank erhalten: 36
Hallo Andi.
Danke. Die Geschmäcker sind halt verschieden. Mir gefällt es.
Zu den Absorbern. Meine sind ja auch von Aixfoam. Ich finde sie recht stabil und nicht wabbelig. Sie lassen sich bei Bedarf auch gut schneiden. Der Kleber ist sehr stark. Die bekommst Du nicht wieder ab ohne das sie kaputt gehen.
Gruß Torsten
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Einmal Reset für Andi 12 Jan 2017 17:46 #91

  • Eddem
  • Eddems Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 318
  • Dank erhalten: 85
andYpsilon schrieb:
Hallo Torsten,

hab da in der Tat schon tausend Varianten im Kopf gehabt aber noch keine Lösung für mich gefunden. Es gab mal hier im Board ein Bild, wo die Absober mit Magneten an die Decke befestigt wurden.

Aber Dein Hinweis hat mich nochmal grübeln lassen. Könnte mir vorstellen, die Absorber auf eine 1cm Platte zu kleben. Diese Platte ist etwas kleiner als der Absorber. Somit hätte ich noch mal eine Schattenfuge oben. Und die Pöatte dann vorher mit Magneten ausrüsten. Das könnte gehen ... Hmm... Wie weich sind die Aixfoams eigentlich? Sehr wabbelig?

Danke nochmal für den Tipp!! Hab Deinen Thread gerade überflogen und das Grobi Video gesehen. Schönes Kino hast Du da und keinesfalls ein Heizungskeller, wie Du als Rückmeldung erhalten hast!

Viele Grüße
Andi

Ich möchte mich dem Andi anschließen und dir zu deinem schönen Heimkino gratulieren. :sbier: Das Grobi Video habe ich schon zweimal gesehen.
Das mit dem Heizungskeller kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. :hell_boy: Du hast auf alle Fälle das Beste aus dem Raum gemacht :respect:
Beste Grüße, Adam
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Einmal Reset für Andi 12 Jan 2017 19:37 #92

  • Torsten
  • Torstens Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 262
  • Dank erhalten: 36
Vielen Dank Adam.
Das Kompliment gebe ich gerne zurück. Dein Boss Time Kino ist echt super.
Gruß Torsten
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Eddem

Einmal Reset für Andi 12 Jan 2017 21:06 #93

  • andYpsilon
  • andYpsilons Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 106
  • Dank erhalten: 9
Torsten schrieb:
Vielen Dank Adam.
Das Kompliment gebe ich gerne zurück. Dein Boss Time Kino ist echt super.
Gruß Torsten

Absolut!! Sicherlich eines der Besten! Boss halt ;-)
Letzte Änderung: 12 Jan 2017 21:07 von andYpsilon.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Eddem

Einmal Reset für Andi 13 Jan 2017 17:50 #94

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 10559
  • Dank erhalten: 984
Die Schallreflexion vom Center, an der Decke, dürfte näher am Hörplatz sein. :cheer:
Eventuell hängst Du alle 4 Absorber auf die gleiche Höhe !?
Letzte Änderung: 13 Jan 2017 17:51 von Latenight.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Einmal Reset für Andi 13 Jan 2017 18:47 #95

  • andYpsilon
  • andYpsilons Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 106
  • Dank erhalten: 9
Hast Recht Andi, dies war noch nicht optimal. So wird es jetzt





War ehrlich gesagt aber auch nicht meine Idee alleine :woohoo:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Einmal Reset für Andi 13 Jan 2017 20:19 #96

  • Eddem
  • Eddems Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 318
  • Dank erhalten: 85
andYpsilon schrieb:
Torsten schrieb:
Vielen Dank Adam.
Das Kompliment gebe ich gerne zurück. Dein Boss Time Kino ist echt super.
Gruß Torsten

Absolut!! Sicherlich eines der Besten! Boss halt ;-)

Hallo Andi,
danke für die lobenden Worte. Dein Heimkino macht gute Forschritte :respect: Ich bin schon sehr gespannt wie es weiter geht.
Gutes gelingen, Adam
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Einmal Reset für Andi 14 Jan 2017 10:00 #97

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 10559
  • Dank erhalten: 984
Die Absorber an der Decke würde ich insgesamt noch näher in Richtung Sitzplatz verschieben.
Du kannst auch einfach die Abstände vergrößern, so das die Absorber aufgelockert, in der Raumlänge besser verteilt werden.

Die Mainlautsprecher sollten noch weiter aus den Ecken in Richtung Sitzplatz, so kommt mehr Direktschall am Hörplatz an.
Ein identischer Abstand mit dem Center wäre nicht das Schlechteste.

Wie groß ist jetzt der Hörabstand zu den Mains und wie weit stehen sie auseinander (Stichwort Stereodreieck)

In die Ecken neben der Leinwand würde ich Kanntenabsorber aus porösem Material verbauen, Schenkellänge mindestens 50 x 50 cm .
Auch in die Ecken neben dem Sitzplatz solltest Du die Kanntenabsorber installieren. Das dürfte die Nachhallzeit auch im Bass deutlich reduzieren.
Die porösen Breitbandabsorber an Decke und Wänden bedämpfen diesen Frequenzbereich nur sehr wenig.

Die seitlichen Absorber sind gut so platziert. :respect:

Gruß Andi
Letzte Änderung: 14 Jan 2017 10:05 von Latenight.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Einmal Reset für Andi 21 Jan 2017 08:26 #98

  • andYpsilon
  • andYpsilons Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 106
  • Dank erhalten: 9
Latenight schrieb:
Die Absorber an der Decke würde ich insgesamt noch näher in Richtung Sitzplatz verschieben.
Du kannst auch einfach die Abstände vergrößern, so das die Absorber aufgelockert, in der Raumlänge besser verteilt werden.

Schau mal, ich hab genug Material bestellt, um 12 Absorber an die Decke zu bekommen... Abstand ist 5-8cm







Die Mainlautsprecher sollten noch weiter aus den Ecken in Richtung Sitzplatz, so kommt mehr Direktschall am Hörplatz an.
Ein identischer Abstand mit dem Center wäre nicht das Schlechteste.

Wie groß ist jetzt der Hörabstand zu den Mains und wie weit stehen sie auseinander (Stichwort Stereodreieck)

Die Abstände sind ca. 3,40... Stereodreieck passt im Moment echt gut. Auflösung und Bühne sind nach meinem Geschmack im Moment schon gut!

In die Ecken neben der Leinwand würde ich Kanntenabsorber aus porösem Material verbauen, Schenkellänge mindestens 50 x 50 cm .
Auch in die Ecken neben dem Sitzplatz solltest Du die Kanntenabsorber installieren. Das dürfte die Nachhallzeit auch im Bass deutlich reduzieren.
Die porösen Breitbandabsorber an Decke und Wänden bedämpfen diesen Frequenzbereich nur sehr wenig.

Vorne an der Bühne mache ich erstmal nix. Ich weiß nach wie vor nicht, wie ich die Bühne bauen soll wegen dem Fenster. Da muss ich noch Inspiration haben! Auch ist die Lautsprechersituation noch nicht geklärt. Die Subs sind zu groß für eine Bühne, die müssten auch in ein anderes Gehäuse.

Hinten in die Ecken kommen Eckabsorber mit Schenkellänge 50cm. Diese sind mit SweetHome3D nicht wirklich zu malen, Dreiecke kann das Ding nicht. Ich überlege auch noch, die hinteren Surround LS in die Absorber zu bauen und dort zu verstecken. Ähnlich wie Markus das damals gebaut hat. Material habe ich noch genug vom Podest. Isover 60er und 100er WLG40 (glaube ich)

Die seitlichen Absorber sind gut so platziert. :respect:

Danke ,-)

Noch ein Bild vom Lichttest ;-)


Letzte Änderung: 21 Jan 2017 08:27 von andYpsilon.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Einmal Reset für Andi 22 Jan 2017 10:20 #99

  • Inexplicable
  • Inexplicables Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 111
  • Dank erhalten: 11
Schau mal hier: www.sweethome3d.com/models/contributions/triangle.zip
Das Dreieck nennt sich Triangle :zwinker2:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Latenight, andYpsilon

Einmal Reset für Andi 25 Jan 2017 09:57 #100

  • andYpsilon
  • andYpsilons Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 106
  • Dank erhalten: 9
Danke, jetzt kann ich sogar Dreiecke malen :respect:




So soll es werden
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.221 Sekunden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok