Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Dachkinobau

Dachkinobau 07 Jan 2018 16:20 #101

  • macelman
  • macelmans Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 2376
  • Dank erhalten: 485
Hallo Richard

sieht sehr gut aus. Wie immer sehr sauber gearbeitet.
Wird Zeit, dass wir auch Dich mal besuchen kommen.

VG Jochen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Eddem, Frodo

Dachkinobau 07 Jan 2018 17:07 #102

  • Frodo
  • Frodos Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 276
  • Dank erhalten: 71
Hallo Jochen
macelman schrieb:
Wird Zeit, dass wir auch Dich mal besuchen kommen
Wird aber ein kleines Treffen mit nur 2 Sitzplätzen :rofl: .
Kein problem seit immer Willkommen.
VG
Richard
Letzte Änderung: 07 Jan 2018 17:09 von Frodo.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Akustik Optimierung Dachkino 13 Apr 2019 18:11 #103

  • Frodo
  • Frodos Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 276
  • Dank erhalten: 71
Hallo
So habe mal Zeit gefunden für die ersten Messungen mit Carma 4 in meinem Kino.
Habe mit Carma gemessen von der CD da ich damit besser zurecht komme als mit REW.
Am Anfang wurden die LS eingepegelt und die Abstände sowie die Übergangs FRQ. eingestellt.
Front-Center-Rears auf 80HZ eingestellt die Subs erstmal auf 120HZ.
Da ich keinen Referenzplatz habe wurden die Messungen zwischen dem Rechten und Linken Sitzplatz gemacht.
Leider hängt da der X5000, so das das Umik1 auch unter dem X5000 hingestellt werden musste,habe das 90grad file genommen was zu dem Umik1 passt.
Habe dann verschieden Messungen gemacht .
Diese habe ich jetzt hier mal angehängt,bin mal gespannt was es da an Meinungen gibt.
Hoffe das die Skalierung so OK ist ?
Hatte das Wasserfall diagramm falsch eingestellt,habe es jetzt geändert so kann mann das besser sehen.
Bin für jede Meinung ob negativ oder positiv dankbar,denn dadurch kann ich dann meine Akustik und einstellungen weiter verbessern.

VG
Richard
Anhang:
Letzte Änderung: 14 Apr 2019 20:04 von Frodo.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Akustik Optimierung Dachkino 16 Apr 2019 08:11 #104

  • macelman
  • macelmans Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 2376
  • Dank erhalten: 485
Hallo Richard

bzgl. Deinen Messungen. BItte mach mal für die Mains eine leichte Glättung auf die Messung. Geht das bei Carma?
Ansonsten fällt mir auf, dass Du bei den Mains eine Abfall ziwschen 150-400 hz hast was nicht so gut ist, weil hier der wichtige Mittenbereich nicht so stark ausgeprägt ist. Das sollte besser gehen. Bei den höhen ab ca. 16.000 hz geht es stark aufwärts. Keine Ahnung was das ist, aber leider auch nicht normal.
Hast Du was womit Du entzerren könntest? Falls ja, würde ich versuchen eine Zielkurve von 70hz bis 20khz leicht fallend um 5db zu realisieren und mal zu hören.

Zu den Subs: Wenn die Messung stimmt dann bin ich beeindruckt von der Geradlinigkeit. Aber ich vermute mal die stimmt so nicht. Hast Du da vielleicht eine Glättung verwendet? Sieht sehr danach aus. Subs immer ohne Glättung messen!
Nachhallzeit: Bei Dir schwingt was mit bei 20hz (vermute ich mal). Denn das kann bei dem Raum nicht die 1. Raummode sein.
Überprüf mal ob irgendwas rappelt wenn Du misst.

Generell sind die Verläufe brauchbar. Die Lautsprecher haben leider schwache Mitten was mir nicht so gut gefällt.
Allerdings kann man wenn man diese entzerrt bestimmt noch was rausholen!

VG Jochen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Frodo

Dachkinobau 16 Apr 2019 20:12 #105

  • Frodo
  • Frodos Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 276
  • Dank erhalten: 71
Hallo Jochen
Danke erstmal für deine antworten.
1.Fronts Wie leicht sollte die Glättung sein reicht 1/6?
2. Entzerrung was meinst du damit? :think:
3.Sub messung da ist mir ein Fehler unterlaufen ,habe ich vorhin entdeckt,werde die messungen nochmal machen. :opi:
Du hast geschrieben das die Mains einen Abfall bei 150-400HZ haben an was kann das liegen?Akustikmassnahmen oder LS an sich?
Bei den Höhen 16000hz kann das auch am Raum liegen?
Wie du siehst bin ich der absolute Laie was Raummessungen und bewertung angeht, daher kann schon manche laienhafte nachfrage von mir kommen.
VG
Richard
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Dachkinobau 16 Apr 2019 21:28 #106

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Beiträge: 10204
  • Dank erhalten: 894
aben an was kann das liegen?Akustikmassnahmen oder LS an sich?
Es sieht so aus als wäre der Grundtonbereich von den Mains und Center etwas schwach. (120 - 300 Hz)
Hast Du die Mains bei den Messungen mit 80 Hz getrennt und dann zusammen mit Subwoofer gemessen?
Könntest Du die Main Lautsprecher auch etwas näher an die Wand schieben?
Bei den Höhen 16000hz kann das auch am Raum liegen?
Negativ. Entweder hast Du ein hochfrequentes fiepen im Raum oder es ist schlichtweg ein Messfehler. Hast Du auch ein SPL zum Pegel Messen?
Letzte Änderung: 16 Apr 2019 21:33 von Latenight.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Frodo

Dachkinobau 17 Apr 2019 13:21 #107

  • macelman
  • macelmans Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 2376
  • Dank erhalten: 485
Hallo Richard
1.Fronts Wie leicht sollte die Glättung sein reicht 1/6?
Ich würde eher 1/12 nehmen.
2. Entzerrung was meinst du damit? :think:
Mittels EQ Frequenzläufe begradigen.
Du hast geschrieben das die Mains einen Abfall bei 150-400HZ haben an was kann das liegen?Akustikmassnahmen oder LS an sich?
Um das herauszufinden bitte mal eine Messung in 1 Meter Entfernung vor einen der Lautsprecher machen. Bitte nicht das 90° file sondern das normale verwenden. Spitze Mikro zwischen Hoch- und Mitteltöner. Danach wissen wir mehr.

Beim Hochton: Das was der Andi schreibt stimmt schon.
Das ist auf nahezu jeder Messung. Von daher kann das irgendwas vom Rechner auch sein.

VG Jochen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Frodo

Dachkinobau 17 Apr 2019 19:58 #108

  • Frodo
  • Frodos Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 276
  • Dank erhalten: 71
Hallo
@Jochen @Andi
Danke für eure antworten.
1.Entzerrung gehe mal davon aus das es um den EQ im AVR geht :think:
Mein Marantz 6010 hat einen EQ von 63-16000HZ in 9 stufen diesen kann ich für alle LS einzeln einstellen.
Von +6 bis -20 db.Geht aber nicht im Pure Direct oder Direct Modus.
Ich gehe mal davon aus das man nach jeder einstellung eine Messung machen sollte?
Das ich auf die von Jochen empfolene Zielkurve komme :think:
Die Messungen 1m vor den LS werde ich machen.
Die Mains sind auf Haltern montiert, kann versuchen sie weiter zur Wand zu drehen.
Hast Du die Mains bei den Messungen mit 80 Hz getrennt und dann zusammen mit Subwoofer gemessen?
Ja sind bei 80HZ getrennt,@Andi weiß nicht genau ob Carma das kann,ist das mit REW möglich?
Wenn ja versuche ich das ,könntest du mir sagen wie ich ds mache.?
Es kann auch evtl.mit der aufstellung des Umik zusammen hängen,das ich es ja auf Ohrhöhe und mitte L+R sitzplatz aufgestellt habe, da ist es ja unter dem X5000 ,werde bei den nächsten messungen das Umik einmal weiter nach vorne rücken so das es nicht unter dem Beamer steht.
Die Messungen sehen dann evtl.anders aus.
Werde jetzt an dem einstellen der LS dran bleiben um das möglichste heraus zuholen.
Die nächsten nachfragen werden kommen :unsure:

VG
Richard
Anhang:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Dachkinobau 18 Apr 2019 08:51 #109

  • macelman
  • macelmans Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 2376
  • Dank erhalten: 485
Hallo Richard

ja, den EQ am MArantz meine ich.
Aber zu allererst mach mal bitte die Nahfeldmessung, denn auch nach Glättung möchte ich erst mal sehen wie der Lautsprecher möglichst ohne Raumeinfluss spielt. Meinst Du Du könntest ihn auch mal in die Raummitte stellen und messen?
Geht aber nicht im Pure Direct oder Direct Modus.
Ja, ist so, aber auch die Trennfrequenzen werden hier ausgeschaltet weswegen ich mal davon ausgehe, dass Du nicht im Pure direct schaust.
Ja sind bei 80HZ getrennt,@Andi weiß nicht genau ob Carma das kann,ist das mit REW möglich?
Wenn ja versuche ich das ,könntest du mir sagen wie ich ds mache.?
Zur Not mußt Du halt mal die Kabel der anderen Lautsprecher am AVR rausziehen und im all Channel Stereo Modus messen. Das geht immer.

VG Jochen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Frodo

Dachkinobau 19 Apr 2019 15:49 #110

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Beiträge: 10204
  • Dank erhalten: 894
Werde jetzt an dem einstellen der LS dran bleiben um das möglichste heraus zuholen.
Genau das ist der richtige Weg um einen EQ kannst Du Dich dann später immer noch kümmern wenn das erforderlich ist.

Aktuell gibt es in meinen Augen zwei Bereiche die nicht passen. Jochen hat das auch schon angesprochen.

Den Bereich über 20 K kann man eigentlich vernachlässigen. Selbst wenn dort der Pegel ein Pegel anliegt wird das nur ein Fledermaus hören.
Um dieses Problem ausfindig zu machen fallen mir aktuell zwei Lösungen ein. Eine Lösung wäre mit einem SPL Schallpegelmessgerät.
Hast Du so eins? Alternativ kannst Du auch den RTA (Real Time Analyzer) von REW verwenden.
Durch Messungen mit REW wäre auch ein Vergleich mit Carma möglich. Zeigen auch hier die Messungen einen Anstieg über 20 khz?

Der Senke im Grundtonbereich von 120 - 300 Hz ist eigentlich das Hauptproblem. Bei höheren Pegeln könnte es da schnell nervig werden. Die Senke zeigt hier im übrigen auch den fehlenden Kickbass auf, den Du vorher schon vermisst hast. Die Lautsprecher CANTON LE 103 werden nach HIFI WIKI von 38 - 26.000 Hz angegeben. Das wird nicht ganz stimmen, aber den Bereich von 120 - 300 Hz sollten sie problemlos wiedergeben können. Finde erst mal heraus, ob das vom Lautsprecher kommt, oder oder ob es am Raum und der Aufstellung liegt. Eine Messung in 100 cm Abstand, wie sie der Jochen vorgeschlagen hat, wäre hierfür ein guter Ansatz. Eventuell den Sub auch bei der Messung mal abschalten und nur die Mains einzeln messen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Frodo

Dachkinobau 19 Apr 2019 17:28 #111

  • Frodo
  • Frodos Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 276
  • Dank erhalten: 71
Hallo
Danke an Andi und Jochen für eure Hilfe bei meiner Suche nach dem best möglichen Ton in meinem kleinen HK. :heilig:
Ich hatte die Messungen im Pure Direct modus gemacht,hatte mal gelesen das man das so machen sollte.
Jochen schrieb" Meinst Du Du könntest ihn auch mal in die Raummitte stellen und messen?
Das könnte ich machen kein problem.
Werde die nächsten Messungen im "Normal Modus "machen.
Hatte die Test töne von Carma als MP3 auf CD gebrannt,habe sie jetzt mal auf DVD als WAV grmacht da sie auch als WAV vorliegen ,könnte da auch ein fehler vorgelegen haben.
Ein SPL Meter ist vorhanden,hatte meine LS vor dem Messen mit 75db eingepegelt auch die Subs.
Versuche auch messungen mit REW zumachen und mit Carma zu vergleichen,da das Umik ja vorhanden ist braucht man ja keine grossen einstellungen bei den messungen mit REW zumachen.
Nach den Messungen zeige ich euch dann die Ergebnisse, mal sehen wie sie dann aussehen mit den Tipps von euch. :sbier:

VG
Richard
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.153 Sekunden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok