Neues Kellerkino - Dezibel

  • Durch das anwinkeln kommt es zu sehr ausgeprägten frühen Reflexionen an der decke. Ich habe mit solchen Anschrägungen im Bereich 30-40 Grad immer massive Einbrüche im Bereich 100-200hz gehabt, da half auch 10cm basotect kaum, weil man so nah nicht an das Chassis kommt oder der Aufbau dadurch deutlich tiefer wird, da das Chassis dafür von der Decke wegrutschen muss. Durch das wegrutschen widerum verschieben sich die frequenzbereiche nach unten was wieder mehr bedämpfungsmaterial zur Folge hat. Kurzum ich habe da lange mit rumgedoktort und bevorzuge flache oder nur leicht geneigte Aufbauten mit sehr grossen schallwänden oder bündig anschließender starker bedämpfung und zudem mit rotationssymetrischer Abstrahlung wenn mehr als der sweetspot relevant ist. Es stellt sich als die Frage, welches das größere Übel ist, der Einbruch unter Winkel oder die Auslöschungen durch Reflexionen / Sbir.

  • Durch das anwinkeln kommt es zu sehr ausgeprägten frühen Reflexionen an der decke. Ich habe mit solchen Anschrägungen im Bereich 30-40 Grad immer massive Einbrüche im Bereich 100-200hz gehabt, da half auch 10cm basotect kaum, weil man so nah nicht an das Chassis kommt oder der Aufbau dadurch deutlich tiefer wird, da das Chassis dafür von der Decke wegrutschen muss. Durch das wegrutschen widerum verschieben sich die frequenzbereiche nach unten was wieder mehr bedämpfungsmaterial zur Folge hat. Kurzum ich habe da lange mit rumgedoktort und bevorzuge flache oder nur leicht geneigte Aufbauten mit sehr grossen schallwänden oder bündig anschließender starker bedämpfung und zudem mit rotationssymetrischer Abstrahlung wenn mehr als der sweetspot relevant ist. Es stellt sich als die Frage, welches das größere Übel ist, der Einbruch unter Winkel oder die Auslöschungen durch Reflexionen / Sbir.

    Du sprichst jetzt von den Heights oder vom VoG?

    Die Heights gerade stellen?

    (So ganz stimmt die Zeichnung nicht!)

    PS: Super Paint-Zeichnungen oder? :rofl:

  • Der vog ist ja kein Problem, bei dem passt es sicher recht gut, wobei auch da ein noch flacheres Gehäuse noch besser wäre. Die heights sollten im Idealfall auch einfach flach an der Decke sein oder gleich richtig ordentlich Abstand haben (>1m), das wird bei den meisten Räumen aber schwierig.

  • Immernoch zerbreche ich mir den Kopf über das Deckensegel und dem VoG.


    Das Deckensegel möchte ich aus 10cm Termarock und 2cm Luft, als 12cm machen. Für das Horn der SR-12 brauche ich aber 17-19cm.


    Und wieder mal gibt es 3 Varianten:


    V1: Beamer runter setzen und das Deckensegel ev. weiter runter ziehen, also mehr Luft zwischen Termarock und Decke?


    V2: Einen anderen Hochtöner bzw. Lautsprecher als VoG. Vorschläge?


    V3: Nur so ins Blaue gedacht, was haltet ihr von 2 VoG außerhalb des (wie sagt man?) Lichtkegels vom Beamer?

  • V2 mit Inwall Lautsprecher würde ich machen, da hast du dann nur 10 cm Tiefe zu berücksichtigen.

    Zum Beispiel:

    Danke, wäre eine gute Variante! Der ist mir aber bisschen zu teuer im Vergleich zu den KCS ;-)


    Es geht um ca. 7cm

    Bei Deiner Deckenhöhe würde ich zu V1 stimmen.

    Damit kannst die anderen Decken-LS auch besser verstecken, schauen zumindest nicht soweit in den Raum.

    Welche Winkel haben die 4 anderen Decken-LS? die Abstände schauen recht groß aus, Winkel dürften recht flach sein.

    Vorne ca. 33°, hinten ca. 30°

    Die Heights selbst werden ca. 11° runtergeneigt.

    (soll ja one4all werden)

    Mit den Hochtönern geht es sich locker aus, die Bässe wären ca. 10cm im Segel. Ich kann das Deckensegel bei den Heights natürlich abflachen. Könnte auch ganz gut ausschauen.

  • Dann wirst näher ran müssen, vor allem, da 30° eh der flachste Winkel ist (ohne mich mit dem One4All näher beschäftigt zu haben).

    Puh, ich hab jetzt hin und her gerechnet, ich komm sowieso nicht hin.

    Ich würde auch kein Atmos schaffen. Wenn die Heights auf der Achse der Front L/R bleiben, schaffe ich für 7.1.2, also wenn 2 Heights direkt links und rechts neben mir sind, einen Maximalwinkel von knapp 40°.

    Glaub ich werde sie nach Gefühl positionieren, dass alle 2 Sitzreihen was davon haben...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!