Fire Stick 4k max für Prime, Netflix auf TW9400 ok ?

  • Hallo, habe auch vom Fire TV Stick 4K auf den ATV gewechselt… und konnte bei einer Rabattaktion 20 € sparen.

    Hatte auch das Geruckel beim FIRE TV Stick bemerkt, beim Abspann deutlichst zu sehen. Hat mich auch genervt…

    Die Kosten für das ATV sind ja relativ überschaubar, wenn man bedenkt was man sonst so für Kino Elektronik ausgibt ist das eigentlich keiner Diskussion wert.

    Wollte aber auch unbedingt die Apple Original Serien, sind ja auch in Atmos und deutsch, im Heimkino sehen.

    Bin davon absolut begeistert, sei es Ted Lasso, For all mankind oder Infiltration… finde die alle echt gut gemacht!

  • Viele TV-User nehmen es oft nicht wahr, weil die supertollen FIs voll aufgedreht werden. Bei Projektoren ist die FI ja meist erheblich dezenter und da sollte das Ruckeln schon merklich auffallen.

    Dürfte nicht völlig egal sein, ob mit oder ohne FI?

    Ein Fernseher oder Beamer gibt doch in der Regel in 60Hz aus oder? Es gibt bestimmt ausnahmen, aber die sind doch wohl eher nicht so stark verbreitet oder?

    Was soll der denn bei 60Hz Quelle noch auf einem 60Hz Panel Interpolieren?

    Oder vergesse ich da irgend was?


    Zumal angenommen, er Interpoliert auf 120Hz, dann ist der Judder ja auch nicht viel besser, dann hätte man ja folgende Frames:

    Quelle:

    1-1-2-2-2-3-3-4-4-4

    Ausgabe (FI in Klammern):

    1-(1)-1-(1,5)-2-(2)-2-(2)-2-(2,5)-3-(3)-3-(3,5)-4-(4)-4-(4)-4-(4,5)


    Da bleibt ja weiterhin Frame 1&3 kürzer als Frame 2&4

  • Freundlicherweise hat mir wobix mal sein Heimkino gezeigt. Blöderweise war ich vom Sound dermaßen geplättet, dass ich bei der Bildkontrolle schon nicht mehr so richtig skeptisch war. Ich konnte jedenfalls kein Ruckeln sehen, das mir unverträglich vorgekommen wäre. Nochmal vielen Dank an wobix!

  • Gerne kein Problem und danke.

    Ich habe gestern auch nochmal einen ganzen Film über Netflix auf dem FireTV Stick 4k geguckt und mir ist auch nichts negatives aufgefallen.

    Bezüglich deiner Anschaffung eines Streaminggerätes hatten wir ja auch drüber gesprochen, da es sich um das Haupt-Abspielgerät handelt und nicht nur nebenher für "ein bisschen Streamen" genutzt wird, würde ich dir auf jeden Fall auch zum AppleTV 4K (2021) raten, auch wenn der Unterschied zum FireTV nicht unfassbar riesig ist, als Haupt-Abspielgerät würde ich dies dann trotzdem investieren.

  • Gerne kein Problem und danke.

    Ich habe gestern auch nochmal einen ganzen Film über Netflix auf dem FireTV Stick 4k geguckt und mir ist auch nichts negatives aufgefallen.

    Prime und anscheinend auch Netflix scheinen nicht das Problem zu sein. Die Mediatheken von ARD und ZDF ruckeln aber so, daß es euch auffallen sollte. Egal ob Rosamunde Pilcher oder Peter Pattex äh Claus Kleber.

  • Prime und anscheinend auch Netflix scheinen nicht das Problem zu sein. Die Mediatheken von ARD und ZDF ruckeln aber so, daß es euch auffallen sollte. Egal ob Rosamunde Pilcher oder Peter Pattex äh Claus Kleber.

    Bin ehrlich gesagt nie auf die Idee gekommen ARD und ZDF auf der LW zu schauen, aber gut, 50Hz Material mit 60Hz wiederzugeben macht sich bestimmt bemerkbar.

  • Mal eine Frage: Ich habe jetzt eine ganze Weile bei AppleTV+ und Disney+ nach Content gesucht, der nicht mit 60Hz wiedergegeben wird. Getestet habe ich mit einem Roku-Express 4k-Stick (den ich mittlerweile einem FireTv-Stick klar vorziehen würde) und einem AppleTV 4k. Beide Geräte haben jeglichen getesteten Content mit 60Hz wiedergegeben. Nicht einmal wurde Content mit 24Hz oder 23,976Hz wiedergegeben. Ruckler konnte ich aber auch keine ausmachen, so dass ich davon ausgehe, dass der Content auch wirklich in 60Hz von den Streaminganbietern zur Verfügung gestellt wurde.

    Ich bin aber der Meinung, dass es „früher“ zumindest auf AppleTV+ auch Content mit <> 60hz gab. Kann es sein, dass sowohl Disney+, als auch AppleTV+ den Content mittlerweile nur noch hochgerechnet auf 60Hz und nicht mehr im Original anbieten?

  • Ich hatte den ATV nicht lange (und auch schon paar Monate her), aber ich denke es war in den Einstellungen "frame rate matching" oder so ähnlich wo man das ein/aus schalten kann.


    Und sofern eingeschalten, wurde das auch immer korrekt gemacht.

    Ein "Problem" dabei ist, dass der Projektor auch immer wieder neu gesyncht werden musste, also aus dem Menü (60Hz) raus auf Film (24) hat es immer ein bisschen gedauert, glaube in der Zeit schwarz.


    Bei Prime Filmen, wo der FTV stick 4k das ja anscheinend auch macht, ist mir das noch gar nicht aufgefallen, da muss ich demnächst einmal speziell darauf achten.


    Ist auch beim zwangsweisen setzten des FTV stick 4k auf 24p Ausgabe so, dass dort ja die Modi durchgeschalten werden und man dann den den man will bestätigen muss. Bis der Sanch da ist dauert es ~7-8sec. die Modi (720/60, 1080/50,...) wechseln in 10s Abständen, also blöd wenn ein Synch länger dauert.

    Der Stick setzt sich nach stromlos aber wieder auf 1080/60 zurück, also dauerhaft auf 24p zu setzen geht wohl nicht.


    Beim ATV habe ich im Kopf dass man auch das Menü auf 24p setzen kann, damit eben dieser Synch beim Wechsel auf 24p Material nicht nötig ist.

    Das Menü ruckelt dann ein bisschen.


    mfg

  • Das automatische Framerateswitching war sowohl beim ATV, als auch beim Roku aktiviert und ich habe es mit TV und Beamer getestet. Dennoch konnte ich keinen Content mit <> 60Hz finden. Bei PrmeVideo gibt es entsprechenden Content, nur eben nicht bei Disney+ und ATV+. Deshalb meine Vermutung, dass bei diesen Diensten nur noch Streams mit 60Hz zur Verfügung gestellt werden.

  • Das automatische Framerateswitching war sowohl beim ATV, als auch beim Roku aktiviert und ich habe es mit TV und Beamer getestet. Dennoch konnte ich keinen Content mit <> 60Hz finden. Bei PrmeVideo gibt es entsprechenden Content, nur eben nicht bei Disney+ und ATV+. Deshalb meine Vermutung, dass bei diesen Diensten nur noch Streams mit 60Hz zur Verfügung gestellt werden.

    Kann ich nicht bestätigen. Siehe Screenshots:

  • Anzeige stammt von Deinen Envy, oder?

    Genau.

    Welchen Zuspieler hast Du genutzt

    ATV4K (mit neuster Firmware, war aber auch vorher schon so), Disney+ app.

    welcher Film/Serie liegt dem ersten Screenshot zu Grunde?

    Das ist diese Beatles-Doku in drei Teilen - wie heißt die noch "get back"?


    EDIT: Ist aber ja auch so gut zu erkennen da gesyncht wird und das dauert. Ansonsten wäre das Stream ja sofort da.

    EDIT2: Ach so, vlt. wichtig: bei mir läuft der ATV ansonsten (GUI) auf 50Hz, bei Dir auf 60Hz?

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!