Beiträge von Oleeinar

    Klingt ja interessant vor allem das mit dem DBA….da bin ich ja auch grad an der Planerei.

    Ich habe günstig ein dcx ergattern können, beim Mini dsp war das Delay zu gering.


    Zu dem Lautsprechern kann ich dir leider nichts sagen.

    Aber wenn es Auro werden soll bleiben ja nur Sound United und Yamaha. Oder womit da deine Preislimit.


    Beste Grüße

    Mach ich gleich Mal. Ich frag Mal nach 17 bzw 30-34 Stück an zwei Adressen Pauschal an.


    Micha

    Ist hier irgend ein Problem mit Versand/Reklamation im Falle eines Falles zu rechnen?

    Würdest du für mich mit anfragen ich nehme auch 10 Stück. Da muss doch preislich was rauszuholen sein oder?

    Ich würde meine Gehäuse jetzt mal mit 45x45cm und einer Tiefe von 30 cm planen.

    Komme ich auf 44,5 l ziehe ich die ca. 2 l Verstrebung ab sollte es passen oder lieber größer machen? Wäre eine Tiefe von 25cm auch noch ohne Probleme machbar?

    Chassi wird wohl das Dayton SD 315

    Was meinst du denn ab wann man da in einem Bereich ist wo man das nicht mehr beachten muss? Also ist eine Gehäusetiefe von 30-40cm unproblematisch?

    Danke das war mal eine klare Aussage Top.

    Wobei die Größe doch auch von dem Chassi vorgegeben wird, also das Volumen gibt ja die Größe des Gehäuses vor.

    Ein SBA wäre bei mir aber aufgrund der Keller Außenwand keine Option-wie dick ist denn deine Dämmung hinten? Ich versuche das DBA Ja auch umzusetzen um die Wände frei zu bekommen.

    Deathmonkey-die breite ist ja fast gleich bei uns-ich werde ein 2x3 vorne machen-würde es hinten passen wäre hinten auch eins. So kommt dann hinten ein 2x4.


    Zu dem erwähnten Thread der Chassis-ist Ja echt übel über was da alles diskutiert wird. Ist für den halb Profi leider sehr schwer da dann noch weiter zu lesen und es auch zu verstehen. Ich bin also mit der Chassi Wahl immer noch nicht weiter.

    Sorry ich meinte 2x2 genau Verwirrung komplett.

    Zu den chassis werde ich mich nochmal einlesen.

    2x4 ergibt einen obere Grenzfrequenz Horizontal 158Hz Vertikal 139Hz


    2x3 ergibt eine obere Grenzfrequenz Horizontal 119Hz Vertikal 139Hz

    Aber man trennt doch meist bei 80-100hz dann reicht es doch mit den 119hz locker aus oder habe ich da wieder einen Denkfehler drin?

    Moin zusammen, ich hab im Kino auch nur ein Sitzmöbel sonst nichts.

    Ich denke das vorne 2x3 und hinten 2x4 eine gute Wahl sein wird, hätte ich hinten den Platz würde ich da auch die 2x3 Variante bauen.

    Sollte es gar nicht gehen muss halt die Hushbox weichen, das wäre dann aber mit mehr Aufwand verbunden, daher den Weg mit 2x3 und 2x4.


    Könntet ihr mir zu den chassis noch was sagen? Auf was sollte man besonders achten oder sind die Dayton die ich oben angesprochen habe schon sehr gut?


    Besten Dank

    Ok was wäre denn dann die bessere Variante? Gleiche Gitter oder unterschiedliche? Laut dem Dokument von Follgott soll es ja auch gut mit unterschiedlichen gehen. Ich bekomme hinten kein 6 er Gitter hin. Wollte erstmal mit 6 vorne und 4 hinten probieren.

    Oder besser dann vorne und hinten 4?

    Guten Abend zusammen,

    Das chassi Dayton Audio SD315A-88 wird ja oft erwähnt von euch. Oder habt ihr eine Alternative parat?

    Jetzt plane ich ja erstmal mit vorne 6 und hinten 4 chassi. Welche Verstärkerleistung bzw. welche Endstufe würde ich denn dann benötigen und wieviel Volumen brauchen die Subs dann?


    Nächste Frage: mein Raum ist ja 4,1m breit also würde ich die chassis bei 0,7 2,05 und 0,7 m Wandabstand setzen oder? In den Höhe wären es ja dann 0,7m vom Boden und 0,7m von den Decke als Abstand oder? Natürlich immer Chassi Mitte.

    Für die Rückseite dann eher bei den 0,7m Wandabstand bleiben oder auf 1/4 Raumbreite gehen?