Beiträge von amila

    Ich habe ja auch Shield im Einsatz, aber darauf läuft Kodi. Die Streamingdienste sind über Plugins angebunden.


    Warum diese Lösung? So kann ich meine Familie eine Einheitliche Oberfläche mit einem Bedienkonzept anbieten. Weitgehend unabhängig von der Hardware.


    Kodi kann grundsätzlich alles, aber es ist ein stück weit von seiner Plattform abhängig. Beim Win ist halt immer etwas zu tun, dafür gibt es madvr mit dem bekannten Bildverbesserungen. Bei Dolby gab es mal Einschränkungen für Linux, aber eher ein Treiber Geschichte ist.

    Wenn du in der IT bist sollte es kein Problem für dich sein die Apps über APK's zu installieren. Ansonsten ist es kein Problem ein Device in einen Sandkasten zu setzen. Lass einen Sniffer laufen. Du kannst es genau so mit dem Updates lösen.


    Wenn das Shield eingerichtet ist brauchst du kein Internet. Ein mal einrichten und vergessen.


    Beim HTPC ist es flexibler aber jeh nach OS hast du mehr oder weniger zu tun.... It's not a bug, it's a feature :evil:

    Welche Registrierung??

    Das ist eine gut Frage, ich habe sowohl ein HTPC aber auch ein Shield im Einsatz. Ich habe keine Registrierung entdecken können beim Shield.


    Was den Rechner angeht, du könntest ein paar Kröten sparen wenn es nicht so klein sein muss. Als netter Nebeneffekt wird es auch Leiser, da dann größere Lüfter platz haben. Diese können mehr Luft leiser bewegen wie die Kleinen.

    Bei den Mini PC's sind die NUC's recht weit verbreitet. Oder aber, ein "Normaler PC" wenn du basteln möchtest. Hier hast du die Qual der Wahl.


    Ist madvr ein Thema? Wenn nicht dann die Auswahl uneingeschränkt, Nur darauf achten, dass die Grafikkarte genug Dampf hat.

    Ein kleiner Lebenszeichen.


    Die Dauerbaustelle Hushbox sorgt dafür das keine Langeweile aufkommt. Wegen dem Luftstrom gefühlt jedes Wochenende umgebaut... Direkt am Ausgang vom Beamer bin ich bei 52-55°, dabei liegt der Sensor direkt am Lüftungsgitter an. Ist die Temperatur OK?


    Inzwischen wurde das hintere DBA Gitter fertig gestellt. Warum das hintere Gitter? Nun lehre Regelflächen ziehen magisch alles mögliche an. Daher lieber das hintere Gitter fertig basteln :zwinker2:


    Mal eine Frage an die LS-bau Experten: Das hintere Gitter ist aus 19-er MDF, das vordere würde ich gerne aus 19-er Rohspanplatte zuschneiden lassen. Das Volumen ist mit 39 L gleich nur die Form wird etwas anders. Was gibt es dabei zu beachten, mehr / stärker versteifen? Oder ist es egal und es macht kein wirkliches Unterschied?

    Ich denke damit alles sich möglichst gleichmäßig anhört sollten idealer weise die Hoch und Mitteltöner aus der gleichen Serie sein. Damit sind das genau gegensätzliche Anforderungen.


    Ich habe in der unteren Ebene auch AMT's im Einsatz. Ich habe auch versucht andere LS zu Integrieren, aber es kam nie eine Homogene Klang-kuppel zustande. Also dann lieber die AMT's integrieren mit den schon bekannten Bündelungen.

    Aktuell ist der Plan ein Schwenk-mechanismus zu verwenden, aber gerade sind LS wie auch Baumaterial schwer zu beschaffen. Damit ist es halt nur ein Plan...


    Möchtest du dich in der Zwischenzeit vorstellen und dein Karteneintrag ergänzen? Ich bin mir sicher hier wirst du bestimmt jede menge Antworten finden. :sbier:

    Bald kann ich die Front angehen. Endlich.


    Mir sind 2 Möglichkeiten eingefallen wie ich es bauen könnte.


    Version 1 mit folgendem Aufbau von der Außenwand aus gesehen. Wand ca. 30 cm Platz für's Vorhang. Dann die Sub's mit dem LCR ca. 20 cm. Die Leinwand davor und dann noch die Maskierung mit einer Verkleidung.


    Version 2 ist weitestgehend gleich, was sich unterscheidet ist erst das Ständerwerk mit DBA und LCR. Dann erst die Lücke für den Vorhang. Anschließend die Leinwand...


    Ich denke die Version 1 lässt sich einfacher Bauen. Die Frage ist danke ich mir Probleme beim DBA ein wegen den Abstand zum Wand?

    Insgesamt zählt die Summe. Ich würde die Schallschutztür verbauen. sollte es nötig sein kannst du im Nebenraum es später ja noch ergänzen. Wobei es da mit ziemlicher Sicherheit eine Schwächerer Ausführung langen wird. Allein die Entfernung wird dir schon dabei behilflich sein. Ein Glas im Durchbruch hilft dir auch...

    Könnte das bitte jemand Prüfen? Ob es bei anderem sich auch so verhält? Ich bin gespannt ob ich ein Montagsmodell habe oder irgendwas Falsch eingestellt ist :think:

    Ich habe mich an der Lamptron CM430 versucht. Es soll über eine Master Slave Steckdose geschaltet werden. Das Klappt zwar aber, leider sind dann die Einstellungen immer weg. Wie habt ihr das gelöst, oder habe ich da einen Schalter übersehen bei der CM430 womit die Einstellungen erhalten bleiben?