Bringt ein 2. Subwoofer was?

  • Ich habe das Teufel System 5 aus dem Jahre 2005 in der Cinema 5.1 Version.

    Mein Wohnzimmer ist 3,70 x 4,80 groß.
    Ca 2,40 hoch.

    Subwoofer ist bei dem System der M5100

    Diesen gibt es bei Ebay Kleinanzeigen zu kaufen.

    https://www.kleinanzeigen.de/s-teufel-m5100/k0

    Macht es Sinn hier einen zweiten Subwoofer zu kaufen?
    Receiver ist aktuell ein Onkyo 818 aus dem Jahre 2012

    Teufel verkauft viele neue Systeme mit 2 Subwoofern.
    Wenn ich Videos von Grobi schaue, so verbrauen die ja oft 4 große Subwoofer.

    Ein zweiter Subwoofer bei Ebay Kleinanzeigen wäre ja für realtiv kleines Geld zu haben.
    Ich müsste nur auf einen in der Nähe warten.

    Macht das Sinn, dass ich mir hier noch einen zweiten Subwoofer dazu stelle?

  • Was hat mich früher an einem 2.0 Setup gestört?

    Nichts, bis ich 5.1 im Vergleich gehört habe.

    Ich kann leider selber nicht beurteilen, wie es sich mit einem 2. Subwoofer anhören würde.

    Es sollte aber wohl einen Vorteil haben, denn sonst würde Grobi nicht 4 Subwoofer in Heimkinos verbauen.

  • Also zu Anfang meines Kinos hatte ich ein Teufel Theater System 6 mit 7.1

    Da habe ich dann einen zweiten, gleichen sub dazu gekauft irgendwann und diagonal hinten gegenüber aufgestellt. Das hat eine DEUTLICHE Verbesserung gebracht!


    Ob das bei dir auch so ist, würde ich zwar vermuten, da wohl statistisch bei den meisten zwei Subs besser als einer sind, sicher wirst du nur mit probieren sein.

    Tschau

    ؜؜؜؜ ؜؜؜؜ ؜؜؜؜؜؜؜؜ ؜؜؜؜ ؜؜؜؜؜_________________

    ؜ ؜؜؜؜ ؜؜؜؜ ؜؜؜؜ ؜؜؜؜(__________

    ________________) t e f a n


    MinMax - Birdies Heimkino

  • Das sind doch aber meist SBA oder DBA Systeme.


    Wie meinst du dass mit dem SBA?

    Dass bei einem SBA berechnet wird, wo die Subwoofer in der Wand sein müssen und ich nur meine 2 Subwoofer in den Raum stellen würde?

    Aktuell ist es so, dass ich den Subwoofer vorne mittig unter der Leinwand stehen habe.
    Hätte ich zwei würde ich die auch vorne mittig hinstellen, aber jeweils nach links und rechts etwas zum Rand raus verschoben.
    So dass jeweils 1/3 Abstand der Raumbreite zwischen den beiden Subwoofern ist.

  • Hi Ranttanplan,


    ich hab mir und dem Forum gerade erst die selbe Frage gestellt, da ich skeptisch war, ob ein zweiter Sub auch ohne SBA/DBA etwas bringt. Und genau wie bei Dir geplant, stehen beide nun genau auf 1/3 Raumbreite. Und ich bin echt froh, dass ich mich dann doch dazu entschieden habe. Der Bass ist jetzt viel satter, trockner und hat einfach weit mehr Druck, ohne dabei lauter sein zu müssen. Die Schüsse von Artemis in der Disco in "Ready Player One" prasseln richtig gegen die Brust. Ein absolut einmaliges Gefühl :dancewithme


    Ich kann Dir zwar nicht sagen, ob ein zweiter Sub auch für Dich perfekt wäre, aber vielleicht hilft meine Erfahrung ja ein wenig bei der Entscheidungsfindung. Und die Raummaße sind ebenfalls nahezu identisch. Ich kämpfe allerdings zusätzlich noch mit einer Dachschräge, wo sich der Bass bei ~40Hz gerne mal verfängt. Allerdings tut er dies auch ohne zweiten Sub.


    LG,

    Nupsi

  • ein zweiter subwoofer (oder besser noch 4 insgesamt) bringt immer einen gleichmässigeren bass verteilt über mehrere Sitze als nur durch einen sub.


    In Deinem Fall wahrscheinlich in Diagonalaufstellung, wenn die subs richtig konfiguriert sind.


    Dazu brauchst du aber auf jeden Fall Bassmanagement Elemente:


    - Antimode (klein) + gegenmessen mit REW

    - Antimode 2.0

    - Mini DSP + REW + Know how wie man 2 subs gegeneinander entzerrt

    - AVR mit Dirac Live Bass Control


    (alle 4 Punkte jeweils, nicht alle zusammen)

    "Furcht führt zu Wut, Wut führt zu Hass, Hass führt zu unsäglichem Leid." (Yoda)

    Edited once, last by Bumblebee ().

  • Also meiner Erfahrung nach bringt es einiges einen zweiten Subwoofer dazu zu stellen.

    Es wird dir Klanglich mehr Volumen und etwas mehr druck geben.

    Am einfachsten ist es den in der Front zu integrieren solange dein Raum symmetrisch ist wirst du keine großen Probleme haben.

    Solltest du allerdings eine diagonale Aufstellung vorhaben kommst du fast nicht um ein Extra Dsp oder einen neuen Av-Verstärker drumrum der dieses händeln kann weitere möglichkeiten nannte Bumblebee bereits.

  • Bemühe mal in REW die Raumsimulation. Dort kannst Du grob abschätzen, ob und was es evtl. bringt.


    Einfach planlos Hardware kaufen, bringt nur Frust.


    Evtl. in deiner Gegend mal herumstöbern, ob es eine passende Installation gibt und dort zur Probe hören.


    Ob es was bringt, wenn man einfach so einen zweiten Sub dazu stellt, ohne die Möglichkeit der Anpassung mit z.B. einem miniDSP zu haben, weiß ich auch nicht.

  • Aktuell steht der Subwoofer (rot) genau in der Mitte von der Frontwand..
    Den habe ich in der Zeichnung nur leicht versetzt eingezeichnet, weil ich den Center auch mit eingezeichnet habe.

    Ich würde die Position von den 2 Subwoofern dann so verteilen, dass jeweils 1/3 Abstand dazwischen ist.
    Hab die mal in Pink eingezeichnet.

    An was ich jetzt auch gedacht habe:
    Es ist schwierig genau den gleichen Subwoofer nochmals zu bekommen.

    Von Teufel gibt es akutell die S 6000 SW Subwoofer
    Kostenpunkt aktuell 500,- € pro Stück.

    Wäre vielleicht nicht schlecht, statt einen weiteren uralten zu verwenden, 2 von denen zu verbauen?
    Ein Kunde von mir hat den gleichen. Der meinte, er hätte nur 300,- € dafür bezahlt.

    Kann es sein, dass Teufel die ab und zu mal so tief im Angebot hat?
    Das wäre natürlich ideal. Zwei S 6000 SW für 600,- €.

  • Ah ok.
    Das wäre tatsächlich der Fall.
    Referenzsitzplatz ist ja in der Mitte vom Sofa.

    Aber der Onky 818 wird auch mal ersetzt.
    Der kann ja keinen 3D Sound.

    Das heißt, wenn ich mir einen neuen Receiver zulege, dann sollte ich darauf aufpassen, dass der 2 Subwoofer Ausgänge hat.
    Der Receiver misst die dann automatisch richtig ein?

    Denon 4800 wäre aktuell die Wahl.
    Aber mal schauen, wann ich dieses Projekt angehe.

    Evtl. nächstes Jahr mal.
    Oder wenn der Denon mal als Schnäppchen zu haben ist.
    Die Preise schwanken da ja sehr stark.

    Im November 23 gabs den schon mal für 1200,- €
    Aktuell wieder 1700,- €

  • Wie die Teufel Subwoofer Klingen weiß ich nicht aber generell ist es aber besser 2 gleiche dann zu verwenden.

    Alternativ wenn selbstbau in Frage kommt Alpine Swg wie ich finde ein Preis leistungs Hammer.

    Hatte vor dem Umbau auf ein Dba 4 stück auf dem Boden in yder Front stehen wie bei dir in der Zeichnung Klanglich mega.


    Einen neuen Avr solltest du erstmal nicht brauchen wenn du es so aufstellst wie in der Zeichnung.

    Zum anschluss von 2 Subwoofer kannst du auch ein Y kabel verwenden.

  • Ne, auf Selbstbau hab ich keinen Bock mehr.

    Was aber für mich interessant wäre, wären der Preis von 300,- € für den Subwoofer.
    Es eilt nichts.
    Sound ist ja jetzt auch 20 Jahre lang fast so.

    Das wäre einfach mal eine Gelgenheit, darauf zu warten, bis Teufel die Subwoofer wieder im Angebot hat.
    Mein Kunde hat eben gesagt, dass er seinen für 300,- € bekommen hat.

Jetzt mitmachen!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!