Beiträge von John Buckner

    jedes Tonformate hat seine eigenen Lautsprecher Aufstellungen, dass kannst

    Du auch gut beobachten, wenn du ein Tonformat einstellst und in die Lautsprecher Position draufsicht rein schaust, da sieht

    man auch, wie es sein sollte! Der 2d bzw 3d mapper versucht immer die optimale

    Position der Lautsprecher zu mappen

    Ich habe heute schon mit dem Kalibrierer telefoniert, hab das Thema angesprochen,

    laut ihm driften alle Geräte, natürlich gibt es bei Sony Geräte wo wirklich kaputt sind (gibt s bei JVC auch), aber man muss

    auch dazu sagen, dass Sony weltweit das Zickfache an Geräten verkauft, im Gegensatz zu JVC,

    was sind da 50-100 Geräte, was in den Foren weltweit herum diskutiert wird, dass macht nicht mal

    1 Prozent aus und dafür gibt s eine Garantie! Er hat sehr viele Kunden wo jährlich ihre Geräte warten, in den seltensten Fällen gibt es da

    ein Problem, besonders bei den Vielschauer. Bei JVC driften die Geräte zum Teil schon im Karton, sagt er!

    Er sieht JVC im Gegensatz zu Sony keinen Vorteil in der Hinsicht , überall kann was sein! Und er ist ganz neutral gegenüber

    Sony und JVC! Dann hatten wir das Thema Lars Mette noch, da hat er gemeint, kann er nicht verstehen!

    Er vermutet, dass es da was gegeben hat mit Sony und er ihnen eins auswischt! Aber genau kann er es nicht beurteilen.

    Man muss fairerweise sagen, dass bei einigen 760er ein Problem aufgetreten ist, aber noch bei keinem 790er, da

    hat er gerade einen mit 4000Std Nachkalibriert, der sei wie am ersten Tag!

    bei mir war das ganz am Anfang auch, dass war Einstellungs Sache! Ich glaube unter ,,Manage" , bei den upmixer Einstellungen Autoswitch Format! Ich müsste aber heute Abend selber schauen, genau weis ich es nicht mehr!

    Genau das schätze ich an der Trinnov , dass nicht dauernd ein neues Model rauskommt,

    obwohl das innere immer wieder aktualisiert wurde, bei der A32!

    Schau bei Stromaudio, nach nur 2 Jahren ist schon das nächste Model gekommen!

    Die Rechenleistung bei der Trinnov ist total überdimensioniert!

    und Optisch in meinen Augen eine Augenweide:zwinker2: und

    von mir aus kann sie die nächsten 10 Jahre noch so bleiben!

    Weil das Lautsprechersystem Teil davon ist?


    Zu den MAG habe ich eine Meinung auf Basis der bisher präsentierten Messwerte und konstruktiven Details, das ist im anderen Thread ja schon besprochen worden.

    Daher entstand ja die Motivation das zu hinterfragen. Im Grunde ich die eigene Meinung Prämisse dazu.

    Hast du sie schon mal selber gehört?

    Lässt sich für die Anpassung der Targetkurve eine Textdatei mit den entsprechenden Werten importieren? Oder muss die Targetkurve wirklich händisch mit der Vielzahl der Regler für vorgegebene Frequenzen mühsam eingestellt werden? Letzteres empfinde ich gerade an einem Tablet als sehr mühsam und ungenau. Das Prozedere kenne ich von Acourate oder auch Dirac sehr viel komfortabler. Wie macht ihr das?

    Ich bearbeite die targetkurven am pc, da ist es übersichtlich ! Auch jede Einmessung mach ich vom Büro aus, Micro aufbauen und dann setze ich mich vor den Rechner im Büro

    was mir an der neuen amplitude 16 gefällt ist DB 25, mit zwei Kabel alles angeschlossen, anstatt 16 xlr Kabel

    (Strom und Trigger nicht mit gerechnet:zwinker2:) natürlich ein Preis von 10 K ist nicht ganz

    ohne( ein paar Prozent gehen sicher)! Yamaha 5200 ist Preis Leistung nicht ganz schlecht, aber zuviel Leistung kommt da nicht an!

    Die img sta 400 d wäre preislich ganz interessant!

    Es ist einfach die Frage mal , willst du A/B Endstufen oder dürfen es auch klasse D Endstufen sein,wo dein Budget liegt und der Wirkungsgrad deiner Lautsprecher


    Noch eine kleine Korrektur, bei der Altitude 16 muss man mit xlr anschließen,

    Db 25 hat nur die Altitude 32