Beiträge von dslmaster

    Ich hab akuell eine 2070 im HTPC verbaut und die ist für den "Regelbetrieb" schon ganz ok, alle gängigen Einstellungen gehen aber, gerade bei UHD-Maerial, nicht.

    Wenn Du das benötigst, dann kannst Du für 4K auf eine GTX4090TI warten.

    Geht es nicht eigentlich um das Upscaling. Wenn ich natives 4K-Material habe, dann muss ich das doch nicht mehr groß optimieren zur Darstellung auf einem 4K-Anzeigegerät oder?

    Falls die Frage jetzt wirklich doof ist, dann entschuldige ich mich.

    Aber ich dachte MadVR ist hauptsächlich dafür da um aus 2K-Material gut ansehbares "4K"-Material zu generieren. - Ist das ein Denkfehler von mir?

    Ich hätte mal eine Frage zur Grafikkarte.
    Wäre eine GeForce RTX 3060 Ti ausreichend um das Maximum aus FHD-Material raus zu holen oder müsste es noch mehr sein?
    Wie nah kommt so eine Kombi aus euerer Erfahrung an natives UHD-Material ran?

    Wenn man sowohl beim FHD als auch UHD einen guten Standard als Ausgangsmaterial annimmt!

    Hat der Raspberry irgendwelche Vor- oder Nachteile?

    Das ist jetzt nicht nur auf den Raspi bezogen sondern generell!
    Mich hat gestört, dass der FireTV im Hintergrund immer Updates macht und diese haben dann bei mir zum Teil auch Auswirkungen auf KODI gehabt.

    Ich bin ein Mensch der gerne selbst entscheidet, wann ein Update gemacht wird.

    So war es halt so, dass Amazon ein Update macht und ich ein KODI Update machen musste, weil der Ton z.B. nicht mehr ging!

    Auschalten also auch einfach über Saft wegnehmen, LibreElec ist robust.

    OK, da hatte ich bedenken, dass ich da vielleicht Inkonsistenzen auf der Speicherkarte bekommen würde.

    Klar ist mir, dass das passieren kann, aber wenn du das schon so lange so handhabst, dann ist das für mich auch die Lösung! Danke!:respect:

    So der Raspi läuft seit gestern mit Libreelec.

    Bisher bin ich sehr zufrieden, auch wenn ich noch viel am Spielen bin!
    Einzig das Einschalten des Raspi nach dem Herunterfahren macht mir Kopfzerbrechen. Aktuell geht das bei mir nur über neu Ein- und Ausstecken der Stromversorgung!
    Lasst ihr eueren Raspi den einfach durchlaufen?

    Glückwunsch zu deiner Entscheidung.

    Ich kann dich voll verstehen, man will im Leben nicht immer weiter Warten oder immer das Vernünftigste tun.

    Ich würde auch so gerne anfangen zu Bauen, aber bei unserer Sanierung läuft aktuell auch nichts wie es soll.

    Ich wünsche dir schon mal gutes Gelingen und bin sehr gespannt auf das sicher spannende Thema! :D

    Das bestimmt weniger Dolby als der jeweilige Toningenieur des Filmes. Möglich ist vieles.

    Das klingt logisch.

    Also wäre es jetzt eigentlich wichtig zu wissen, wie die meisten Tonstudios von der Aufstellung her sind!
    Wobei wahrscheinlich auch hier keines ist wie das andere. Aber vielleicht weiß hier ja auch noch jemand mehr dazu? :)

    Sidesurrounds am besten auf 90°, wenn das geht.( bei 7.1 Konfiguration)

    Sind die Side Sidesurrounds eigentlich von Dolby so beplant, dass sie hauptsächlich nur Effekte von Rechts oder Links darstellen sollen und alles was von Hinten kommt übernehmen dann die Back-SR in einer 7.x Konfiguration?

    Daraus würde ich allerdings nicht den Schluss ziehen, die (Side) Surrounds dann (weit) vor den Hörplatz zu ziehen, das wäre in meinen Augen ganz falsch, denn, wie auch mein Beispiel von msm zeigt, die Mischkinos und Studios halten sich an die Vorgaben der Lizenzgeber, bei Dolby heißt das eben für die Surrounds 90 bis 110 Grad, und bei DTS wird das wohl soviel anders auch nicht sein.

    Fakt ist denke ich, das Dolby 90 - 110 Grad vorschreibt!

    Ich habe bezüglich der Thematik auch schon sehr viel gelesen, weil bei meinem Bau ein Fenster an der gewünschten Position der Surrounds es nicht einfacher macht.

    Meine Erkenntnis aus vielen Forenbeiträgen ist, dass es ein wenig persönlicher Geschmack ist.

    Viel wichtiger ist aber eigentlich noch solange man Sich z.B. in einem Bereich von 85-115 Grad z.B. bewegt die Einmessung! Die gleicht manches hier aus.


    Beispiel:
    Hörplatz sitzend und Surround bei 90 Grad.

    So was passiert jetzt, wenn man den Sitz in die Liegeposition fährt .... man landest bei etwa 85 Grad Winkel.

    Somit denke ich das sehr viele auch so unterwegs sind wie von Moe aufgezeigt.

    Ich positioniere auf maximal 90°, tendenziell sogar eher Richtung 80-85° um die größte Lücke mehr zu schließen.

    Also der Pi kam heute. Alles zusammengebaut und wollte ihn anstecken.

    Das Problem ich habe ein Mini-HDMI Kabel bestellt.

    Also für alle die genauso aufmerksam lesen wie ich. Ihr braucht ein Micro-HDMI Kabel! :D

    Langsam macht ihr mir Sorgen. Dabei freue ich mich schon so auf meinen Pi4 der morgen kommen soll!
    Ich denke für mich wird er lange eine gute Lösung bilden, wenn vielleicht auch manches doch nicht geht! Aber das werde ich dann Testen!
    Ich muss auch sagen, dass er samt aller Hardware (Netzteil, Gehäuse, Speicherkarte) bei mir jetzt gut 50% billiger war als ein Intel-NUC, dass sicher 4K schafft. Das ist nämlich laut Tests erst das mit dem Pentium Silver!

    Das war der Hauptfilm einer UHD als MKV.

    Ist es H264 oder H265 als Codec?

    Wie kühlt ihr eigentlich den Pi4? Ist bei dem Flirc Gehäuse was dabei?

    Ich versuche das jetzt dann passiv! Lüfter ist laut Amazon keiner dabei!

    Was ich gelesen hab, könnte das schon gut gehen und bei einem 60 Euro Teil ist es mir eigentlich egal, wenn er statt 15 Jahren dann nur 5 hält! :D

    Hab es eben selbst nochmal am lebenden Objekt getestet und ein aktuelles LibreELEC auf meinem Pi4 installiert.

    Die GUI lässt sich zwar auf 2160p umstellen. Startet man dann aber einen UHD-Film, ruckelt der nur und läuft nicht flüssig.

    Danke für deinen Hinweis!
    Das ist jetzt nicht so schön zu hören, wobei ich aktuell zum Glück noch nicht besonders viel Wert auf 4K lege. Da braucht man einfach mehr Bildbreite um es wirklich ausnutzen zu können!
    Trotzdem wäre es schön, wenn sie das bald nachziehen würden!


    Edit: Auf vielen Seiten steht allerdings auch, dass es gehen soll? Welche Version von Libreelec hast du installiert?

    Ich hab den Flirc jetzt beim großen Fluss noch schnell storniert!

    Werde es erst mal mit Blutooth und der Keymap in Kodi testen. Wenn das geht, dann wäre das eh besser, weil ich nicht so abhängig vom IR-Bereich bin!

    Ich werde hier berichten, ob ich Erfolg hatte! ;)