Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Bau von DoXer's Keller-Kino

Bau von DoXers Keller-Kino 22 Nov 2015 21:00 #225

  • Nemesis
  • Nemesiss Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 432
  • Dank erhalten: 50
Hi DoXer,

toller Beitrag.

Baust du die Endstufen nach einer Anleitung / Bauplan oder hast du dir den Aufbai komplett selbst einfallen lassen?
Was kostet dich den so eine Endstufe ca. im Eigenbau?
Muss man da schon etwas versierter sein im Elektrobereich oder geht das auch gut für Anfänger wie mich.
Das Thema würde mich auch reizen, ich weiß aber nicht ob dies dann doch zuviel für den Anfang wäre.

Sonst wie immer Top :respect: sieht alles gut aus und ich bin gespannt wie es weiter geht.

Gruß Nemesis
Letzte Änderung: 22 Nov 2015 21:01 von Nemesis.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Bau von DoXers Keller-Kino 22 Nov 2015 22:25 #226

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Beiträge: 10204
  • Dank erhalten: 894
Das ging ja nun doch recht flott mit Deiner ersten Endstufe. Mit welchen Verstärkern hattest Du die La Belle den nun bisher betrieben ?
Konntest Du jetzt schon einen Klangunterschied feststellen ? Ist wahrscheinlich schwer wenn die Lautsprecher nicht eingebaut sind. :cheer:

Du hast gesagt, dass Du eventuell auch nochmal über einen anderen DSP nachdenkst. Hast Du mal einen Link zu den Teilen ?

Wie würde Dir eigentlich so ein Farbton gefallen ? >>> Denim

Letzte Änderung: 22 Nov 2015 22:26 von Latenight.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Bau von DoXers Keller-Kino 21 Dez 2015 13:18 #227

  • DoXer
  • DoXers Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1353
  • Dank erhalten: 144
Hi zusammen,
erstmal sorry an Nemesis und Andy für die verspäteten Antworten, die letzte Zeit war ich beruflich viel unterwegs. also....

Nemesis schrieb:
Baust du die Endstufen nach einer Anleitung / Bauplan oder hast du dir den Aufbai komplett selbst einfallen lassen?
Inspiration gab es hier: www.diy-hifi-forum.eu/forum/showthread.php?t=5010

Nemesis schrieb:
Was kostet dich den so eine Endstufe ca. im Eigenbau?
ca. €270

Nemesis schrieb:
Muss man da schon etwas versierter sein im Elektrobereich oder geht das auch gut für Anfänger wie mich.
Ja, man sollte schon mehr wissen, wie eine Batterie angeschlossen wird. :zwinker2:

Latenight schrieb:
Mit welchen Verstärkern hattest Du die La Belle den nun bisher betrieben ?
Vorher war es ein Mix aus LD15 (HT/MT) und IRAUD200 (TTs), jetzt nur noch IRAUD200. Einen Klangunterschied habe ich nicht herausgehört, meine aber das die HT/MT noch von Pegel runter müssen. Das mache ich aber noch mit einer Mess-Orgie. Habe da in Andy ja einen Lehrmeister gefunden

Latenight schrieb:
Du hast gesagt, dass Du eventuell auch nochmal über einen anderen DSP nachdenkst. Hast Du mal einen Link zu den Teilen ?
Ja das wird konkreter. Zuerst wollte ich es hiermit probieren: www.waf-audio.com/products.php?pos=1&lang=en
Das hat sich aber aus Kostengründen erledigt, zu teuer für Selbstbau.
Jetzt bin ich hier gelandet: www.monacor.de/en/products/pa-technology...ntrollers/dsm-48lan/
Dieses Teil werde ich zum Wochenende des 23.1.2016 bestellen und dann mit Nilsens zusammen testen. Er selber ist auch sehr angetan von dem Teil und könnte sich das für sein Kino auch vorstellen.

Später kommen noch Bilder vom Bau...

--
Gruß
Michael
Letzte Änderung: 21 Dez 2015 13:22 von DoXer.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Bau von DoXers Keller-Kino 21 Dez 2015 15:48 #228

  • halbmond
  • halbmonds Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 33
  • Dank erhalten: 1
Hi Micha,

wenn ich mir so deine Bilder anschaue, ist es schon sehr spannend, zu verfolgen, wie sich dein Kino entwickelt und vorallem, was du technisch alles zaubern kannst.

Gruß Umut
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Bau von DoXers Keller-Kino 21 Dez 2015 16:00 #229

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Beiträge: 10204
  • Dank erhalten: 894
Jetzt bin ich hier gelandet: www.monacor.de/en/products/pa-technology...ntrollers/dsm-48lan/
Dieses Teil werde ich zum Wochenende des 23.1.2016 bestellen und dann mit Nilsens zusammen testen. Er selber ist auch sehr angetan von dem Teil und könnte sich das für sein Kino auch vorstellen.
OK, danke für den Link, dass sieht interessant aus. Aber 650.- € für einen DSP sind ja jetzt auch nicht gerade soo günstig. :silly:
Bei 8 analogen Outputs würdest dann, wie beim großen MiniDSP, drei Stück davon brauchen ? Bin gespannt, ob Du da Qualitativ einen Unterschied hörst.
Ist natürlich schwierig zu beurteilen, wenn zugleich neu Anpassungen der Filter gemacht werden.
Sind mit den Monacor DSP´s Configs abspeicherbar und mit Fernbedienung abrufbar ?
Letzte Änderung: 21 Dez 2015 19:57 von Latenight.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Bau von DoXers Keller-Kino 21 Dez 2015 16:01 #230

  • DoXer
  • DoXers Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1353
  • Dank erhalten: 144
Hier noch ein weitere Bilder zum Bau der Endstufen. Da es insgesamt fünf an der Zahl sind, plant man schon eine kleine Serienproduktion, damit es zeitlich im Rahmen bleibt.

Also schön alle Arbeitschritte vorbereiten...

Hier die Kabel und Eingangs-Spannungsteiler.




Dann wurden die Rückseiten bearbeitet. Insgesamt 20 Löcher für die SpeakOn und 20 für die XLRs, dazu die Befestigungslöcher und die Löcher für die vier Potis. Die Herausforderung ist die Genauigkeit der Löcher, da alles auf dem 10tel-Millimeter genau sein muss.
Dazu habe ich mir Schablonen gedruckt, welche die Positionen der Löcher zum Ankörnen abbilden.


Dann wurde fleißig gebohrt.


Genauso dann das Bodenblech zum befestigen der Platinen:



Dann die Platinen befestigt. Von unten eine M3-Schraube mit Zahnscheibe, Abstandshülse, Platine, Scheibe Mutter.



Wie es dann fertig aussieht, habt Ihr oben ja schon gesehen. Jetzt muss ich mich nur noch trauen in die edlen eloxierten Frontplatten sehr exakt die 6mm-Löcher für die Kontroll-LEDs zu bohren.

--
Gruß
Michael
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Bau von DoXers Keller-Kino 21 Dez 2015 16:16 #231

  • jonesy
  • jonesys Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 254
  • Dank erhalten: 18
Dafür muß ich dir drei davon geben :respect: :respect: :respect:
dieses Millimeter gefuchse wäre nicht so wirklich mein Ding :dry: wahrscheinlich habe ich es wieder überlesen, mit welchen AV Verstärker steuerst du das Ganze an und welche Leistung haben die Endstufen pro Kanal ?

Eckart
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Bau von DoXers Keller-Kino 21 Dez 2015 16:17 #232

  • DoXer
  • DoXers Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1353
  • Dank erhalten: 144
Dann habe ich letztes Wochenende im Raum selber weiter gemacht. Hier hat sich seit Latenight's und Griesi's Besuch Mitte November nichts mehr getan.

Ich habe die Verkabelung für die Halogen-Spots und die indirekte LED-RGB-Beleuchtung vorbereitet.
Bei der LED-Verkabelung habe ich sehr lange Wege (ca.12 Meter) zu überbrücken. Da hat man das Problem des Spannungsabfalls, da geringe Spannung und hoher Strom vorhanden.

Die Formel erklärt das genauer:
ΔU = I · R = I · ((2 · L · ρ) / A)
I ... Strom [A]
L ... Leitungslänge [m]
A ... Leitungsquerschnitt [mm²]
ΔU ... Spannungsabfall [V]
ρ ... spezifischer Materialwiderstand [( Ω*m)/mm²]
 
ρ= konstant (0,0172 bei Kupfer) 

Da ich später ca. 30m LED-Streifen haben werde, habe ich diese in 3 Teile aufgeteilt und entsprechend sternförmig in meinen Hausanschlussraum gezogen. Ich habe dazu ganz normales 1,5mm²-Litze aus dem Schaltschrankbau genommen, also insgesamt 3x4 Strippen.


Verdrahtet habe ich es mit den bewerten Wago222-Klemmen. Zum Anschluss der Stripes habe ich Molex-Stecker aufgekrimmt. Molex-Stecker sind den PC-Bastlern zum Anschluss von Festplatten und CDROMs bekannt, Da diese 4 Anschlüsse haben und günstig sind (reichelt.de), passen diese perfekt.






Dann als Prototyp das erste mit LEDs beleuchtet Deckenpanel.









Das durchscheinen von den Seiten auf dem letzten Bild ist später nicht vorhanden, da noch eine Verkleidung angebracht wird.

Das war's soweit von meinen "Neben"-Aktivitäten. Ach ja 11 Platten Basotect (5cm) warten darauf verbaut zu werden. Nach Weihnachten geht's dann wieder richtig zur Sache.

Ich freue mich schon auf den JVC 5000er....

--
Gruß
Michael
Letzte Änderung: 21 Dez 2015 16:19 von DoXer.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Bau von DoXers Keller-Kino 21 Dez 2015 16:27 #233

  • DoXer
  • DoXers Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1353
  • Dank erhalten: 144
jonesy schrieb:
Dafür muß ich dir drei davon geben :respect: :respect: :respect:
dieses Millimeter gefuchse wäre nicht so wirklich mein Ding :dry: wahrscheinlich habe ich es wieder überlesen, mit welchen AV Verstärker steuerst du das Ganze an und welche Leistung haben die Endstufen pro Kanal ?

Eckart

Die Endstufen, haben folgenden Specs:
Specification:

size:133mmX76mm
Voltage Range: DC ± 20 to ± 70V (if the supply voltage less than ± 40V, the 2 pcs 3K / 3W resistor needs replaced with 1.5K / 3Wresistor)
Max Output power: 250W / 8Ω distortion <0.1%
(± 70V supply) 500W / 4Ω Distortion <0.1%
Voltage Magnification: 33 times
Input Sensitivity: 1.5V (RMS)
Input impedance: 6KΩ
Frequency Response: 0-50KHz ± 3dB 10W / 8Ω
Residual noise voltage: 200uV
Dynamic range:> 100dB

Jede Box wird mit vier Stück befeuert, als Stromversorgung stehen Max 1200 Watt zur Verfügung.

Als AVR habe ich den Yamaha RX-A820, da benutze ich nur die PreOuts.

Ich werde die Tage mal im Microsoft Visio ein Diagramm zeichnen, was die gesamte Audio-Kette darstellen wird.

--
Gruß
Michael
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Bau von DoXers Keller-Kino 21 Dez 2015 17:14 #234

  • jonesy
  • jonesys Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 254
  • Dank erhalten: 18
Du hast Vierwege Boxen ?
Das heißt im Extremfall 1000W pro Box :woohoo: da mußt du ja für den Hochtöner einen Limiter setzen ?!

Eckart
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Bau von DoXers Keller-Kino 21 Dez 2015 18:24 #235

  • jonesy
  • jonesys Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 254
  • Dank erhalten: 18
Ich nochmal :silly:
Ich kenne die verlinken DSP Geräte nicht, aber kann man die vom Eingangspegel her auf Hifi anpassen?
Hat ein MiniDSP die gleichen Einstellmöglichkeiten wie ein Lautsprecher Manager ?
@Latenight, 650€ für einen PA DSP ist eigentlich günstig, auser natürlich zum DCX

Eckart
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Bau von DoXers Keller-Kino 21 Dez 2015 18:39 #236

  • alpenpoint
  • alpenpoints Avatar
  • Online
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1920
  • Dank erhalten: 104
Hi Michael,

was du für einen Aufwand treibst ist schon wirklich "grenzwertig" :respect: muß man mögen :zwinker2: . Die Anlage zu hören wär wirklich mal interessant!
Sind die Monacor DSP Qualitätsmässig viel besser als die DCX? Die Ansteuerung über USB und die Software schaut schon wirklich gut aus. Allerdings ist der Preis auch nicht schlecht.
Meine zwei DCX rauschen eigentlich nicht und haben ja auch hochwertige Wandler.

lg, Alpi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Bau von DoXers Keller-Kino 21 Dez 2015 19:07 #237

  • DoXer
  • DoXers Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1353
  • Dank erhalten: 144
@Jonesy: Darum die Spannungsteiler am Eingang jedes Endstufen-Moduls. Damit lässt sich der Pegel regeln.
@alpenpoint: Das wird sich mit Nils (Nilsens) am 23.1 zeigen. Ich glaube er hat auch noch eine DCX im Keller rumliegen. Dann wissen wir mehr.

--
Gruß
Michael
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Bau von DoXers Keller-Kino 21 Dez 2015 19:29 #238

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Beiträge: 10204
  • Dank erhalten: 894
@Latenight, 650€ für einen PA DSP ist eigentlich günstig, auser natürlich zum DCX
Es hatte mich nur gewundert, weil dem Michael ursprünglich die geboxten >>> MiniDSP 4x10HD im Preis zu hoch waren. Davon werden ja immerhin 3 Stück benötigt.

@Michael
Vorher hatte ich noch einen Beitrag #238 geschrieben, vielleicht hattest Du den überlesen.
Letzte Änderung: 21 Dez 2015 19:30 von Latenight.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Bau von DoXers Keller-Kino 22 Dez 2015 16:43 #239

  • alpenpoint
  • alpenpoints Avatar
  • Online
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1920
  • Dank erhalten: 104
DoXer schrieb:
@alpenpoint: Das wird sich mit Nils (Nilsens) am 23.1 zeigen. Ich glaube er hat auch noch eine DCX im Keller rumliegen. Dann wissen wir mehr.

Bin schon gespannt!

lg, ALpi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Bau von DoXers Keller-Kino 04 Jan 2016 07:43 #240

  • DoXer
  • DoXers Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1353
  • Dank erhalten: 144
Es gibt einen Fortschritt:

Ich habe den hinteren Teil des Friese fertig gestellt.
die Ecken waren wegen der 45°-Winkel ein bisschen tricki, hat aber gut geklappt.









Dann habe ich um mehr Tiefe für den Beamer zu gewinnen etwas aus meine Inner-Isolierung entfernt, bringt 7,5cm







Weiter im nächsten Beitrag.

--
Gruß
Michael
Letzte Änderung: 04 Jan 2016 07:57 von DoXer.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Bau von DoXers Keller-Kino 04 Jan 2016 08:05 #241

  • DoXer
  • DoXers Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1353
  • Dank erhalten: 144
Dann habe ich die oberer Abdeckung des Beamer-Bereiches fertig gestellt. Dazu musste das T-Stück von der Entlüftung bündig zur Fries-Unterkante minus 9mm abgesägt werden, da das Rohr 10mm in die Platte eintauchen soll.
Also eine Führung aus 10mm-Rest-Stücken befestigt und mit dem Fuchsschwanz plan an diesen Resttücken abgesägt.



Dann habe ich das Loch für das Rohr in die Platte gefräst und Vorlegeband als Dichtung eingeklebt und befestigt.






Hier noch eine Bild des gesamten hinteren Teil.



--
Gruß
Michael
Letzte Änderung: 04 Jan 2016 08:10 von DoXer.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Bau von DoXers Keller-Kino 04 Jan 2016 09:31 #242

  • Latenight
  • Latenights Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Beiträge: 10204
  • Dank erhalten: 894
Das wird gut ! :dancewithme
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Bau von DoXers Keller-Kino 04 Jan 2016 09:58 #243

  • alpenpoint
  • alpenpoints Avatar
  • Online
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1920
  • Dank erhalten: 104
Hi,

schaut gut aus!
Kommen die Rears in die hinteren Ecken seitlich?

lg, Alpi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Bau von DoXers Keller-Kino 04 Jan 2016 10:01 #244

  • DoXer
  • DoXers Avatar
  • Offline
  • Vereinsmitglied
  • Beiträge: 1353
  • Dank erhalten: 144
Hi Horst,
ja in die rechteckigen Gestelle neben dem Folienschwinger. Diese sind exakt in 30° auf den Hörplatz ausgerichtet.

--
Gruß
Michael
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.196 Sekunden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok