Beiträge von Vorlone

    Schöner vergleich, aber wenn ich als Leihe bei dem Thema nachdenke kommen folgende Fragen auf:


    - Der N5 ist im hohen Modus ja lauter - kann man den denn überhaupt in dem Modus betreiben? Meinen TW9400 würde ich ungerne im hohen Modus betreiben, da dann doch laut.

    Ich betreibe den N5 im hohen Modus, ca. 1,5 Meter hinter mir. Klar den hört man aber für mich gerade noch akzeptabel. Ich baue aber demnächst trotzdem eine Box um ihn leiser zu bekommen

    Aber andererseits, wenn Amazon das offiziell zulassen würde, dann müssten die Hotline Mitarbeiter ja nichts mehr groß entscheiden, da könnten die ja immer eine Gutschrift genehmigen. Deswegen denke ich auch, dass es eher die Hemmschwelle ist. Sehe ich ja auch selbst bei mir, wenn es nur wenige Euro sind belasse ich es auch schon mal dabei und schicke nicht zurück

    Die Preisgarantie greift ja bis das Ding bei dir zu Hause liegt, wenn das mit dem Timing vom Angebot passt dann hab ich bis jetzt immer Geld zurück bekommen.

    Das kann schon sein wenn du das Produkt noch nicht bekommen hast.

    Wenn du es aber schon hast ist es vorbei, egal wie dämlich das ist, Moe hat es ja auch geschrieben und mehrere ähnliche Fälle hatte ich auch schon.

    Hi,

    versuche das zu reklamieren. Ich hatte einen ähnlichen Fall im November und habe dann die Differenz zurück bekommen,

    Du hast mal bei Amazon eine Differenz erstattet bekommen?

    Dann hast du aber mächtig Glück gehabt, denn normalweise machen die das nicht, sondern bestehen darauf, dass man das Produkt zurück gibt und neu bestellt. Ob das nun sinnvoll ist oder nicht

    Hallo Niko,



    Epson, auch wenn er gut ist, habe ich das Gefühl sehr viel Geld in etliche Nachteile zu werfen. Und, Epson ist tatsächlich ein Wohnzimmer-Beamer, oder zumindest so ausgelegt.

    Die bisherigen Sichtungen vom 12000er sagen aber was anderes. Da war er ja auf einem Level mit dem NZ7. Also anschauen würde ich den auf jeden Fall. Es sei denn man ist 3D Fan, dann ist der natürlich nichts

    Ja das stimmt wohl. Außerdem möchte man sicherlich auch etwas mehr Diversität reinbringen, indem man z.B. auch mal ruhigere Filme von Genrefremden Regisseuren wie Chloé Zhao bringt. Ist natürlich eine Gratwanderung

    MCU hin oder her, das war eher der verzweifelte Versuch nach EndGame noch was neues auf zu bauen um den Cashflow nicht abreisen zu lassen.

    Ging meiner Meinung nach schwer in die Hose und Ausblick auf Besserung scheint es auch nicht zu geben. Das Verkommt zu einer Kindervorstellung.

    Naja, die Eternals gibt es in den Comics ja schon ewig. Es ist also nicht so, dass man hier krampfhaft was erfunden hat damit es weiter geht.

    Außerdem ist es ja eine Comicverfimung und das Comicuniversum was den Verfilmungen zugrunde liegt ist 100 mal größer, als das was man bisher in den Filmen gesehen hat. Im MCU hat man gerade an der Oberfläche gekratzt.


    Natürlich kann auch nicht jeder Film supertoll sein aber solange der Erfolg da ist machen die natürlich weiter, das würde doch jeder so machen. Und das ist auch gut so.

    Ich freue mich jedenfalls auf viele weitere Jahre im MCU.

    Die Alpine machen das aus meiner Sicht besser, als die Mivoc. 315-88 gibt's ja sonst auch noch. Mir gefallen zumindest beide besser, als das "poppen" des Mivoc. Man könnte es auch binärbass nennen :big_smile:

    Kannst du auch was zum Dayton 305-4 sagen? Der sollte doch bei leicht höherem Preis eigentlich auch noch besser sein? Die 4 Ohm mal außen vor

    Wie sieht es bei den beiden eigentlich mit dem Einschalt und Ausschaltverhalten aus? Bei Lasern sollte es ja eigentlich keine Wartezeit mehr geben beim Ein und Ausschalten.

    Ach ja und gab es bei Epson Surrgeräusche vom Shiften? Bei den JVCs sind es diese Geräusche ja mehr oder weniger vorhanden

    Das finde ich auch überraschend, nominell ergibt sich 2200 / 1800 = 122%.

    Es gibt mittlerweile einige Helligkeitsmessungen, die unerwartete (hohe) Werte geliefert haben.

    Nun, besser zu hoch als zu niedrig.

    Ich denke, wir brauchen hier aber noch mehr Statistik um einzuordnen zu können ob es sich um Ausreißer oder um einen tatsächlichen Trend handelt.

    Ja das stimmt. Ich traue dem Braten noch nicht. Sollte sich das aber später bestätigen, würde ich wohl auch über einen Wechsel nachdenken. Schauen wir mal

    Da die FI mindestens auf JVC Niveau zu sein scheint und Frame Adapt für mich irrelevant ist, würde mich am meisten der Schärfeeindruck und der Kontrasteindruck interessieren.

    Ich sag schon mal, danke im Voraus :)


    Ach ja und wie laut das Pixel Shifting beim Epson ist, finde ich auch wichtig. Bei der JVC X Reihe fand ich es grenzwertig

    ich habe die Romane sehr geliebt, allerdings irgendwann so in Teil 5 oder 6 abgebrochen. Da wurde es mir dann endgültig zu esoterisch. Und die Lektüre ist mal gut 20 Jahre her, aber die ersten Bände - so vermeine ich - habe ich mehr als einmal gelesen.

    Genau so war es bei mir damals auch. Bis zum Gottkaiser genial, dann komplett lahm und fast ohne Bezug mehr zu Dune. Auch abgebrochen


    Beim Rest stimme ich dir auch zu. Kann mich noch gut erinnern, dass im Kino die Leinwand wellenförmig vibriert hat bei den Basseinsätzen.

    Dabei fiel mir wieder auf, wie wenig Lust ich zu handwerklichen Dingen inzwischen habe. Ich komme immer problemlos zu dem Punkt, an dem etwas funktioniert. Aber wenn das dann schön werden soll, sinkt meine Motivation steil gegen Null. :zwinker2:

    Das kenn ich nur zu gut. Ich will eigentlich mit dem geringsten Aufwand ein relativ gutes Ergebnis erzielen und dann nur noch Filme schauen.