Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Aus klein wird gross - Planung und Bau

Aus klein wird gross - Planung und Bau 30 Okt 2017 15:07 #501

  • sven29da
  • sven29das Avatar
  • Online
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1086
  • Dank erhalten: 224
Hallo Usel20,
würdest Du bitte verraten woher Du den TBV hast?

Ich mach seit 2 Wochen mit einem Händler in UK rum, um ein Muster zu bekommen ob das was er anbietet, auch wirklich das TBV ist.
UK deshalb, weil kein Zoll und die Abwicklung eher läuft.
Seit 3 Wochen habe ich allles mögliche in den US Online Shops usw. durch, aber fand keinen der nach Deutschland liefert und wenn, nicht für 2-3-400Euro Versandkosten.

Deshalb bin ich jetzt sehr neugierg :S


Danke und Grüße
Sven
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aus klein wird gross - Planung und Bau 31 Okt 2017 11:56 #502

  • Usel20
  • Usel20s Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 1594
  • Dank erhalten: 298
Ich habe das TBV direkt in den USA gekauft und selber ex-bzw. importiert.
Aber es gibt ja anscheinend auch einige Quellen, die nach Europe exportieren, da es ja Leute in den anderen Foren gibt, die das Zeugs auch online kaufen konnten (Amazon, Ebay, etc). Die Details dazu standen ja hier in dem Artikel Klick Mich
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aus klein wird gross - Planung und Bau 01 Nov 2017 19:42 #503

  • RaschtisCinema
  • RaschtisCinemas Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1967
  • Dank erhalten: 138
Hi Steffen,

wirklich tolle Arbeit die Du bei Deinem Heimkinobau ablieferst :respect:

Gefällt mir bisher alles sehr gut :dancewithme

Weiter so.

lg
Markus
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Usel20

Aus klein wird gross - Planung und Bau 05 Nov 2017 19:40 #504

  • Usel20
  • Usel20s Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 1594
  • Dank erhalten: 298
Was nen produktives Wochenende....

Letzte Woche habe ich endlich die letzten Klebungen an den Subwoofern gemacht.. :dancewithme Das einzige, was ich nun noch kleben muss, sind die Gehäuse für die Atmos LS. Aber dafür lasse ich mir noch etwas Zeit, kann nämlich keinen Kleber und keine Schraubzwingen mehr sehen.. :choler:
Dann habe ich das super Wetter am Samstag genutzt, um die hinteren Subwoofer-Gehäuse direkt zu schleifen.



Hier ist nun die fertige Armada. Bei einem Sub habe ich leider :beat_plaste das rückwärtige Brett falsch angeklebt, so dass die Wandbefestigung nun auf der falschen Seite ist.. Hätte mir echt in den A.... beissen können, aber naja zu jedem Problem gibt es ne Lösung..



Dann habe ich an der Bafflewall weiter gebaut. Dort habe ich die 6 rückwärtigen Verstrebungen befestigt. Ich erhoffe mir durch diese Versteifungen die Vibrationen zu minimieren. Als die Versteifungen hingen, habe ich mal alles aufgebaut und die restlichen fehlenden Streben zugeschnitten und eingebracht. Ist echt so geil mit den jeweiligen Einfräsungen. Ist zwar wirklich mehr Aufwand, aber dafür ist das zusammensetzten, dann 10x einfacher und geht ratz fatz. Mittig wird der Center auf einem Brett liegen, das von der Wand entkoppelt werden soll. Die genaue Idee hierfür muss noch etwas reifen, aber erste Schritte wurden bereits eingeleitet.. Aber seht selbst..











Danach wurden die unteren Subs genau positioniert und dann die Löcher vorgebohrt. Ich habe ja an den Subs überstehende Holzleisten, mit denen die Befestigung an der Wand erfolgt. Und weil ich noch einmal Lust hatte mit dem Warnex zu pinseln, habe ich dann die 3 Subs im vorderen Bereich geschwärzt. Es wurden 3 Schichten aufgebracht. Auf den Bildern glänzt das Warnex noch, aber nach dem Trocknen ist das eine schön matte, gummiartige Deckschicht, die super unempfindlich ist. Sehr geiles Zeug. Habe grad nochmal 2 Dosen nachbestellt, damit ich genüg für die restlichen Subs und auch die LS haben.







So, das wars für heute. Euch allen nen schönen Sonntagabend.
Lg
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aus klein wird gross - Planung und Bau 07 Nov 2017 22:06 #505

  • steinbeisser
  • steinbeissers Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1640
  • Dank erhalten: 164
Hallo Usel,

mein Respekt zu deinen Arbeiten, :respect: verfolge ich gerne weiter. :sbier:

Gruss
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Usel20

Aus klein wird gross - Planung und Bau 14 Nov 2017 12:08 #506

  • Usel20
  • Usel20s Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 1594
  • Dank erhalten: 298
Letztes Wochenende ist nicht viel passiert, da ich wieder einmal nicht zu hause war.
Aber habe mir noch eine kleine Beschäftigung gekauft:



Zudem habe ich mir zu sehr guten Konditionen meine Armada an Skylinediffusoren sichern können. Sind sogar schon unterwegs zu mir.
Artnovion Myron E 2.0

Kommendes Woe bekomme ich helfenden Besuch, der mir dann helfen wird die ganzen Subs im Kino an die Wand zu bringen.
Wenn ich das geschafft habe, kann ich endlich mit dem finalen Zusammenbau der BW beginnen und auch hinten die Masse für die Plattenresonatoren nehmen. Zudem sind jetzt bereits die Bretter für den Deckenfries im Zulauf. Setzte da auf massive 3cm MDF Platten, die jeweils 65cm tief sind. Die werden den hinteren Bereich umrahmen und dort kommt dann auch Akzentbeleuchtung drauf...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aus klein wird gross - Planung und Bau 14 Nov 2017 13:38 #507

  • macelman
  • macelmans Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 3285
  • Dank erhalten: 850
Hab ich Dich doch noch zum Kabel konfektionieren gebracht :zwinker2:
Finde ich eine gute Entscheidung.
Zumal es nicht viel mehr kostet - von der Arbeitszeit mal abgesehen - als gute Standard Kabel.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aus klein wird gross - Planung und Bau 14 Nov 2017 14:09 #508

  • Usel20
  • Usel20s Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 1594
  • Dank erhalten: 298
Ich zweifele ja immernoch, dass man bei XLR einen Unterschied hört, aber wie du schon sagst, es kostet das gleiche und so ne Kabel-Massenproduktion in einem Rutsch ist ja eher kein grosses Problem. Und finde es echt cool, wenn man das, was man selber machen kann, auch wirklich selber macht.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aus klein wird gross - Planung und Bau 14 Nov 2017 14:28 #509

  • macelman
  • macelmans Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 3285
  • Dank erhalten: 850
Ich hab mal den schönen Satz gelesen:
Grundsätzlich ist festzuhalten, dass „bessere“ Audioverbindungen das Audiosignal niemals verbessern, sondern nur weniger verschlechtern. Das beste Kabel ist kein Kabel.

Ob man das hört oder nicht überlass auch ich jedem selber.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aus klein wird gross - Planung und Bau 17 Nov 2017 11:21 #510

  • Usel20
  • Usel20s Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 1594
  • Dank erhalten: 298
Ich war mal wieder bei meinem Holzhändler des Vertrauens, um dort bestellte und zugesägte 30mm MDF Platten für meinen Deckenfries abzuholen. Da ich die massiv schweren und auch langen Platten nicht mit meinem Auto transportieren konnte und es eh geliefert werden musste, habe ich grad noch weitere Holzbalken für den Raumausbau und den Rahmenbau aussuchen können.



Dann habe ich die restlichen Subwoofer mit Farbe versehen, da ja morgen der Tag ist, an dem ich die Gehäuse endlich an die Wand hängen werde. Danach habe ich endlich mal wieder etwas Platz im Raum und die Boxenbauphase ist dann offiziell abgeschlossen und es geht endlich mit dem Raum weiter. Erste Aktion wird die Konstruktion der Baffle-Wall sein, für die ich dann aber auch erst wieder Holz und Gipsplatten kaufen gehen muss :beat_plaste
Aber dafür wird dann endlich mal der massive Rockwool bestand reduziert, was im Vorraum wieder Platz für neues Material freiwerden lässt :zwinker2:






Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aus klein wird gross - Planung und Bau 17 Nov 2017 12:10 #511

  • Ivosis
  • Ivosiss Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 559
  • Dank erhalten: 93
Das sieht super aus :respect:

Machst du bestimmte Gipsplatten an deine Baffle-wall?

Gruß
Peter
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aus klein wird gross - Planung und Bau 17 Nov 2017 12:17 #512

  • Usel20
  • Usel20s Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 1594
  • Dank erhalten: 298
Danke und nö. :big_smile:
Werde hier die bewährten Standard-Platten einsetzten. Da es ja hier im einen Sandwichaufbau geht, spielt das einzelne Produkt eine etwas untergeordnete Rolle.
Daher sehe ich keinen Sinn eine spezielle und meist ja teurere Spezialplatte einzusetzen. Der verwendete Greenglue allerdings hat wohl auf das Konstrukt einen exponentiell höheren Einfluss als das Holz und der Gips an sich. Hier habe ich nicht gespart, bei dem Rest dann schon... :zwinker2:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aus klein wird gross - Planung und Bau 20 Nov 2017 08:30 #513

  • Usel20
  • Usel20s Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 1594
  • Dank erhalten: 298
Wie angekündigt, habe ich am Wochenende die Subs an die Wand gebracht... Lessens learned....
  • Warum musste ich den sch...ss Raum auch 2.80 hoch bauen
  • und warum habe ich die Gehäuse nicht aus Pappe aufbauen können
:rofl:
War doch nen ziemlicher Akt die leeren Gehäuse mit Muskelkraft auf die richtige Höhe zu bringen, vorzubohren und dann nach dem richtigen Bohren die Teile wieder in die Höhe zu hieven, um die Schrauben reinzudrehen. Aber die Schufterei hat sich gelohnt und zudem ist jetzt endlich mal wieder etwas Platz im Kino...










Man sieht in der Seitenansicht dann auch ganz gut, dass die Subs bewusst 43mm überstehen, denn das ist genau die Aufbautiefe der Bafflewall-Front-Konstruktion (12mm Gips + 19mm MDF + 12mm Gips).



Im Vorraum ist es momentan etwas eng, da ich die Lautsprecher aus dem Kino dorthin geräumt habe. Denn nun muss ich ja wieder Steinwolle zuschneiden, das in die BW gestopft werden soll und dafür habe ich am liebsten nix im Raum stehen, was ich später sonst erst wieder putzen muss.



Anhang:
Letzte Änderung: 20 Nov 2017 08:34 von Usel20.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aus klein wird gross - Planung und Bau 20 Nov 2017 08:49 #514

  • Usel20
  • Usel20s Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 1594
  • Dank erhalten: 298
Mal noch ne kurze Frage zur Verkabelung der LS und Subs. Sollte man eine symmetrische Käbellänge zur Front anstreben, also so dass die 3 LS in der Front die gleiche Zuleitungslänge haben und z.B. auch all die Subs des vorderen Klusters? Oder spielt der dadurch entstehende Delay etc. keine Rolle?

Übrigens ist auch endlich das kleine bissl schwarzer Lack eingetroffen, den ich für die Diffusoren verwenden möchte...
Jetzt im Nachhinein habe ich vielleicht doch etwas viel bestellt :waaaht: aber man weiss ja nie, was man noch alles so lackieren muss. :zwinker2:

Letzte Änderung: 20 Nov 2017 08:50 von Usel20.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aus klein wird gross - Planung und Bau 20 Nov 2017 15:49 #515

  • Junior
  • Juniors Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 2130
  • Dank erhalten: 271
Oder spielt der dadurch entstehende Delay etc. keine Rolle?

Der wäre zumindest kaum meß- oder gar einstellbar, weil sich das Signal mit Lichtgeschwindigkeit im Leiter bewegt, also kannst du das auch selbst ausrechnen.
Aber was tatsächlich entsteht ist ein unterschiedlicher Leitungswiderstand und somit unterschiedliche Signalspannung.
Die hängt aber mal abgesehen von dem Material nicht nur mit der Länge, sondern auch mit dem Querschnitt des Leiters zusammen.
Außerdem sollten die Kabel seperat verlegt werden wegen des Proximity Effekts, oder zumindest entsprechend abgeschirmt sein.

Ich bin übrigens sehr gespannt wie das alles bei dir spielt, wenn es mal fertig ist. :respect:


Gruß
Junior
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Usel20

Aus klein wird gross - Planung und Bau 20 Nov 2017 21:07 #516

  • RaschtisCinema
  • RaschtisCinemas Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1967
  • Dank erhalten: 138
TipTop :respect: :respect:

Sehr geil, das wird schon Klasse :dancewithme

Eine Frage habe ich mal kurz zur Montage der Gehäuse. Die Rückseite der Subwoofer hast Du länger gestaltet und diese als Montageplatte verwendet, oder ?
Das würde mich interessieren, kannst Du dazu noch was Schreiben oder Fotos einstellen.

Danke Dir.

lg
Markus
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Usel20

Aus klein wird gross - Planung und Bau 20 Nov 2017 22:26 #517

  • tsc66
  • tsc66s Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 147
  • Dank erhalten: 46
Hallo Steffen ,
ja dem kann ich mich auch nur anschließen :zwinker2:
Sieht schon richtig gut aus was du da gemacht hast :sbier:

Viele Grüße

Torsten
Letzte Änderung: 20 Nov 2017 22:27 von tsc66.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Usel20

Aus klein wird gross - Planung und Bau 21 Nov 2017 12:39 #518

  • Usel20
  • Usel20s Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 1594
  • Dank erhalten: 298
Hi Junior,

Naja, man spricht ja davon, dass sich das Signal im Kabel schon einiges langsamer als mit Lichtgeschwindigkeit fortbewegt.
Allerdings ist das auch immer noch schnell genug, dass man wenige Meter Längenunterschied nicht im Delay hören sollte. Eine kleine Verdrehung des Kopfes hat mehr Einfluss auf das Delay, als das Kabel an sich. Die Dämpfung ist hingegen ein anderer Faktor, den man wohl allerdings dann über die Lautstärke der einzelnen Kanäle wieder ausgleichen kann. Aber da bei mir als Kabel sehr gutes OFC Kabel mit 4mm2 zum Einsatz kommt, schätze ich dass der entstehende Verlust zu vernachlässigen ist. Da bei mir die Endstufen ja ausserhalb des Raumes sind könnte ich Längenunterschiede bei den Mains von bis zu 3m (Recht 2m Kabel und Links ca. 5m) und bei den Subs zwischen 2 und 6m haben. Naja, mal gucken was ich mache. Kabel habe ich eigentlich genug, aber man will ja nicht unnötige Dämpfung durch das Kabel einbringen. Aber vielleicht mache ich die Mains gleich lang und die Subs einfach so lang, wie es sein muss..
Ich bin übrigens sehr gespannt wie das alles bei dir spielt, wenn es mal fertig ist.
:sbier: ich auch und ich werde drüber berichten. :zwinker2:

Hi Markus,

genau so habe ich das gemacht. Bei den vorderen Subs habe ich links und recht Überstände a je 5cm angewandt, hinten dann oben und unten 5cm, da ich den Platz zwischen den Subs für die Plattenresonatoren benötige. Dort habe ich 8mm Löcher ins Holz und 12mm Löcher in die Wand gebohrt und das ganze dann mit 12x100er Schrauben an die Wand gehängt. Die Subs habe ich zur Wand hin noch gedämmt, also ne Isolierschicht aufgebracht, damit es nicht zu ungewollten Vibrationen kommen kann. Bei den Dübeln habe ich übrigens auf Markenware zurückgegriffen und das hat sich auch bewährt. Die billigen Testdübel vom Baumarkt kamen mir nicht so vertrauenswürdig vor.

Torsten .... :sbier:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: RaschtisCinema

Aus klein wird gross - Planung und Bau 21 Nov 2017 16:43 #519

  • Dano
  • Danos Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1429
  • Dank erhalten: 143
Sehr schön Arbeit Steffen. :respect:

Den Lack habe ich auch damals für meine Diffusoren genommen. Geht sehr gut...... :respect:

Viel Spaß noch!

VG
Daniel
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Usel20

Aus klein wird gross - Planung und Bau 21 Nov 2017 21:14 #520

  • RaschtisCinema
  • RaschtisCinemas Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1967
  • Dank erhalten: 138
Hi Steffen,

danke für die Info und echt Klasse gemacht :respect:

lg
Markus
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.301 Sekunden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok