Beiträge von Die Zwei

    Versteht sich vom selbst :sbier: . Das macht die Radien aber auch nicht größer.

    Das stimmt. Wenn er Glück hat sind die Radien sowieso schon so gewählt, dass man auch tatsächlich was reinziehen kann. Muss aber nicht so sein, das stimmt.

    Aber Spüli hilft halt ungemein. Gerade bei den oft sehr widerspenstigen Kabelmänteln der SAT-Kabel. Die meisten sind zu sparsam mit dem Spüli, das muss richtig suppen...

    Und ich würde es auch wie Loddar :zwinker2: schreibt das SAT-Kabel rausziehen (wird ja laut suke nicht mehr wirklich benötigt) und damit das CAT-Kabel reinziehen.

    Hm, sollte ich da was verwechseln?...

    Ich hatte meine Shield früher mal im Kino an der Trinnov, ich bin mir ziemlich sicher dass da auch Atmos durchging. Nun hängt sie aber schon länger an meinem nicht-Atmos-fähigen Wohnzimmer-AVR...

    Ich schau nochmal...

    Ja, das Thema gibt es wirklich schon länger. Ging irgendwie die ganze Zeit an mir vorbei.

    Allerdings ist fertig kaufen doch langweilig... als DIY'ler :big_smile:

    Also ich würde mich zur Abwechslung ja gerne mal wieder langweilen... :zwinker2:

    Für diejenigen die nicht basteln möchten gibt es sowas auch schon seit vielen, vielen Jahren fertig zu kaufen. :)

    Nennt sich "USB-Device Server". Sylex ist da z.B. ein bekannter Hersteller.

    Ich hab mich übrigens anfangs auch schwer getan, von "ich schalte die Geräte" wegzukommen und stattdessen "ich will etwas machen" einzurichten.

    Das ist eine sehr wichtige Erkenntnis für jede Art von Hausautomation.

    Aus der alten Gerätesicht kommen dann diese ganzen überladenen Visus her, wo versucht wird auch die letzte Funktion des Gerätes noch mit abzubilden, statt sich Gedanken darüber zu machen was man wirklich braucht und sich darauf zu beschränken.

    Du hast das also praktisch im Einsatz? Geht auch ein normales 3,5mm-Klinkenstecker-Stereo-Kabel? Im Manual steht Mono-Kabel. Habe ich leider nicht, müsste ich dann zusammenbasteln.

    Nutze ich auch in einigen Installationen.

    Allerdings würde ich tatsächlich schauen ein Mono-Kabel zu nehmen. Stereo funktioniert in der Regel auch, ich habe aber schon von Fällen gehört wo sich jemand den Input beim Rein-/Rausstecken gekillt haben soll. Noch wichtiger ist dies bei Trigger-Kabeln.

    Ich weiß nicht, warum an den alten Zöpfen immer so gehangen wird - vielleicht weil wir so gerne nach festgelegter Norm bauen :heilig:

    Wahrscheinlich weil viele Leute "Guidelines" mit "Gesetz" verwechseln und meinen alles 1:1 übernehmen zu müssen.

    Alle diese Positioning Guidelines bilden eben nur einen Rahmen, von dem man erstmal ausgehen kann, dann aber das Ganze auf Basis eigener Erfahrung und gemäß den Gegebenheiten und Anforderungen des aktuellen Projekts anpasst.

    Insofern haben diese "alten Zöpfe" schon ihre Berechtigung - man muss sie nur richtig anwenden.

    WAS weißt du schon und die selbst ernannten Götter, die Deinem letzten Kommentar fleißig zunicken und zuklatschen ?

    Naja, wenn ich alles wüsste, dann hätte ich ja nicht nachgefragt.

    Ich habe ja selbst geschrieben dass mein Wissen in Sachen HTPC/MC nicht mehr ganz taufrisch ist.

    Insofern kann ich mir Deine Reaktion nicht so Recht erklären wenn ich ehrlich bin.

    Hab schnell nachgefragt - Decoding/Processing macht die Marantz, nicht das MC. Es ist aber richtig, dass Treiber verbaut sind, die den ‚Klang‘ aufwerten, so wie das bspw. auch eine Vorstufe wie die Trinnov macht.

    Naja, eine Trinnov (oder andere Vorstufe) kann ja die Audiodaten weiter verarbeiten, weil sie eben den Stream vorher dekodiert. Erst dann kann ja an den Daten "rumgefummelt" werden.

    Was da ein MC ausrichten können soll ohne dass es den Stream dekodiert, ist mir ein wenig schleierhaft.

    Aber egal - Hauptsache das Endergebnis stimmt.

    Hm, d.h. es gibt mittlerweile Atmos, DTS:X, Auro 3D Dekoder für den PC?

    das Processing macht das MC via Bitstream

    Und den Teil verstehe ich nicht. Das MC macht da nach der Bearbeitung wieder ein Bitstream-Signal draus?

    Mein letzter Stand war (ist allerdings schon ein paar Jahre her dass ich mich mit HTPC beschäftigt habe...) dass man eben nur max. 8-Kanal Multichannel PCM ausgeben kann, aber das ist ja etwas dünne...

    Oder geht Ihr per DAC raus?

    Aber nicht nur „Bild“ beherrscht das MC hervorragend, auch in Sachen „Ton“ hängt das MC den Hammer verdammt hoch. Letztlich sind hier Treiber verbaut, welche jener einer Trinnov bspw. nicht unähnlich sind. Das Resultat ist eine fantastische räumliche Auflösung und Abbildung, die unser Utopia richtig „gross“ werden lässt. Die Surroundbühne ist hierbei perfekt geschlossen. Eine Klangwolke, wie ich sie so vorher noch nicht gehört habe. Die Soundeffekte werden präzise und messerscharf abgebildet. Nun wissen wir, wie sich bspw. Atmos anhören kann/soll. Auch an Fein- und Grobdynamik und an gehörig Dampf unten rum sparen die Treiber nicht.

    Magst Du das mal ein wenig genauer ausführen?

    D.h. das MC übernimmt selbst das Decoding/Processing? Kannst Du mal erklären wie die Kette MC=>Vorstufe=>Xilica hier zus.arbeitet?

    wenn man ehrlich ist kommen die meisten Ideen erst wenn man in dem Haus wohnt und da ist der Programmierer schon lange wieder weg. Andererseits kann man z.B. mit dem Gira S1 jemanden remote programmieren lassen.

    Du kannst im Grunde (fast) jedes System remote programmieren, das mache ich zu 90% so.

    Vor Ort für die Grundprogrammierung, danach Änderungen dann remote. Ich habe auch schon Projekte umgesetzt, da war ich überhaupt nicht vor Ort (dann aber keine kompletten Häuser).

    Ich werde mir nun mal eure Anregungen zu Herzen nehmen alles mal durchkalkulieren. Letztendlich soll dieses Anschlußfeld ja auch nicht ein großes Loch in mein Budget reißen.

    Naja, 11 Buchsen und Stecker werden Dich wohl nicht in den Ruin treiben. :zwinker2:

    Sprich eine hochwertiges Plate(aus welchem Material auch immer) mit Bohrungen zu versehen und diese Buchsen einzubauen. Hat hier noch niemand so etwas gemacht ?

    Ich würde da was fertiges nehmen.

    Gibt´s für Speakon-Buchsen und auch für Bananas (Bilder beispielhaft):