Chantico Fortgeschrittener

  • Mitglied seit 16. Juli 2021
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
289
Bilder
22
Karteneintrag
nein
Erhaltene Reaktionen
47
Punkte
1.972
Profil-Aufrufe
223
  • Chantico

    Hat eine Antwort im Thema The Green Zone - das grüne Wohnzimmerkino verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von Lars)

    schon ein guter Preis :-D aber zu deinem Raum passt es sehr gut und schlussendlich machen es die Akzente ja auch aus. Ich finde, es rundet alles ab.
  • Chantico

    Hat eine Antwort im Thema The Green Zone - das grüne Wohnzimmerkino verfasst.
    Beitrag
    ich finds cool :-) wie teuer ist so eine Umlackierung?
  • Chantico

    Hat eine Antwort im Thema Interessante Angebote verfasst.
    Beitrag
    alles klar, Danke euch, vom nächsten Budget kaufe ich dann den i1display pro plus
  • Chantico

    Hat mit Danke auf den Beitrag von Trick17 im Thema Interessante Angebote reagiert.
    Reaktion (Beitrag)
    (Zitat von Chantico)

    Ich hatte lange den Spyder 5 Elite (und davor den Spyder 3). Die Unterschiede zwischen 5 und X kenne ich nicht - allerdings konnte ich mit dem Spyder meinen Beamer (auch 9400 ;) ) gar nicht kalibrieren. Der hat das schlicht nicht…
  • Chantico

    Hat mit Danke auf den Beitrag von SvenD im Thema Interessante Angebote reagiert.
    Reaktion (Beitrag)
    Kommt darauf an, wie stark das Gamma gedriftet ist. Die Farben sollte man mit den Dingern nicht einstellen, da zu ungenau.
  • Chantico

    Hat mit Danke auf den Beitrag von Scorpion66 im Thema Interessante Angebote reagiert.
    Reaktion (Beitrag)
    Ich würde Spyder nur für die Gammakorrektur mit Autocal bei JVC Beamer einsetzen und nur für Gamma bei anderen Beamer. Für die Kalibrierung Gamma+ Farben würde ich lieber den i1display pro plus kaufen: Link
    Den nutze ich z.B.
  • Chantico

    Hat eine Antwort im Thema Interessante Angebote verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von Mekali)

    lohnt sich der Spyder X Pro für die Kalibrierung für einen Beamer (bei mir wäre es der Epson 9400), habt ihr da Erfahrungen?
  • Chantico

    Reaktion (Beitrag)
    Könnte auf Holz aber auch so „fettige“ Spuren hinterlassen. Auf jedenfall vorher ausprobieren.
  • Chantico

    Reaktion (Beitrag)
    Ja bitte definitiv vorher ausprobieren!
    Auch mal als „Langzeittest“ in einer dunklen Ecke. Nicht das es später beim Rückbau ein böses Erwachen gibt.
  • Chantico

    Reaktion (Beitrag)
    Machst eine Lackschutzfolie drunter unter die Klebestellen.
  • Chantico

    Hat eine Antwort im Thema Aixfoam Deckenabsorber Unterschied? verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von sandt1)

    https://www.amazon.de/Blackshe…Schutzfolie/dp/B08MKRWCFV

    so eine? Und die bleibt dann am Holz "kleben", oder wie kann ich mir das vorstellen?
  • Chantico

    Hat eine Antwort im Thema Aixfoam Deckenabsorber Unterschied? verfasst.
    Beitrag
    sehr viele Langzeittests kann ich aber nicht mehr machen, das Kino soll ja in ein paar Wochen fertig sein ;-)
  • Chantico

    Reaktion (Beitrag)
    Was wäre denn mit Silkon als Kleber? Der lässt sich meist Rückstandslos entfernen.
  • Chantico

    Hat eine Antwort im Thema Aixfoam Deckenabsorber Unterschied? verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von blacksub)

    stimmt... eigentlich auch keine schlechte Idee, Dank dir! Silikon sollte man gut abkriegen, besonders weil die Flächen ja glatt sind.
  • Chantico

    Hat eine Antwort im Thema Aixfoam Deckenabsorber Unterschied? verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von Danur78)

    irgendwie probieren muss ich es trotzdem, die nackte Holzvertäfelung möchte ich nicht haben. Ich denke mit den Tesa Strips wird das schon gehen, bisher gingen die immer gut ab, auch noch nach ein paar Jahren.
  • Chantico

    Hat eine Antwort im Thema Aixfoam Deckenabsorber Unterschied? verfasst.
    Beitrag
    also ist das von Aixfoam doch ein anderer Stoff bzw. hat bessere Absorptionswerte als RG25? Weil ja hier im Thread gesagt wurde, dass ist einfach dieser hier (und der kostet ja nur knapp die Hälfte bei gleicher Größe).

  • Chantico

    Reaktion (Beitrag)
    Vielleicht hilft dir meine Varinate ja etwas weiter. Vollflächig auf der Decke musst du vllt aufgrund der Kosten nochmal drüber nachdenken. Ich denke wenn es an manchen Stellen der blanke Stoff ist der an den Seiten mittels Klemmleisten gehalten wird…
  • Chantico

    Reaktion (Beitrag)
    Ja ganz genau. Du schneidest schmale (in meinem Fall 10cm) HDF Streifen zurecht. Bringst Kleber auf diese Streifen auf und klebst diese dann ans Basotect.
    Danach Stoff drum herum mit leichter (sonst haste keine Ecken mehr sondern Rundungen) Spannung…
  • Chantico

    Hat eine Antwort im Thema Aixfoam Deckenabsorber Unterschied? verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von sandt1)

    Perfekt, das werde ich so machen, hab mit deine Anleitung schon ausgedruckt, vielen Dank (auch für die Bilder)! :thumbup::thumbup::thumbup:
  • Chantico

    Hat eine Antwort im Thema Aixfoam Deckenabsorber Unterschied? verfasst.
    Beitrag
    sandt1

    das hört sich interessant an und könnte bei mir funktionieren. :thumbup:

    Wie kann ich mir das vorstellen? - man klebt sozusagen die HDF Streifen auf den Schaumstoff/Basotect und tackert dann den Akustikstoff auf spannung drum herum?

    Das mit dem Tesa…