JS-SPEAKER: --- Heimkinolautsprecher mit frei zugänglichen Plänen --- "HCS - ATMOS/AURO/SURROUND"

  • Hallo liebe Heimkinofreunde!


    Da viele von meinem ersten Bauplan der HCS-LTB sehr angetan waren und auch umsetzen möchten kam schnell der Ruf auf: Gibt es auch passende Atmos dazu?


    Also habe ich die letzten Wochen jede freie Minute genutzt und für Euch einen Atmos Lautsprecher entwickelt. heimkinofan: Danke für die Leihgabe

    Ich wollte es auch weg haben, bevor ich jetzt in die Sommerpause gehe und ich mich dann meinem eigenen Kino widmen möchte.


    Die bis dahin eingegangenen Spenden sind zum großen Teil für das Material genutzt worden. Danke nochmal an alle die mich bis dato unterstützt haben.


    So nun zum Lautsprecher:


    Der Name lautet dieses mal "HCS-OW/OC" (Home Cinema Speaker - On Wall/On Ceiling).

    Einmal gibt es den Lautsprecher in einer 030er und einmal in einer 630er Variante.

    Warum 2 Varianten. Nun, die 030er ist eher für die handwerklich versierten gedacht, dafür aber auch ca. 80 EUR günstiger.

    Bei der 630er Variante kauft man durch das Waveguide etwas mehr Bequemlichkeit ein.

    Die Preise liegen bei ca. 325 EUR bzw. 405 EUR (all inclusive). Ein guter Tiefmitteltöner ist eben leider nicht günstig.

    Dennoch meine ich einen gefunden zu haben (hatte 2 versucht) der P/L technisch sehr gut ist.


    Es hat leider sehr lange gedauert eine Weiche zu entwickeln die für beide Varianten gleichermaßen passt.


    Die Pläne für den Lautsprecher findet ihr im Anhang, d.h. JEDER der mag kann den Lautsprecher gerne nachbauen.


    Kurz zu den Eckdaten:

    - Belastbarer 2 Wege Lautsprecher mit Schallführung

    - Passive Frequenzweiche

    - Einsetzbar ab 80-100hz mit Wand/Deckenmontage

    - Bautiefe an der höchsten Stelle 17cm

    - Vorbild war ein Bühnenmonitor, der dem Sänger bei Auftritt entgegenstrahlt --> Somit das Gehäuse leicht angewinkelt (10 Grad) um eine bessere Ausrichtung zu gewährleisten

    - Guter Wirkungsgrad um die 90db

    - Einsetzbar als Atmos/Auro- oder Surround (kleine Alternative zur LTB) Lautsprecher --> Es sollte klar sein, dass die LTB pegelfester ist.


    Anforderung an den Lautsprecher:

    Die Motivation war es einen Lautsprecher zu bauen der mit der HCS-LTB harmoniert und für Heimkino Beginner erschwinglich ist und den vielfach geforderten geringen Platzverhältnissen Rechnung trägt.

    HCS-LTB


    Persönliche Motivation:

    Ich baue (immer noch) einfach gerne Lautsprecher und wollte was für die Gemeinschaft machen.

    Daher dürfen die Pläne natürlich auch außerhalb des Forums verlinkt werden (ich würde mich sogar darüber freuen).


    Was verdiene ich daran:

    WEITERHIN Nichts.

    Es würde mich aber natürlich freuen wenn ihr mich weiterhin unterstützt, d.h. eine kleine Spende für neue Projekte, die ich dann auch zur Verfügung stellen werden, per PAYPAL zukommen lassen würdet:
    Mein Paypal Konto lautet


    jochen.stegmann@freenet.de

    Ich versichere Euch natürlich, dass ich die Spende ausschließlich für neue Projekte nutze!

    Pläne für 2023 liegen schon bereit :zwinker2:


    030

       



    630

       



    Hier noch die Größenverhätnisse


    P.S.:
    Wenn jemand das Dokument sehr sorgfältig liest bin ich sehr dankbar wenn er mich auf etwaige Fehler aufmerksam macht. DANKE!



  • Vielen Dank für die erste Spende!

    Freut mich sehr.


    Noch ein Wort zum Beyma Tieftöner


    Ich hatte zuerst den Oberton 6B150 Getestet. Machte rein vom Aufbau her einen sehr guten Eindruck und war 10 Eur günstiger. Fand ich auch attraktiv für das 630er Waveguide da inverse Sicke.

    Leider hat er sich in 12Liter nicht so gut gemessen wie erhofft

    Es fehlte leider Tiefgang.


      

    Der Beyma wiederum ist in sehr teuren Konstrukten wie von ggntkt s1 verbaut und hat sich wirklich gut messen lassen und ist auch für einen 6“ sehr pegelfest

    https://ggntkt.de/en/model-s1/

  • Ich hoffe natürlich viele Andy.


    Konkret gefragt hatten Reinileini und Oleeinar


    Bei der Weiche habe ich wieder Moe angehauen Speaker Base ob er das wieder anbieten würde damit die Forenkollegen sich das nicht zusammen suchen müssen.

    Vielleicht mag er auch die 030 Schallwand anbieten.

  • Der Beyma wiederum ist in sehr teuren Konstrukten wie von ggntkt s1 verbaut und hat sich wirklich gut messen lassen und ist auch für einen 6“ sehr pegelfest

    https://ggntkt.de/en/model-s1/

    Dort ist die 5" Variante verbaut, aber beide Treiber sind eine gute Wahl!


    Einzig ein noch flacheres Gehäuse wäre für viele noch von Vorteil

    Im HF wäre ein Faital oder RCF noch eine Empfehlung, die sind aber auch Faktor 2 teurer.


    Aber an sich eine gute Initiative!

  • Dort ist die 5" Variante verbaut, aber beide Treiber sind eine gute Wahl!

    Korrekt. Hatte ich übersehen

    https://www.beyma.com/en/produ…FE8/altavoz-5p200fe-8-oh/



    Einzig ein noch flacheres Gehäuse wäre für viele noch von Vorteil

    Wenn man es gerade baut geht es auch flacher (bei gleichem Volumen und annähernd gleicher Positionierung des BR Rohrs).
    Ich weiß nur nicht ob das sehr hilfreich wäre wenn man es dann anwinkeln muß



    Übrigens:
    Wenn es jemand mit Abstand montieren möchte hatte ich an die Halterung gedacht.


    https://www.amazon.de/RICOO-Mo…=pd_gw_ci_mcx_mr_hp_atf_m

  • Hallo Jochen,


    auch von meiner Seite ein ganz dickes "Danke", was Du hier für die Community auf die Beine stellst! :thumbup:


    Ich selber habe ja "leider" noch einige Monate Zeit, bevor ich mir über Atmos-Lautsprecher Gedanken machen muss, aber an dieser Stelle trotzdem einfach mal die Frage: würde der "HCS-OW/OC" klanglich zu meinen Adam Audio S3V passen? Oder wäre eine Variante mit AMT-Hochtöner passender? :think:So was vielleicht sogar schon bei dir in der Pipeline? :big_smile::rofl:

  • Ich selber habe ja "leider" noch einige Monate Zeit, bevor ich mir über Atmos-Lautsprecher Gedanken machen muss, aber an dieser Stelle trotzdem einfach mal die Frage: würde der "HCS-OW/OC" klanglich zu meinen Adam Audio S3V passen?

    Nein, passt leider nicht.


    So was vielleicht sogar schon bei dir in der Pipeline? :big_smile::rofl:

    Ich selber werde mir was für mein Büro bauen mit kleinerem AMT. Wird aber für die Decke zu groß.

    Einem Kollegen habe ich neulich eine AMT Idee für Atmos gezeigt. Sollte das was werden kann ich Dich dann gerne im Loop halten.

    Wird aber beides wahrscheinlich aktiv.

    auch von meiner Seite ein ganz dickes "Danke", was Du hier für die Community auf die Beine stellst! :thumbup:

    Freut mich

  • Ich selber werde mir was für mein Büro bauen mit kleinerem AMT. Wird aber für die Decke zu groß.

    Einem Kollegen habe ich neulich eine AMT Idee für Atmos gezeigt. Sollte das was werden kann ich Dich dann gerne im Loop halten.

    Gerne! :thumbup: Hat bei mir ja noch Zeit, aber in der Zwischenzeit halte ich schon mal Augen und Ohren offen. :)

  • Bei der Weiche habe ich wieder Moe angehauen Speaker Base ob er das wieder anbieten würde damit die Forenkollegen sich das nicht zusammen suchen müssen.

    Vielleicht mag er auch die 030 Schallwand anbieten.


    Hallo Jochen, danke. Das Weichenkit habe ich soeben auf der Homepage schon eingepflegt. Ein Installationskit, wie bei der LTB stelle ich die nächsten Tage auch noch zusammen.


    https://speakerbase.de/PRODUKT…C-FREQUENZWEICHENBAUSATZ/

  • Hallo zusammen


    Sollte jemand gern das Testgehäuse haben wollen (030) würde ich es für 50 eur ohne 030 und 100 eur mit 030 überlassen.



    Porto wäre dann halt noch drauf zu rechnen bei Versand.

    Falls es jemand ist der zum sommerfest kommt entfällt das natürlich. Dann bringe ich es einfach mit.


    VG Jochen

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!