JVC NZ 7 / NZ 8 / NZ 9 (Laserprojektoren 2021) - Infos & FAQ siehe Beitrag #1

  • 24 Monate „Gewährleistung“ (nicht Garantie) durch den Verkäufer - die ist abtretbar und kann vom Zweitkäufer durchaus genutzt werden. Die Garantiebedingungen macht der Hersteller - im Falle von JVC hat diese meines Wissens lediglich der Erstkäufer. Man kann mit diesem sicherlich in Kontakt bleiben und vielleicht auch die Garantie über ihn oder mit seiner Vollmacht abwickeln…

    Gruß
    olli


    The DARK-ROOM homecinema
    7 Lounge-Ledersessel, 3 Sitzreihen, D-ILA Cinemascope-Projektion, 9.4.4 Multichannel Ton, 24m² Sternenhimmel, Schallschutz + Akustikausbau, EIB-Steuerung

    Edited once, last by olli ().

  • Was würdet ihr als Referenzfilme bzw. Szenen nehmen, wenn ihr zu einem Händler geht und euch NZ7 anschauen wollt? Im Fokus stehen bei mir der Schwarzwert, HDR und Farbdarstellung. Oder gibt es auch andere Werte die ich mir besonders anschauen soll? Letztendlich, wenn das der Händler meiner Wahl wird, worauf müsste ich achten wenn ich mir einen NZ7 dort kaufen will? Viel Auswahl habe ich nämlich in meiner Nähe nicht.

    MAD Max Fury Road der Sandsturm, die Scheibe ist auch ne 10.000er Scheibe wohl womit man das Tone Mapping bewerten könnte.


    Da wird eh kein Projektor gegen JVC gewinnen.

    Der Vorteil beim 7000er Sony ist eigentlich der der höheren Helligkeit und somit hdr Highlights mehr punch haben sollten.

    Da kann man getrost auch mal was ausbrennen lassen in den Highlights.


    Ansonsten ein natürlichen Color gegradeten Film.

  • Ich hab heute eine Antwort vom lokalen Händler bekommen. Er empfiehlt mir den NZ8, bei meiner Leinwand und Größe, wenn ich HDR „sinnvoll“ nutzen will. Macht mich etwas traurig, da ich nicht mehr als 10k ausgeben will (angefangen hat alles bei 5k, dann 7, und dann 10). Jetzt hab ich das Gefühl NZ7 wäre kacke… da werden mir gleich die 10k zu schade. Und empfiehlt mir auch eine Profikalibrierung vor Ort um €1000.

  • Welche Leinwandgröße und Format soll es denn werden? Akustisch transparent? Gain?

    3,3m breit, XY SoundMax4K, ja ist eben eine AT Leinwand, und angeblich 1.2 gain, hat aber wer hier gemessen, angeblich nicht korrekt.


    Ich muss auch sagen dass mein alter epson 6700 jetzt nicht schlecht aussieht. Und das mit paar tausend Stunden am Buckel.

  • Kauf dir nen Sensor und mach Autocal, reicht. Der will dich melken..

    Dachte fast dass das mehr Sinn macht. Er schrieb auch was von Werkzeugen mit denen man „auch“ Laserbeamer einmessen kann.


    Gerade bei ihrer Leinwand die wir leider nicht führen und die auch mit 3,3m breite , eine exakte Abstimmung vor Ort erfordern wird , wäre eine Profi Kalibrierung bei Ihnen vor Ort zu bevorzugen, Kosten liegen bei rund € 1000


    Hierbei möchten wir erwähnen, dass wir ausschließlich Profi Hardware einsetzen (K10 – Murideo TGP, Colourspace oder Calman Prof. ) um auch einen Laser korrekt kalibrieren zu können.

  • 3,3m breit, XY SoundMax4K, ja ist eben eine AT Leinwand, und angeblich 1.2 gain, hat aber wer hier gemessen, angeblich nicht korrekt.


    Ich muss auch sagen dass mein alter epson 6700 jetzt nicht schlecht aussieht. Und das mit paar tausend Stunden am Buckel.

    Die XY hat eine realen Gain von ca. 0,82. Wenn Du den hohen Modus des NZ7 nutzt kommst Du dann am Ende auf ca. 75 bis 82 Nits. Mit dem entsprechenden Tone Mapping kann man damit schon arbeiten und auch HDR ist dann wirklich ansehnlich.


    Der NZ8 hat ca. 15% mehr Helligkeit, was jetzt nicht wirklich die Welt ist. Die Vorteile vom NZ8 liegen da eher woanders.

  • Bei der Leinwand Größe würde ich ganz flockig normale BluRays gucken und den NP5 nehmen :sbier:

    2 Ersatz Birnen dazu und die nächsten Jahre ist Ruhe.

    So schön HDR sein kann bei so wenig Helligkeit ist das doch sinnlos.

  • Mit 75-80nits wäre ich schon ziemlich zufrieden. Ich hab keine Ahnung wieviel ich jetzt hab, ich denke nicht dass meine Messtools für eine Leinwand geeignet sind (ich hab nen Colorimeter für meine Bildschirme, Spyder5 glaub ich. Hohen Lampenmodus habe ich beim alten Beamer auch genutzt, und wenn der NZ7 wirklich 10,000 Betriebsstunden mit hohen Modus hat, dann würde das denke ich ausreichend sein. Ich bin eigentlich eher Laser- als Lampenfixiert. 4K ist ein Muss. Aber im Vordergrund sitzen immerhin der Schwarzwert und die Farbdarstellung.

  • Ich hab den N5 für eine 350cm Leinwand mit der Opera White Micro.

    Grob nachgerechnet, wenn die 1500lm neu stimmen, dürfte die Folie wirklich die 0,9 Gain laut Herstellerangabe erreichen.


    Neu hatte ich knapp über 70 Nits. Jedoch nach 200h nur mehr 60 Nits. Die Lampe hat doch recht schnell abgebaut.


    Grundsätzlich ist es für SDR oder HDR mit Tonemapping schon OK, aber ja, etwas mehr Licht wäre schön. Die Farben sind doch kräftiger, leuchtender. Direkt war es sichbar vom X7900, welcher auch auf ca. 60 Nits gefallen war und dann den neuen N5.

  • Bei mir läuft der NZ9 auf Mittel bei 3,5m Breite auf der Soundmax 4K und Ich bin damit sehr zufrieden. Der NZ7 reicht meiner Meinung nach was die Lichtmenge betrifft.
    Im Vergleich zum NZ8 ist das auch nicht wirklich dunkler. Der NZ8 wäre aber vlt wegen dem besseren In-Bild-Kontrast interessant.

    Am Besten beim Händler vergleiche, wenn du kannst.

Jetzt mitmachen!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!