Beiträge von thx-man

    Moin moin,

    also Handwerker eben erschienen zum Planungsgespräch.

    Werde 5 cm Verlieren an höhe .aber die Konstruktion wird ziemlich stabil. sogar OSB-Platten werden eingesetzt auf der Stirnseiten .Um evtl. Beamer-Rack und vorne genug Stabilität vorhanden sein soll um eine Klappkonstruktion

    der Leinwand zu realisieren oder auch eine Tension .Revisions-Klappen kriege ich auch . Jeweils eine zur Stirnseiten . Und an der Positionen der Atmos-Lautsprecher kommen auch kürzere OSB-Platten.


    Denke das wird gut .Und 5-6cm Verlust kann man verschmerzen .

    Gruß

    Ich auch :zwinker2:

    Muss raus zum Essen .

    Mit der Front-Gestaltung muss ich noch eine Lösung finden.

    Auf Ständer oder Ständerwerk .

    Erstmal was Essen gehen am freiem Tag.

    Handwerker ,die die Decke neu machen ,haben mich sitzen lassen heute.

    Aber so wie du es beschrieben hast ist auch mein Plan ungefähr .

    2 Punkte müssen noch berücksichtigt werden.

    1.Ständerwerk links und rechts? . rechts um die Heizung rum ? Die Ablage über der Heizung hat zufällig die richtige höhe( 82cm vom Boden ) um ein Lautsprecher aufzustellen . Muss halt um 10cm in der Tiefe erweitert werden.

    Dann wären die Front-Speaker in einer Ebene .Natürlich L+R angewinkelt . der Vorteil dabei wäre ,das die Lautsprecher nicht an der wand montiert bzw. die Halterung nicht gebohrt wird.Und so flexible versetzbar sind,

    falls Kohle da ist ,für eine grössere AT-Leinwand . Aber dann wären die Lautsprecher ziemlich nah an dem Tuch .

    2. Wo kommt das Rack hin ?. Habe das breite Creaktiv-Rack (184cm) was noch in der vorherigen Konstellation unter der Leinwand war und als Reserve ein normales Creaktiv-Audio Rack mit 3 ebenen ,was Modular ist.

    Alle Rocks haben die Möglichkeit Rollen zu kriegen .


    Einige Komplikationen.


    Wie erwähnt ,Absorber-Material genug vorhanden . Müssen nur richtig eingesetzt werde. Die Dicken DIY mit Rockwool gefüllt ,würde ich in der front und im Real-Bereich aufstellen .

    Die AIX-Foam Seitlich und Oben

    Ja genau so habe ich es ungefähr vor.

    Versuche bei SketchUp es einzubinden . aber nicht mein Ding.

    Ein Freund von mir hat mein Raum gestaltet .

    DVD Regale entfernen geht . Subwoofer auf dem Boden oder an der Wand was Höher.?? Denn rechts die Heizung sorgt dazu das die Subs was vor müssten.

    Was allerdings optisch mir egal wäre.Hautpsache Akustisch Gut.

    macelman

    Das sist die grosse Frage .

    seitliche Aufstellung funktioniert , aber wurde eine vorne und hinten Aufstellung bevorzugen .

    Je nach Lösung mit der Front ,wäre evtl. eine höher gelegene Aufstellung interessant.

    2x2 oder später sogar 4x4 Anordnung .

    Die Frontlösung glaube ich ist im Moment das wichtigste was geplant werden muss .kann wegen der Terrasse nicht auf 1/4 Lambda gehen ,aber wie oben erwähnt ,bei ca65cm von den Seitenwänden .

    Hi, wollte mir die Xy-Akustiks-Rahmenleinwand anschauen ,die Hier angeboten wurde. Aber leider ist die schon weg.

    Mal scheuen wer in meiner Nähe eine besitzt. Kann schnell eine Genelec unter dem arm mitnehmen und testen.


    Das mit der Kompletten Wand ist wirklich sehr interessant . Nur das wird vom Platz nicht passen ,seitlich wegzurollen, weil Sofa und die sides an der Wand wäre .

    Und mit der Verkabelung wird's schwierig .Da ja alle Aktiv sind . Und die Elektronik ? auch vorne ?


    Gruß