Beiträge von Auro77

    Ich hab den Black 178 vom Kibek. Bin sehr zufrieden! Gutes Schwarz, gute Qualität, angenehm flauschig und nicht zu dick und nicht zu dünn.

    Muster schickt Kibek glaube ich kostenlos raus

    Für was brauchst du die Endstufen denn? Bass / DBA oder für deine Lautsprecher?

    Ich hab die XLS 2502 für mein DBA und kann nichts schlechtes sagen. Bin sehr zufrieden. Kein Rauschen, kein ploppen

    Danke für die Info!

    Ich habe einen 3080. Die große Einmessparty steht aber noch an;-)

    Hat hier zwar nur indirekt mit dem Thema zu tun: Könnte ich mir in REW (im EQ) sozusagen einen EQ speichern der nur genau mit Frequenzen vom Yamaha arbeitet? Oder wie geht ihr da vor?

    Hi Kosta,


    das hängt mit den 2 senkrechten Rahmen meines Ständerwerks zusammen. Die Leinwand wird quasi an diesen Punkten befestigt. Dort hätte ich ich die Streben laufen lassen. Da das nicht geht, lasse ich sie jetzt eben neben den Rahmen verlaufen. Da das ganze in etwa auch ca. 1/3 und 2/3 entspricht, meinte Wendy das würde gut passen. Ich will die Streben möglichst nah am Rahmen um keine unnötigen Reflektionen zu riskieren (auch wenn das weit hergeholt ist;-)

    thx-man

    Ich hab noch nicht bestellt. Werde es aber denke ich bald tun.

    Ich bestelle das Sound Max 4K in der "sharp" Version. Wendy wusste das aber und hätte ohnehin das Sharp geschickt

    Meine Konfig:

    Maße: 2800 x 1170 mm (Projektionsfläche)

    Rahmen: HK80C (ohne Logo)

    Tuch: Sound Max 4k "sharp"

    2 Streben nach Maßangabe


    Also zum Englisch:-) Ich hab auch nur etwas Schulenglisch drauf. Ich schreibe den Text auf deutsch und kopiere ihn in den Google Übersetzer und füge ihn wieder in die Mail ein. Die Antworten verstehe ich halbwegs. Wenn nicht kann man auch umgekehrt übersetzen. Und man lernt dabei Englisch;-) Mit Shining von USIT hat das auch gut geklappt;-)

    Weiß von jemand ob man die Halterung der Leinwand genau an der Stelle einhängen kann wo sich die beiden Streben befinden? Speziell beim Rahmen HK80C. Ich glaube Wendy wusste nicht so recht was ich damit meine;-)

    Auf den Bilder komme ich nicht so ganz raus ob oberhalb der Strebe noch genug Platz ist.


    Wisst ihr was ich meine?:sbier:

    Hallo zusammen,


    ich habe mich mal hier durch die Beiträge gelesen und auch mal eine Leinwand bei Wendy angefragt (Soundmax 4K mit dem 80C Rahmen in 2800 x 1170 mm).

    Kann mir jemand kurz zusammenfassen auf was ich sonst noch achten sollte? Ich hab hier mal was von 2 unterschiedlichen Versionen des Tuches gelesen. Eine "soft" und eine "sharp" Version? Ist das noch aktuell oder hat sich mittlerweile erledigt? Wie hoch sind die Nebenkosten die ca. noch draufkommen (Zoll, Steuer, Fracht?). Teilt Wendy mir die Kosten noch genau mit oder gibt das ein Überraschungspaket?

    Ab einer gewissen Leinwandbreite ist der Rahmen ja mittig getrennt und wir zusammengesteckt und verschraubt. Fällt der Stoß auf und ist er stabil?

    Und ein Backing scheint ja bei diesem Tuch nicht unbedingt nötig zu sein?

    Ich lasse auch alles zu 99 % auf Straight laufen (3080er mit 7.1.2) . Upmix bringt meistens eher eine gefühlte Verschlechterung in Dynamik und Räumlichkeit. Und das mit dem 5.1 auf 7.1 kann ich bestätigen.

    Hin und wieder experimentiere ich bei einfachen DTS oder DD Spuren mal mit dem Surround AI

    Hi,


    wenn ich mich recht erinnere, dann ist das Delay des T.Racks glaube ich "nur" in 5 cm Schritten zu verstellen. Das DCX kann man da etwas feiner einstellen. Aber ob das für ein DBA relevant ist weiß ich nicht

    Was wäre eigentlich mit der STA-400D? Die haben doch auch viele hier? Die würde doch von der Leistung auch locker ausreichen? 2 Stück erst mal für die Front (eine im Brückenbetrieb). Und wenn man merkt es lohnt sich, noch 2 Stück für Surround und Backsurround nachbestellt.

    Da klinke ich mich mal interessiert ein:sbier:. Da ich ein vergleichbares Setup habe, habe ich darüber auch schon mit Nico gesprochen. Ich bin, wie Nico, sehr zufrieden mit dem ganzen Setup. Mir fehlt es eigentlich an nichts.

    Aber man sieht es hier ja zb. in der Galerie, dass die meisten ihre AVRs noch mit Endstufen entlastet haben.


    Ich hatte auch schon überlegt ob es Sinn macht, meinen 3080 zb. mit einer IOTAVX AVXP1 oder 4 Stück STA 400 D (nur für die untere Ebene) zu ergänzen, und die 2 Tops noch dem Yamaha zu überlassen. Oder eben auch wie Nico es überlegt nur die Front zb. mit 2 Crown XLS 1002 zu erweitern (Center gebrückt wie pillepalle schon schrieb).


    Ich höre meistens auf -10 bis -5 dB eingestellt. Es macht ordentlich Alarm. Könnte jetzt aber nicht behaupten das es angestrengt klingt. Hab halt auch nicht wirklich einen Vergleich.

    Der 3080 ist schon ein ganz schöner Bolide und bringt auch gute 20 Kg auf die Waage. Also Power steckt da schon ein bisschen drin.


    Besteht die Gefahr von leichten Klangunterschieden wenn zb. nur die Front über externe Amps laufen lässt?



    Also ich hatte es auch mal versucht zu reklamieren. Geschrieben hatte Herr Marschner dann auch etwas mit 20° drehen usw. Naja theoretisch könnte man darauf bestehen das er das Tuch zurück nimmt. Er bewirbt es ja schließlich "ohne Moire-Effekt". Wenn die Voraussetzung dafür, eine Drehung des Tuches um eine gewisse Gradzahl ist, sollte er einfach eine entsprechende Montageanleitung bzw. Hinweisdokument zum Tuch mitliefern. Aber letztendlich ist es mir den Ärger nicht Wert. Zu mal mein 7300er auch nicht ewig bleiben wird und es mit einem anderen Projektor wieder anders aussehen kann.


    EraserMacki das ist natürlich ärgerlich mit deinem Projektor. Bei einem Modell mit E-Shift wäre es möglicherweise auch bei dir nicht zu sehen.