Dune: Part Two

  • Für mich, ähnlich wie Part One, ein zweischneidiges Schwert. Einerseits eine recht werkgetreue Adaption, andererseits auch hier wieder die Villeneuve-typische Blutleere, die sich in brutalistisch-sterilen Kulissen (furchtbar: die Arena auf Giedi Prime) äussert, in welchen die Darsteller wie verloren herumstehen und ihre Zeilen aufsagen. Dazu kommt die schwache Darstellerleistung von Mädchengesicht Timothee Chalaméet, der sich mit quasi einem Gesichtsausdruck durch den Film mogelt und vom differenzierten Spiel der Kollegin Zendaya locker an die Wand gedrückt wird. Erstaunlich auch, wie schwach, holprig und stückwerkig die Action inszeniert ist und wie wenig Villeneuve dabei auch aus den Sandwürmern herausholt. Man vergleiche dies mit den entsprechenden Szenen aus dem Lynch Film von 1984. Auch fällt immer wieder die bewusste Hinarbeitung auf eine FSK12 Freigabe störend auf, in einigen Momenten leider fehl am Platze.


    Bild und Ton sind, wie erwartet, allererste Sahne.


    Film: 7/10

    Bild: 9/10

    Ton: 10/10

  • Es ist interessant, dass wir manchmal bei Filmbewertungen durchaus einer Meinung sind, es hier allerdings so ist, dass ich all‘ deine Aussagen genau gegenteilig empfinde. Bis auf die zu Bild und Ton :big_smile:

    Gruß
    olli


    The DARK-ROOM homecinema
    Lounge-Ledersessel, 3 Sitzreihen, Cinemascope-Projektion, 9.4.6 Multichannel, 24m² Sternenhimmel, Schallschutz + Akustikausbau, EIB-Steuerung

  • Vorhin geschaut, bin begeistert!


    Allerdings muss ich mal was zum Ton sagen. Bei der 10 Punkte Bewertung gehe ich grundsätzlich mit. ABER bei vielen Stellen, bei gehobener Lautstärke, würden sich so etwa 20% WENIGER Bassenergie vielleicht durchaus positiv bemerkbar machen. Klar passt es auch meist zu Szenerie (riesen Maschinen,riesen Monsterviecher) aber manchmal erschlägt es einen auch fast. Irgendwie setzt es einen unter Stress. Klar ich hätte leiser machen können, aber dann hätte ich anderen Effekten wieder ihre Stärke genommen.

    Geschaut haben Wir auf -9 .... Aufgrund der recht laut abgemischten Tonspur, war das locker auf dem Niveau auf dem ich vorführe. Eher sogar noch einen Hauch drüber.

    Jedenfalls hab ich mich selten beim einem Film über ruhige Szenen gefreut :rofl: .


    Ansonsten für mich ein EXTREM gelungener Film. Die Zeit ist regelrecht verflogen. Die aufmachen des Films trifft voll meinen Geschmack, die "Kulissen" einfach perfekt.


    Fazit, ein fast perfekter Film!

    Film: 9,99/10

    Bild: 9/10

    Ton: 9,8/10


    Ich könnte mir vorstellen, wer hier kein potentes Equipment besitzt und es Lautstärke technisch wissen will, kann danach neue Chassis ordern.

  • Habe mich schon gewundert wieso das noch keiner geschrieben hat. Mir sind fast die letzen Haare ausgefallen bei so manchen Bassattacken die dann aus dem nichts mit gefühlt +10 DB rübergekommen sind. Klar Geil, aber hey, Keep Cool.

  • Meine Vermutung zur subjektiv wahrgenommenen Bassperformance ist, dass bei einigen der ein oder oder Spaßbuckel drin ist. Das macht häufig ja auch Sinn nur halt nicht bei Dune 2 😅


    Auf meinem sehr linear abgestimmten System ohne Spaßbuckel hat mir der Bass extrem viel Laune gemacht und ich fand den jederzeit passend zur entsprechenden Szene.

  • Ich denke der ausschlaggebend Punkt ist hier die Lautstärke im allgemeinen.

    Die, die schon mal bei mir waren, können sich etwa vorstellen welche Lautstärke ich meine. Da kommen die Effekte vielleicht schon nochmal anders rüber.

  • Ich finde mittlerweile nach der ersten Sichtung von Dune 2 und wiederholter Sichtung von Teil 1, dass die Handlung in einer epischen Serie wie Game of Thrones wohl besser aufgehoben wäre. Trotz der Länge und der ruhigen Erzählweise erscheint mir nur so durch die handlung gehastet. Es werden zum Teil so beiläufig Intrigen / Handlungen und Zusammenhänge angeschnitten in kürzester Zeit, dass wir uns zum Teil schwer taten den zeitlichen Rahmen, die Zusammenhänge und Motivationen der einzelnen Parteien zu verarbeiten. In sich toll, mir persönlich gefühlt immernoch zu durchgehastet.

    auch gewerblich als User "Speaker Base" unterwegs

  • External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

  • Machen eben gerade den Teil 2 nochmal komplett in englisch geschaut habe:

    Ich bleibe dabei, der zweite ist für mich minimal hinter den ersten in englisch. Unterschied zur deutschen Spur geschätzt 10-15% würde ich meinen. Also gut eine ganze, als nur eine halbe Note.

    Tschau

    ؜؜؜؜ ؜؜؜؜ ؜؜؜؜؜؜؜؜ ؜؜؜؜ ؜؜؜؜؜_________________

    ؜ ؜؜؜؜ ؜؜؜؜ ؜؜؜؜ ؜؜؜؜(__________

    ________________) t e f a n


    MinMax - Birdies Heimkino

  • Jetzt weiß ich was ihr alle bezüglich dem Ton meint...

    Gestern gesehen und meine Fresse, was ein geiler Ton.

    Da gestern Sonntag war, musste ich leider sehr oft die Lautstärke runterdrehen. Ich hatte ein wenig Mitleid mit meinem Nachbarn.

    War schon extrem krass was da einem um die Ohren fliegt. Aber auch der Inhalt selber ist für mich sehr gut, besser als Teil1.

Jetzt mitmachen!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!