Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Heimkinobau Yalle-Dome

Heimkinobau Yalle-Dome 23 Nov 2019 11:15 #381

  • Saya
  • Sayas Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 444
  • Dank erhalten: 138
Jetzt wollte ich natürlich auch wissen, wie tief die Daytons in meinem Raum spielen.
10Hz sollte funktionieren. :respect:

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Latenight

Heimkinobau Yalle-Dome 23 Nov 2019 11:27 #382

  • Saya
  • Sayas Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 444
  • Dank erhalten: 138
Ich habe gestern auf die Schnelle auch noch eine erste Hörprobe der Daytons gemacht.

Leinwand aufgehängt, kurz mit Dirac eingemessen und bekanntes Sushi geschaut.
Sie spielen tiefer als meine Velodynes, sie klingen (logischerweise damit) voluminöser, der Kick ist auch schon da, was wahrscheinlich aber eher an meinen Genelecs liegt.
Ich bin überaus zufrieden, das ging jetzt problemlos.

Mir ist dabei aufgefallen, dass sie Leistung brauchen. Die 2 crowns sind gut, eine wäre zu wenig.
Ich habe gestern auch etwas Pegel gefahren, dabei sind 2-3 von 5 Leds der Crown aktiv gewesen. Das sollte passen.

Wie gesagt, dass sind erste Eindrücke, die SW vorne und hinten sind noch nicht optimal aufeinander eingemessen, die Akustik ist auch nicht final.
Aber der Weg passt.

Etwas negatives gibt es jedoch auch leider , ich habe ein Sirren in meinem System, auch bei den SW!
Keine Ahnung wo das herkommt. Das wird mich wohl noch richtig beschäftigen.

Nächster Bericht folgt, sobald ich ein Schritt weiter bin.
VG
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Heimkinobau Yalle-Dome 23 Nov 2019 15:02 #383

  • Moe
  • Moes Avatar
  • Online
  • User
  • Beiträge: 957
  • Dank erhalten: 134
Hängen die LED Beleuchtungen im gleichen Stromkreislauf? Stecke die zum Test sonst Mal aus, wenn die vorher noch nicht waren.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Heimkinobau Yalle-Dome 23 Nov 2019 16:15 #384

  • Saya
  • Sayas Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 444
  • Dank erhalten: 138
Die LED hängen an einer separaten Phase.
Genauso die SW, die LS, die VS mit dem Oppo.

Ich habe die VS in Verdacht, schalte ich die ein, so wird das Signal lauter. Vielleicht wird sie auch nur verstärkt?!
Ich habe versucht mit der UMIK dies zu lokalisieren.
Bei 8kHZ habe ich ein Peak, aber auch die SW rauschen.

Irgendwo habe ich ein Problem, ich hoffe nicht im Stromverteiler :shock:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Heimkinobau Yalle-Dome 27 Nov 2019 15:40 #385

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 10596
  • Dank erhalten: 997
Tolle Fortschritte in Deinem Kino. Glückwunsch! Der Druck war wohl schon zu groß geworden und der Umbau damit überfällig. :sbier:

An einem einzelnen Sub, lässt es sich am Frequenzgang ja leider nicht erkennen, wie er gepolt ist. :think: Oder habe ich Dich hier falsch verstanden?
Ich würde einen Sub als Refernz bestimmen und immer zwei Subs zusammen messen. Wenn sich der Pegel addiert, dann passt es. Sonst eben invertieren.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Heimkinobau Yalle-Dome 27 Nov 2019 19:48 #386

  • hocky
  • hockys Avatar
  • Online
  • User
  • Beiträge: 1180
  • Dank erhalten: 188
Saya schrieb:
Ich habe die VS in Verdacht, schalte ich die ein, so wird das Signal lauter. Vielleicht wird sie auch nur verstärkt?!

Auch mal ohne angeschlossene Zuspieler (Oppo) probiert?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Heimkinobau Yalle-Dome 27 Nov 2019 21:55 #387

  • Saya
  • Sayas Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 444
  • Dank erhalten: 138
Latenight schrieb:
Tolle Fortschritte in Deinem Kino. Glückwunsch! Der Druck war wohl schon zu groß geworden und der Umbau damit überfällig. :sbier:

An einem einzelnen Sub, lässt es sich am Frequenzgang ja leider nicht erkennen, wie er gepolt ist. :think: Oder habe ich Dich hier falsch verstanden?
Ich würde einen Sub als Refernz bestimmen und immer zwei Subs zusammen messen. Wenn sich der Pegel addiert, dann passt es. Sonst eben invertieren.
Hi Andi,

Ich habe einen SW gemessen, dann den zweiten dazu gemessen, dann den dritten und am Ende den vierten.
Dadurch, dass der Pegel bzw. die Kurven stetig gestiegen sind, gehe ich davon aus, dass alles gleich gepolt ist.
Oder ist hier ein Denkfehler?
VG
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Heimkinobau Yalle-Dome 27 Nov 2019 21:56 #388

  • Saya
  • Sayas Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 444
  • Dank erhalten: 138
hocky schrieb:
Saya schrieb:
Ich habe die VS in Verdacht, schalte ich die ein, so wird das Signal lauter. Vielleicht wird sie auch nur verstärkt?!

Auch mal ohne angeschlossene Zuspieler (Oppo) probiert?
Werde am WE mir Zeit nehmen und das mit System angehen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Heimkinobau Yalle-Dome 28 Nov 2019 00:56 #389

  • Usel20
  • Usel20s Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 1577
  • Dank erhalten: 296
Dadurch, dass der Pegel bzw. die Kurven stetig gestiegen sind, gehe ich davon aus, dass alles gleich gepolt ist.
Oder ist hier ein Denkfehler?

Das würde mich auch brennend interessieren, denn ich habe es damals auch so gemacht.
Nun möchte ich die Polung noch einmal messtechnisch kontrollieren, bevor ich mich dann noch einmal an das Feintuning mache und dann wäre es gut, wenn sich nicht ein Fehler einschleicht..
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Heimkinobau Yalle-Dome 28 Nov 2019 06:48 #390

  • Moe
  • Moes Avatar
  • Online
  • User
  • Beiträge: 957
  • Dank erhalten: 134
Schaut euch doch einfach die Einzelimpulsantworten an. Der erste Anstieg nach oben sind 0°, geht der nach unten sind es 180° und das Chassis ist verpolt. Der Pegel muss aber auch breitbandig steigen, das stimmt.
Letzte Änderung: 28 Nov 2019 06:48 von Moe.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Heimkinobau Yalle-Dome 28 Nov 2019 08:03 #391

  • macelman
  • macelmans Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Beiträge: 3169
  • Dank erhalten: 807
Das paßt schon Yalcin.
Ehrlich gesagt hört man das auch wenn alle Chassis verpolt wären (was bei Dir dann der Fall sein müßte denn die addieren sich korrekt) im oberen Bass Bereich. Im Tiefbass nicht so sehr.

Bei Dir Steffen hatte ich im Verdacht, dass es möglicherweise bei 1-2 Chassi waren denn da kam am Platz nichts an und das spricht für verpolt oder aber falsches delay.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Heimkinobau Yalle-Dome 28 Nov 2019 10:22 #392

  • hocky
  • hockys Avatar
  • Online
  • User
  • Beiträge: 1180
  • Dank erhalten: 188
Usel20 schrieb:
Dadurch, dass der Pegel bzw. die Kurven stetig gestiegen sind, gehe ich davon aus, dass alles gleich gepolt ist.
Oder ist hier ein Denkfehler?

Das würde mich auch brennend interessieren, denn ich habe es damals auch so gemacht.
Nun möchte ich die Polung noch einmal messtechnisch kontrollieren, bevor ich mich dann noch einmal an das Feintuning mache und dann wäre es gut, wenn sich nicht ein Fehler einschleicht..

Kann man das nicht einfach mit dem Batterie-Test machen? So habe ich das bei mir zumindest gecheckt...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Heimkinobau Yalle-Dome 28 Nov 2019 10:31 #393

  • macelman
  • macelmans Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Beiträge: 3169
  • Dank erhalten: 807
Kann man das nicht einfach mit dem Batterie-Test machen? So habe ich das bei mir zumindest gecheckt...
Kann man so machen!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Heimkinobau Yalle-Dome 28 Nov 2019 10:47 #394

  • Saya
  • Sayas Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 444
  • Dank erhalten: 138
Ich bin mir sicher, dass die Methode so funktioniert.
Habe auch schon einige Messungen und Erfahrungen hinter mich gebracht.
Bei falscher Polarität sieht man das an dem Verlauf und wie Jochen schon geschrieben hat, hört man dies auch, wenn man seine Anlage kennt.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Heimkinobau Yalle-Dome 29 Nov 2019 11:26 #395

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 10596
  • Dank erhalten: 997
Oder ist hier ein Denkfehler?
Kein Denkfehler. Alles gut! So hätte ich das auch gemacht. :respect: Jetzt verstehe ich auch die eingestellte Grafik. :sbier:
Letzte Änderung: 29 Nov 2019 11:28 von Latenight.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Heimkinobau Yalle-Dome 06 Dez 2019 14:33 #396

  • Saya
  • Sayas Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 444
  • Dank erhalten: 138
Hallo,
die Ursache meines Rauschens, es ist eher ein Knistern, habe ich nicht finden können.

Schliesse ich die LS ohne VS an, so ist das bekannte Rauschen von Aktiv-LS hörbar.
Wenn ich die VS anschalte (sonstige Geräte alle nicht an der VS) so wird das Rauschen verstärkt und es kommt zusätzlich ein Art "Knistern" hinzu.
Das ist ein sehr hoher Ton, wenn ich dem Mikrofon glauben kann, so bei 8kHz

Alles probiert, gleiche Phase, unterschiedliche Phasen, verdächtige Verbraucher stromlos geschaltet usw.

Jetzt versuche ich es mit einem Netzfilter. Den Hersteller Fuhrman habe ich mir rausgesucht und werde dies am WE testen und teile gerne meine persönlichen Erfahrungen mit euch.



Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Heimkinobau Yalle-Dome 06 Dez 2019 17:52 #397

  • Opa Uwe
  • Opa Uwes Avatar
  • Offline
  • User
  • Beiträge: 400
  • Dank erhalten: 94
Hallo Saya,

klingt mir aber eher nach einem Defekt in der Vorstufe... :think:

Drücke aber trotzdem die Daumen, das Du es mit dem Netzfilter wegbekommst!

LG

Uwe
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Heimkinobau Yalle-Dome 06 Dez 2019 21:28 #398

  • tsc66
  • tsc66s Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 146
  • Dank erhalten: 46
Servus Yalcin ,
wenn das nicht hilft können wir gerne deine Vorstufe bei mir testen ob es von ihr kommen könnte

VG

Torsten
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Heimkinobau Yalle-Dome 07 Dez 2019 09:08 #399

  • Saya
  • Sayas Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 444
  • Dank erhalten: 138
Ich habe auch immer mehr die VS in Verdacht.
Alle Versuche gestern waren erfolglos. Netzfilter hat die Störung nicht beseitigen können.
Werde morgen meine VS und ein LS bei meinem Nachbar aufbauen.
Dann schauen wir mal.

@Torsten, vielen Dank für dein Angebot. Bei Bedarf komme ich auf dich zu oder auch einfach nur so ;)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Heimkinobau Yalle-Dome 15 Dez 2019 11:29 #400

  • Saya
  • Sayas Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 444
  • Dank erhalten: 138
Hallo Zusammen,

Vorab, das Netzfilter von Furman macht haptisch einen guten Eindruck. Sehr solide aufgebaut. Ob es mich weiterbringt?
Ich greife es vorweg - Nein.
Ich habe alle möglichen Varianten probiert, vor die VS geschaltet, vor die Aktiv-LS geschalte, vor beiden geschaltet, unterschiedliche Phasen probiert etc...
Nichts hat geholfen.
Für meinen Einsatzgebiet/Problem hat es mir nicht geholfen und wird wieder zurückgeschickt.

Somit versucht das Problem zu identifizieren:
VS nur mit einem LS laufen lassen- Störsignal weiterhin vorhanden, wenn ich die VS anschalte.
Einzelne Verbraucher im Haus nach und nach ausgeschaltet, weiterhin das Störsignal.
Das restliche Haus an den Hauptsicherungen abgeschaltet und nur VS und LS angeschlossen. Keine Änderung.
Die Verkabelung an dem Stromunterverteiler geprüft - Sichtprüfung. Nichts auffälliges
Die Klemmen für die Schutzleiter/Neutralleiter geprüft - mal überall gezupft, ob was locker ist - nichts gefunden.

Jetzt bin ich ratlos und werde erst einmal mit dem Weiterbau weitermachen und schauen, ob ich einen Elektriker finde, der hier tatsächlich Erfahrung und das Equipment hat um systematisch das Problem anzugehen.

Somit leider kein positives Update :choler: , das hat mich leider zeitlich so gebunden (weil ich das Gerät auch nicht ewig behalten wollte), dass ich auch mit dem Weiterbau nicht vorangekommen bin.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.189 Sekunden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok