• Was habe ich mich auf den Film gefreut.

    Dann wurde er verrissen (zumindest das, was ich gelesen hatte).

    Hatte mich daher lange nicht an den Film heran getraut.

    Doch irgendwann habe ich es gewagt und ihn mir angeguckt.

    Ich wurde nicht enttäuscht. Fast...


    Der Film ist mit einer meiner Lieblingsfilm. Die Geschichte von Superman ist eigentlich "langweilig"... sagen einige. Aber hier sollten auch die "Nörgler" auf ihre Kosten kommen. Es gibt eine gute Figurenentwicklung. Die Beweggründe des "Bösewichts" sind nachvollziehbar. Superman ist nicht unverwundbar.


    Jetzt zum Fast von oben.


    Was hat sich Zack Snyder dabei gedacht, dem Typen mit Parkinson die Kamera ohne Steady Cam Funktion in die Hand zu drücken?

    Bei Actionszenen ist Wackelkamera ja schon Schrott. Aber bei Dialogszenen verstehe ich den Sinn überhaupt nicht. Zum kotzen.

    Wenn das nicht wäre, wäre es für mich "der Film". So ärgere ich mich jedesmal (habe ihn insgesamt schon 5 Mal geguckt) wenn ich ihn gucke und denke mir, was hat er sich dabei nur gedacht...


    Das Bild der UHD ist zwar kein natives 4K gefällt mir aber sehr gut. Kein Referenz wie z.B. Godzilla vs Kong aber auch nichts großartiges zu meckern.


    Der Ton ist der Hammer... Der englische. Die deutsche Tonspur ist nur Dolby Digital 5.1. Ich meide sie. Ich habe gestern das Vergnügen gehabt, ihn Mal wieder in laut gucken zu können, da ich alleine zu Hause war. Es ist überall was los und fetzt richtig.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!